Ungeheuer nachlässig ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 21. Mai 2010.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Mit Insiderhilfe. So wie immer.
     
  3. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Die Öffentliche Hand spart überall. Sektoral und regional. Da kann man doch mal als Ganove zulangen.
    Wir sparen. Koste es was es wolle.
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Da liegt mir ein leichtes grinsen im Gesicht.
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Wegen? Weil hier ein paar schöne Dinge, die ausnahmsweise mal nicht in Privatbesitz, sondern für die Allgemeinheit zu deren Freude zugänglich waren, doch noch in den Privatbesitz überführt wurden? Grinsen könnte ich da nur, wenn sie jetzt bei uns an der Wand hingen :p
     
  6. vulkanos

    vulkanos New Member

    Meine Wahl, wenn ich etwas zum Grinsen hätte:

    Botticelli, Caravaggio, El Greco, Michelangelo, Tizian, Raffael, Rubens, Rembrandt, Vermeer etc. - all die alten Meister vom 16. - 18. Jh.
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Laaaangweilig.
     
  8. vulkanos

    vulkanos New Member


    aber schön
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Also ich tendiere da eher zum 20. Jahrhundert. Beckmann vielleicht. Oder Marc. So ein blaues Pferd würde mir gefallen. Wenn ich Platz dafür hätte, gerne auch ein paar Präraffaeliten. Ich mag sowas.

    Burne-Jones: Last Sleep of Arthur in Avalon
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, schön is’ aber auch ’ne Fototapete vom Bayrischen Wald.
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Woher kennst Du denn meine Tapete?

    [​IMG]
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich würde was von Turner nehmen, de Chirico, Beckmann, was von den Futuristen, den Brücke Leuten, Grosz, Dix, Max Ernst, Slevogt, ach von so vielen. Altersmäßig würde ich mit Turner beginnen.

    Hach, Liebermann vergessen!
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Na erst verkaufste mir ’n Webcam-Abo — und dann wunderste dich, dass ich weiß wie’s bei dir aussieht.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    BRÖÖÖÖÖÖÖÖÖ!

    Uh, sorry, da isset mit mir durchgegangen
     
  15. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Du hast Glück, dass das hier nur virtuell ist. Bei dem Schrei würde dich jetzt jede Hirschkuh ehelichen wollen.
     
  16. vulkanos

    vulkanos New Member


    Jede halbwegs kultivierte Hirschkuh würden bei dem Gebrüll auf einen Rüpel ohne Manieren tippen. Der kann ihnen mal den Rücken runterrutschen:geifer:
     
  17. vulkanos

    vulkanos New Member

    Auffällig sind nur die vielen Frauen, die um King Arthur trauern. Auch bei den Musikinstrumenten hat sich Sir Edward Coley von seiner Phantasie leiten lassen.

    Ich bin ein absoluter Fan der Arthus-Sage, Avalon und dergleichen.

    Die Bilder finde ich nicht übel. Mich stört nur ein bisschen der mythologische Hintergrund, der mich etwas an den sozialistischen Realismus à la Ostblockstatten oder die Rassenideologie der Nazis erinnert.
     
  18. maximilian

    maximilian Active Member

    Ich lasse mir Freuden nicht von den Nazis oder irgendwelchen Killerkommunisten verderben. Ich mag auch Wagneropern. Egal, was die Nazis drin gesehen oder gehört haben. Sowohl Wagner als auch die Präraffaeliten lebten mindestens 50 Jahre vor der Hitlerschen Machtergreifung.

    Letzten Winter gab es in Stuttgart eine große Burne-Jones Ausstellung, bei der dieses Artus-Bild (es ist ca. 6 x 3 Meter groß!) das Zentrum bildete. Großartig. Mit Bildern aus seinem Perseus Zyklus (die in der Stuttgarter Staatsgalerie daheim sind) hab ich mal einen astronomischen Vortrag an der Tübinger Sternwarte illustriert. Kam besser an, als die richtigen Fotos von den entsprechenden Sternen.
     

Diese Seite empfehlen