Ungültiger Dateityp

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 28. Januar 2004.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich habe den Tuppermac mit OS 9 meines Freundes hier stehen und soll ihn reparieren.

    Folgendes Problem: Er bootet. Nach einer Weile kommt dann ein Fenster, in dem steht, es gebe ein Problem und man solle das vom Festplattendienstprogramm beheben lassen. Schlau wie ich bin habe ich großkotzig gedacht, von CD booten, Erste Hilfe ran lassen und schon geht alles wieder. Aber denkste.

    Erste Hilfe meldet etwa 20 Einträge "ungültiger BSD Dateityp" und als letztes: "ungültige Schlüssellänge". Ich habe 100 Mal reparieren gedrückt, aber ohne Erfolg.

    Was ist das? Wie kriege ich das in den Griff? Kann mir jemand einen Tipp geben? Gib es verlässliche Reparatuprogramme, die mehr können als erste Hilfe?

    Gruß
    Andreas
     
  2. Eduard

    Eduard New Member

    Unter dem 9 er System war Norton Utilities ein guter Tipp, damit konnte man einiges reparieren auch am Dateisystem, was unter OS X tunlichst lassen sollte.
     
  3. iLig

    iLig Member

    Hallo, ich würde die wichtigen Daten sichern und alles neu Installieren. Norton und Discwarrior (Knackt selbst härteste Fälle) können solche verhunzten Partitionen zwar wieder flott machen. Aber da ist meistens dann doch irgendwie der Wurm drinn, will heißen der Ärger geht dann oft schnell wieder von vorne los. Ich fahre jetzt schon einige Jahre gut mit der Faustregel: Was das Festplatten Dienstprogramm nicht mehr reparieren kann, nur noch zur Datenrettung mit was anderem reparieren (Ist mir mit OS X allerdings noch nicht passiert, das stürzt ja nicht mal mehr ab:) und dann wie gesagt alles mit neu formatieren und allem Pipapo neu installieren.
     

Diese Seite empfehlen