Unglaublich träges Reagieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von toag, 30. November 2013.

  1. toag

    toag New Member

    Auf meinem MacBookPro, 2,7 Ghz i7, 8 GB RAM, 10.8.5 mit allen Updates, von der 768er SSD noch ca. 85 GB frei, reagiert seit etwa einem halben Jahr alles gaaaanz laaaangsaaam, wenn der Mac länger als ein, zwei Tage läuft:

    - wechseln zwischen Programmen per Cmd-Tab: teilweise mehrere Sekunden

    - in Mail.app wechseln, eine neue Mail öffnen: bis zu fünf Sekunden, bis dann mal gaaaaaanz bedächtig das Fenster mit derneuen Mail hochkommt. Meine Grossmutter mit dem Rollator ist schneller!

    - in Safari ein neues Browserfenster öffnen: dddddaaaassss ggggeeehhhhhtttt aaaauuuchhhh, w-w-w-w-w-wenn m-m-m-m-a-n ... e-e-e-e-t-t-t-w-w-w-a-a-s-s-s Geduld hat.

    Vor allem interessiert mich die Frage, was der Mac dann eigentlich immer so macht in der Zwischenzeit? In den Keller steigen und die Daten hochholen? Die Bits polieren? Erst in Ruhe den Kaffee austrinken? Das wird sicher Apples Geheimnis bleiben ...

    Da half bisher jedenfalls immer, den Mac neuzustarten (ich finde es auch nicht OK, von heutigen Computersystemen zu erwarten, dass sie ausgereift sind). Seit ein paar Wochen hilft aber nicht mal mehr das.

    Heute morgen wieder neugestartet, Rechte sind wiederholt repariert. Es läuft dann teilweise nur der Finder - und Safari.

    Jemand eine Idee dazu, bevor ich zur Schreibmaschine greife? Mal abgesehen davon, dass sich so mancher, der die Macs immer noch für Heiligtümer hält und Kritik daran für Blasphemie, das sicher wünschen würde … :D
     

Diese Seite empfehlen