Unix File system und Jaguar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gratefulmac, 13. Februar 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Läßt jemand X in dieser Formatierung laufen und welche Vorteile bringt dieses mit sich ?
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Den Fehler habe ich mit X.0.3 gemacht und nicht wieder, diverse Apps waren nicht zu installieren bzw. kopierte starteten nicht.
    Auf der zweiten HFS+ Partition zum Teil schon.
    Seitdem HFS+ von X.0.3 -X.2.3 !
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    HFS+ und 10 laufen.

    Da braucht es neue Herausforderungen.

    UFS und Cocoa müßten doch laufen.
    Classic brauch ich eh nicht.

    Wäre schön,wenn jemand seine Erfahrungen mitteilen könnte.
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Was ist mit der JFS Option ?
    Die schon getestet ?
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Hm, Apples KnowledgeBase ist voll mit so kleinen Artikeln wo es heisst " läuft nicht so ganz" unter UFS, bzw. "dazu wird HFS+ empfohlen".

    Diverses hakt dann einfach, auch Cocoasachen, und ausserdem was solls?

    Journaling ist übrigens eine feine Sache. Läuft problemlos und unmerkbar auf G3 und iBook. Bei Crashes, die von Chimeras Interimsversionen erzeugt werden, oder von Microschrott repariert sich alles beim Neustart von alleine und zwar besser als sonst. Na?
     
  6. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi

    habe UFS schon probiert und fand es verglichen mit HFS+ grottenlahm. also ich würde es nicht empfehlen. zu JFS kann ich nichts sagen, denn ich habe noch nicht vieles darüber lesen können. egal ob nun gut oder schlecht.....

    -xymos.
     

Diese Seite empfehlen