Unscharfes Bild mit ATI Rage Pro

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von df, 2. Juli 2001.

  1. df

    df New Member

    Hallo zusammen

    habe immer noch ein G3 beige mit ATI Rage Pro. Leider ist ab Auflösung 1024 * 738 oder so das Bild unscharf. Bei 824 * XXX ist es noch einigermassen scharf. Gibt es dafür eine Lösung ausser neue Grfaikkarte kaufen ?

    Gruss

    df
     
  2. thd

    thd New Member

    daß die gra-ka das bild unscharf macht halte ich für kaum möglich . . . entweder schaffts sie's oder nich...aber das bild unscharf....hmmm....das hieße ja die mischt die pixel zusammen....komisch.....ich denke dein monitor schaffts nich . . .

    thd
     
  3. chris

    chris New Member

    jaja,

    ich hab seinerzeit alle artikel verschlungen über die (damals unerreichbaren) traummaschinen ...das waren noch zeiten. naja.
    um auf jeden fall deine frage zu beantworten: ja, es liegt tatsächlich an der internen grafikkarte, die ab den höheren auflösungen kein scharfes bild mehr hinkriegt. ist pech, ein hardwareproblem.
    trags mit fassung, besorg dir irgendwo ne gebrauchte pci-grafikkarte für den hauptmoni und verwende die interne halt bei bedarf für nen 2.
    ciao
    chris
     
  4. chris

    chris New Member

    die graka an sich ist vermutlich weniger das problem als vielmehr das übertragene signal. wenn du z.b. schlechtes fernsehbild hast, liegts ja auch nicht zwangsläufig am fernseher selbst, sondern eher am empfang.
    chris
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    hallo,
    haben zu hause auch den beigen g3 minitower und das bild ist auch unscharf.
    das liegt laut einem artikel den ich vor einiger zeit im netz gefunden habe an der personality card im rechner. da wird das videosignal durchgeschleift (das für video out glaube ich) und dadurch gibt es dann wohl die unschärfe.
    die geben eine beschreibung, wie man mit tesafilm die betroffenen kontakte von der personality card praktisch isoliert und danach soll das bild wieder normal scharf sein. natürlich kann man dann die video out funktion nicht mehr nutzen.
    ich selber habe es noch nicht ausprobiert, da ich im büro dieses problem am 7600er nicht habe.
    würde dir auch nur raten es zu probieren, wenn du einigermassen vertraut bist mit dem inneren deines rechners.
    grüße
    peter
    ps: schicke dir diese info mal als mail

    pps: die mail an dich kam gerade zurück, weil sie nicht zugestellt werden konnte. wenn du mir eine aktuelle email adresse schickst, probiere ich es noch mal.
     
  6. df

    df New Member

    Hallo zusammen

    habe immer noch ein G3 beige mit ATI Rage Pro. Leider ist ab Auflösung 1024 * 738 oder so das Bild unscharf. Bei 824 * XXX ist es noch einigermassen scharf. Gibt es dafür eine Lösung ausser neue Grfaikkarte kaufen ?

    Gruss

    df
     
  7. thd

    thd New Member

    daß die gra-ka das bild unscharf macht halte ich für kaum möglich . . . entweder schaffts sie's oder nich...aber das bild unscharf....hmmm....das hieße ja die mischt die pixel zusammen....komisch.....ich denke dein monitor schaffts nich . . .

    thd
     
  8. chris

    chris New Member

    jaja,

    ich hab seinerzeit alle artikel verschlungen über die (damals unerreichbaren) traummaschinen ...das waren noch zeiten. naja.
    um auf jeden fall deine frage zu beantworten: ja, es liegt tatsächlich an der internen grafikkarte, die ab den höheren auflösungen kein scharfes bild mehr hinkriegt. ist pech, ein hardwareproblem.
    trags mit fassung, besorg dir irgendwo ne gebrauchte pci-grafikkarte für den hauptmoni und verwende die interne halt bei bedarf für nen 2.
    ciao
    chris
     
  9. chris

    chris New Member

    die graka an sich ist vermutlich weniger das problem als vielmehr das übertragene signal. wenn du z.b. schlechtes fernsehbild hast, liegts ja auch nicht zwangsläufig am fernseher selbst, sondern eher am empfang.
    chris
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    hallo,
    haben zu hause auch den beigen g3 minitower und das bild ist auch unscharf.
    das liegt laut einem artikel den ich vor einiger zeit im netz gefunden habe an der personality card im rechner. da wird das videosignal durchgeschleift (das für video out glaube ich) und dadurch gibt es dann wohl die unschärfe.
    die geben eine beschreibung, wie man mit tesafilm die betroffenen kontakte von der personality card praktisch isoliert und danach soll das bild wieder normal scharf sein. natürlich kann man dann die video out funktion nicht mehr nutzen.
    ich selber habe es noch nicht ausprobiert, da ich im büro dieses problem am 7600er nicht habe.
    würde dir auch nur raten es zu probieren, wenn du einigermassen vertraut bist mit dem inneren deines rechners.
    grüße
    peter
    ps: schicke dir diese info mal als mail

    pps: die mail an dich kam gerade zurück, weil sie nicht zugestellt werden konnte. wenn du mir eine aktuelle email adresse schickst, probiere ich es noch mal.
     

Diese Seite empfehlen