Unix-Freaks, please help!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacmachtSpass, 11. Januar 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    bzw. vom Festplattendienstprogramm um die HD zu prüfen und zu reparieren
     
  2. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    G3 mit 768 MB und 4GB-SCSI-Platte und 10.2.3 meldet seit gestern nach dem Start:

    DEFAULT CATCH! , code=FFF00700 at %SRR0: 01C00CB0 %SRR1: 00083070
    Open Firmware, 2.0f1
    To continue booting the MacOS type:
    BYE(return)
    To continue booting from the default boot device type:
    BOOT(return)
    For Open Firmware serial I/O type:
    TTYA IO(return)
    ok
    0 : _
    Über die Tastatur lässt sich nichts eingeben.

    Wie kann ich den Rechner reannimieren?

    Volker
     
  3. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Steck mal "ALLE" Hardware vom Mac ab! Dann nimm alle ausser "einem" Ram-Riegel aus der Kiste und boote nochmal, sooft, bis die Tastatur wieder geht. Falls nicht, steck sie dort ein, wo Deine Maus ja noch geht (angeblich). Falls immer noch nicht, besorg Dir eine andere Tastatur oder reib mal ein wenig am Tastaturkabel, vielleicht hats "Knöpfe" drin. Dann befolge den Tipp den ich Dir unter dem anderen Thread empfohlen hab
     
  4. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    PS: Notfalls versuch es mal NUR mit angehängter Tastatur (sogar ohne Maus) in die Firmware zu gelangen und die Prozedur auszuführen.
     
  5. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    Zu meinem Verständnis: Was hilft es, wenn ich 2 RAM-Riegel entferne?
     
  6. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    irgendwas ist ja kaputt, nicht? also versuchs mal, vielleicht haste nen defekt im Ram oder es "sitzt" nicht mehr richtig oder sowas.
     
  7. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    Ob mit einem, zwei oder drei Riegel, immer dasselbe. Auch mit verschiedenen Riegel einzeln nichts Neues. Immer die besagte Meldung.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wird jetzt ne lange Kiste, bis Dein Rechner wieder läuft.
    Fakt ist,du hattest die Batterie ausgebaut und nachdem Einbau hast du den schwarzen Monitor .
    Das Teil startet bis Open Firmware und dort kannst du nicht mehr weiter,weil die Tastatur nicht erkannt wird.
    Das heißt, das die Kernelextensions vom ROM nicht voll erkannt und in den Kernel geladen werden.
    BootX wird nicht angesprochen.Kein Start in X und keine Funktion der Tastatur.

    Angeblich sitzt die Batterie richtig dran.
    Bezweifle ick.
    Nimm nochmal die Batterie raus und steck sie wieder rein.
     
  9. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Denkst Du, sie sitzt verkehrt rum drin? Was hätte das hingegen mit der Tastatur zu tun... *wunder*... verhext das Teil.
     
  10. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    Batterie sitzt definitiv richtig. Schwarzer Monitor lag an gelöster Grafikkarte. Grafikkarte wieder fixiert und Uhr gestellt.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich zweifle an der Passgenauigkeit der Apple Rechner.
    Man denkt es sitzt sauber drin und trotzdem funzt es nicht.
    Er hat ja eindeutig einen Hardwarekonflikt.
    Und zwar nen heftigen.
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Jut.
    Graka ist ok.
    Batterie auch ok.
    Wenn Du jetzt startest kommt immer noch obige Meldung,welche eigentlich kein Drama ist, wenn die Tastatur funzen würde.

    Ist das der augenblickliche Stand?
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    kannst Du den CD-Schlitten ausziehen und ne Installations CD einlegen ?
     
  14. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    Ja, das ist der Stand. Installations-CD eigelegt!
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Was hälts Du von ner Neuinstallation?
     
  16. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    Die wollte ich umgehen!!!
     
  17. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    Dann geht es wieder mit den Office-Problemen nach SR1 los, habe ich die Beta für AOL nicht mehr, gibt es wieder Schwierigkeiten mit dem Miniviigor usw. Gibt es keine andere Möglichkeit?
     
  18. MacmachtSpass

    MacmachtSpass New Member

    HD habe ich schon geprüft, die ist okay. Aber plötzlich geht die Tastatur wieder. Ich schwöre die ging vorhin nicht. Liegt vielleicht doch an der Riegel-hin-und-her-Bastelei.
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Jut Kaffee ist fertig.

    Wenn Du "Erste Hilfe" von der CD startest ,bleibt ja alles erhalten.
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    oder alternativ Neustart mit gedrückter -s Taste
    und dann "fsck" eingegeben.
    Dieses sooft wiederholen,bis eine Meldung kommt "Mac is ok..( od. so ähnlich)

    dann mit Commando "reboot" ins X starten
     

Diese Seite empfehlen