Unsichtbare Datei mit 2 GB? Normal oder Spion?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacTruth, 5. Oktober 2007.

  1. MacTruth

    MacTruth New Member

    Ich habe mal mit Disk Inventory X meine Festplatte untersuchen lassen. Da fand sich denn darauf eine unsichtbare Datei namens sleepimage die doch satte 2 GB groß ist. :O
    Da frage ich mich schon, ob das normal ist, ober ob sich da vielleicht ein heimlicher Spion eingeschlichen hat. Kann mir da jemand Bescheid geben, ob ich mir da unnötig Sorgen mache und ob ich die Datei einfach mal in den Papierkorb werfen soll oder nicht.
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    In dieser Datei werden die Informationen gespeichert, die der Rechner zum schnellen Aufwachen aus dem Ruhezustand benötigt.
    Sollte ich unrecht haben, dann ist es wahrscheinlich tatsächlich ein heimlicher Spion", den du aber leicht dadurch loswerden kannst, dass du Mutters Bügeleisen mit Schwung gen Rechner schleuderst. :)
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >sleepimage

    der name dieser Daten sagt es doch eigentlich aus, um was es sich dabei handelt.
    Ich verstehe die Welt nicht mehr: Es gibt tatsächlich User, die Tag ein Tag aus nach irgendwelchen (versteckten?!) Daten suchen. Einen Adrenalinkick kann man sich auch anderweitig verschaffen. :shake: :shake:
     
  4. MacTruth

    MacTruth New Member

    Danke TomPo für die aufmunternden Worte! Ich nehme sie sehr zu Herzen!
    Nur zu Deiner Beruhigung, so viel Zeit habe ich nun doch nicht, daß ich "Tag ein Tag aus nach irgendwelchen (versteckten?!) Daten suche". :shake: Da brauchst Du meinetwegen Dir keinen Adrenalinkick verschaffen. :shake:
    Nur halte ich es für klug, wenn man sich mit seinem System etwas beschäftigt, um durch angeeignetes Wissen Fehler zu vermeiden. Ich denke, daß Du es auch so hälst. Darum bin ich auch dankbar für Deine Kommentare und Hinweise wie für die der anderer User in diesem Forum. Und da die angegebene Datei nun mal die größte überhaupt auf meiner Festplatte war, hat es mich interessiert, was sich dahinter verbirgt. :boese:
    Nun denn, auf ein Neues in dem System und für das System, das wir lieben!
     

Diese Seite empfehlen