Unlöschbare Dateinamen?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fab1An, 18. Juni 2004.

  1. fab1An

    fab1An New Member

    Hi Leute,
    ich habe schon seit einer Weile das Problem, dass ich einige Dateien auf der Platte habe (bzw. deren Leichen), die ich nicht gelöscht bekomme, weil ihre Namen ungwöhnliche Zeichen enthalten. Nicht durch normales Entleeren des Papierkorbs, nicht durch das »Force empty trash«-Skript, nicht im Terminal (dort werden sie zum Teil gar nicht angezeigt).

    Einen Screenshot der seltsamen Dateinamen:

    [​IMG]

    Hat da jemand einen Vorschlag?
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    probiere es mal mit ONYX
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Probier mal im Terminal:
    "sudo_rm_" und zieh dann einfach eine deiner Dateileichen ins Terminalfenster.

    Unterstriche stehen für Leerschläge. Den Befehl musst du natürlich ohne Anführungszeichen eingeben.
    Danach wirst du aufgefordert, dein Adminpasswort einzugeben.
    Ach ja, du musst im Terminal als Admin-User (nicht Root) angemeldet sein.
     
  4. fab1An

    fab1An New Member

    @danilatore: ONYX bringt nüscht, sämtliche Aufräumarbeiten durchgeführt, aber die Dateien liegen immernoch im Mülleimer.

    @mikrokokkus: Ich »rm« ja bereits versucht, auch mit sudo. Drag & Drop funktioniert mit diesen Dateien leider gar nicht.

    Weitere Ideen?
     
  5. dotcom

    dotcom New Member

    vorher umbenennen
     
  6. fab1An

    fab1An New Member

    Umbenennen hab ich natürlich auch schon probiert, funktioniert auch nicht. Es erscheint eine Fehlermeldung, die da sagt:

    »Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden.
    Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (Fehler -43).«

    :-(
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Versuch die Dateien zu komprimieren und dann zu löschen.
     
  8. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Papierkorb entleeren (über Menü) und die alt Taste gedrückt halten.
    Dies hilft jeweils um geschützte Objekte zu löschen
     
  9. fab1An

    fab1An New Member

    @nanoloop: Okay, das hatte ich bisher nicht versucht, aber leider erscheint auch hier eine Fehlermeldung:

    »Es konnte keine Dateireferenz angelegt werden.«

    Da die Dateigröße im Finder auch mit 0 Byte angegeben wird, scheinen sie gar nicht wirklich vorhanden zu sein. Nur noch die Namen...

    :-/
     
  10. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.

    Das besagt die Fehlermeldung.

    Versuch mal das:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/14884

    Oder das:
    http://www.skytag.com/filebuddy/8/prerelease.html
     
  11. fab1An

    fab1An New Member

    Trash It! ist beim zweiten Versuch abgeschmiert und hat dabei sogar ein Fortschrittsfenster übriggelassen, das ich jetzt lustig über den Bildschirm schieben kann.
    Dann wollen wir doch mal schauen, was FileBuddy so kann...

    (Pause)

    Na, das war dann auch der berüchtigte Griff ins Klo. FileBuddy gibt zwar vollmundig an, dass jetzt Dateien/Ordner unwiederbringlich gelöscht werden, lässt diesen Ankündigungen jedoch keine adäquaten Taten folgen. Die Freundschaft wurde sofort wieder gekündigt.

    Hmpf.
     
  12. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Doch nochmal Terminal:
    rm Dateiname
     
  13. fab1An

    fab1An New Member

    Äh... du hast den bisherigen Thread gelesen?

    Die Dateien werden im Terminal gar nicht angezeigt. Die existieren anscheinend nur in der Oberfläche von OS X, nicht im Darwin darunter... oder so... :confused:
     
  14. Mäkki

    Mäkki New Member

    Versuch mal folgendes:
    Aus irgendeinem Programm eine Datei mit gleichem Namen am selben Ort zu sichern. Klappt ersetzen?
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn die Daten im Ordner Webspace liegen, sind es vieleicht nur Platzhalter.
    Hast du die Daten auf deinem Webspace auch gelöscht ?
     
  16. fab1An

    fab1An New Member

    Äh, wenn du mir sagst, wie ich diese kruden Zeichen im Dateinamen hinbekomme, könnte ich das versuchen.

    Für alle, die den Link vielleicht übersehen haben: Die Dateinamen sehen so aus:

    [​IMG]

    @gratefulmac:
    Der eine Ordner heißt zwar webspace, aber das hat in diesem Fall nichts mit dem Server zu tun, und die Dateien sind keine Links/Verweise.
     
  17. fab1An

    fab1An New Member

    Speichert OS X vielleicht noch irgendwo Dateiinformationen getrennt vom darunterliegenden System? Oder der Finder?
    Ich komm drauf, weil die Dateien im Terminal eben überhaupt nicht angezeigt werden...
     
  18. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo,
    Das Problem hatte ich auch mal. Allerdings meines Wissens das letzte mal unter 10.2.xy. Seit 10.3 ist es nie mehr aufgetreten. Deshalb mal meine Frage: Welches System benutzt Du den?
    Und noch ne Frage: Kannst Du die "Dateien" in einen andern Ordner verschieben? Wenn ja, leg Dir einen neuen Ordner an, schieb die Dateien da rein und kopiere von einem andern Ort einen gleichnamigen leeren Ordner an die Stelle. Dann auf "ersetzen" klicken.
    So hab ich die Dateien meines Wissens losgebracht.
    Oder hab ich doch alles neu installiert?
    Gruss Hans
     
  19. fab1An

    fab1An New Member

    Ich bin ganz »up to date« mit 10.3.4.

    Die Idee mit dem Kopieren klingt gut, funktioniert aber auch nicht, diesmal mit Fehler -61 :-(

    Die Dateien sind momentan in einem Ordner, der in meinem Home-Verzeichnis liegt. Andere Dateien dieser Art befinden sich bereits im Mülleimer. Mit letzteren lässt sich so ziemlich gar nichts mehr anstellen.
     
  20. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Was passiert denn, wenn du die Dateien aus dem Home-Ordner in den Papierkorb ziehst?

    Ergänzung: Es handelt sich nicht um identische, sondern du hast an beiden Orten nicht löschbare Dateien?
     

Diese Seite empfehlen