UNIX-Problem:

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TOCAMAC, 13. September 2004.

  1. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Kann sich mal jemand von Euch hier melden. Bräuchte eine Hilfestellung bezüglich UNIX...

    Ware super, wenn Ihr mir hier oder im iChat helfen könntet.

    Danke...

    *zweehunnertbulshabischbald*
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    ichat is nich...
    worum gehts?
     
  3. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Habe hier eine Datensicherung von einem Kunden auf DAT. Die Sicherung ist an einem Rechner mit HP-UNIX absolut mit cpio erstellt. Leider kann ich die Sicherung nur komplett zurücklesen, aber dabei wird mein System überschrieben. Ist es möglich, einzelne Verzeichnisse auszulesen? (Habe ich bis jetzt nicht hingekriegt).
    Oder kann ich das Band komplett in ein bestimmtes Verzeichnis zurücklesen, um nicht mein System zu überschreiben?

    Normalerweise benutze ich folgenden Befehl:

    cpio -icvdumB "Pfad" < /dev/rmt0

    Dann dauert es sehr lange, das Band arbeitet, dann kommt eine Meldung "Skipped: xxxxxxxxxxxxxx blocks of junk.
    Memory exhaustet.

    Gäbe ich statt dem Pfad einen * ein, funktioniert das Zurücklesen, aber mein System wird überschrieben.
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    hmm so tiefgehend sind meine erfahrungen mit cpio nicht...

    cpio -icvdumB /vz/vz/* < /dev/rmt0

    sollte doch so klappen.. ??
    allerdings muß er dennoch das ganze band durchlaufen lassen.

    anderes bin ich überfragt. :-(
    frag kawi oder ruf nach kate im techbrett. :)
     
  5. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Genau das funktioniert eben nicht.Komplett zurücklesen geht, aber eben nicht einzelne Verzeichnisse...
     
  6. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das mit den einzelnen Verzeichnissen geht nicht glaube ich. Ein DAT ist ja sequentiell...
     
  7. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Wenn es relativ geschrieben ist, dann geht das sehr wohl...
    Normalerweise habe ich auch solche Bänder von den Kunden...
     
  8. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Alles klar. Ist mir neu, aber man lernt ja gerne dazu...
     
  9. war das eine relative Sicherung??
    bzw. schreib mal wie das script aussieht das gesichert hat.


    Ansonsten werden die Daten so wiederhergestellt wie sie gesichert wurden.
     
  10. SC50

    SC50 New Member

    Hmmm,

    kannst du denn mit -itv sehen was auf dem Band drauf ist?
    Wurde zum erstellen des Backups und zu zurücklesen die selbe cpio Version genutzt?
    Hast du bestimmten Prozessen eine maximale Speichernutzung zugewiesen?

    Es gab mal Versionen von cpio die Probleme mit Dateien größer 2GB bei bestimmten Dateisystemen hatten.
    Wenn das Backup auf HP-Unix erstellt wurde, auf welchem BS liest du es zurück?
    "Memory exhausted" kann ziemlich viel bedeuten.
    Meistens aber, daß der Speicher volläuft.
    Eine Ferndiagnose ist da recht schwer.


    :crazy:
     

Diese Seite empfehlen