unsichtbare Dateien anzeigen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bloomberg, 11. Juli 2002.

  1. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    wie kann ich dateien angezeigt bekommen, die unsichtbar sind und trotz bekanntem Namen und eingstellter Sherlock-unsichtbar-anzeigen-Funktion versteckt bleiben?
    habe eine datei auf einer CD entdeckt (zum starten nötig), die weder der finder noch sherlock anzeigt.
     
  2. DOH

    DOH New Member

    Es gibt da eine recht praktische Freeware namens Tinker Tool
    http://www.bresink.de/osx/TinkerTool2.html
    Dann hast Du unter den Systemeinstellungen die Möglichkeit versteckte und Systemdateien sichtbar zu machen.
     
  3. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    wie kann ich dateien angezeigt bekommen, die unsichtbar sind und trotz bekanntem Namen und eingstellter Sherlock-unsichtbar-anzeigen-Funktion versteckt bleiben?
    habe eine datei auf einer CD entdeckt (zum starten nötig), die weder der finder noch sherlock anzeigt.
     
  4. DOH

    DOH New Member

    Es gibt da eine recht praktische Freeware namens Tinker Tool
    http://www.bresink.de/osx/TinkerTool2.html
    Dann hast Du unter den Systemeinstellungen die Möglichkeit versteckte und Systemdateien sichtbar zu machen.
     
  5. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    danke schön
     
  6. Virtual Blabla

    Virtual Blabla New Member

    1. Tinker Tool
    2. InVisables 1.2
    (Bitte aber nie auf die Idee kommen, die unsichtbaren zu löschen). Ist hier schon passiert und dann gabs grosses Geschrei...
     
  7. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    das ist interessant. habe auf meinem desktop eine datei ".DS_Store" gefunden, die beim Verschieben in den Papierkorb einen Fehler bei der Vorbereitung für den Papierkorb auslöst (Fehler 2).

    Soll ich die jetzt für immer auf dem Desktop stehen lassen?
     
  8. Kate

    Kate New Member

    JA. JA!

    Das ist genau der Grund, worum die Dinger "unsichtbar" sind und bleiben sollen, damit wichtige Dateien da bleiben wo sie hingehören und man nicht durch ihre Anwesenheit gestört wird.

    Warum nur wollen so viele Leute ins System um da drin herumzukramen, womöglich etwas zu löschen, was sie als "überflüssig" ansehen, bloss um sich hinterher zu beschweren, dass X so mies funktioniert? Hm?

    Forscherdrang ist ja gut, aber wenn ich dir deine "überflüssige" linke Niere wegnehmen wollte würdest du das auch "intelligent" finden?

    Fazit: Angucken und herausfinden was wozu gut ist, schön, aber wegschmeissen, ändern und herumfiddeln, dusselig ohne Ahnung. Ja?
     
  9. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    wie kann ich dateien angezeigt bekommen, die unsichtbar sind und trotz bekanntem Namen und eingstellter Sherlock-unsichtbar-anzeigen-Funktion versteckt bleiben?
    habe eine datei auf einer CD entdeckt (zum starten nötig), die weder der finder noch sherlock anzeigt.
     
  10. DOH

    DOH New Member

    Es gibt da eine recht praktische Freeware namens Tinker Tool
    http://www.bresink.de/osx/TinkerTool2.html
    Dann hast Du unter den Systemeinstellungen die Möglichkeit versteckte und Systemdateien sichtbar zu machen.
     
  11. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    danke schön
     
  12. Virtual Blabla

    Virtual Blabla New Member

    1. Tinker Tool
    2. InVisables 1.2
    (Bitte aber nie auf die Idee kommen, die unsichtbaren zu löschen). Ist hier schon passiert und dann gabs grosses Geschrei...
     
  13. Bloomberg

    Bloomberg New Member

    das ist interessant. habe auf meinem desktop eine datei ".DS_Store" gefunden, die beim Verschieben in den Papierkorb einen Fehler bei der Vorbereitung für den Papierkorb auslöst (Fehler 2).

    Soll ich die jetzt für immer auf dem Desktop stehen lassen?
     
  14. Kate

    Kate New Member

    JA. JA!

    Das ist genau der Grund, worum die Dinger "unsichtbar" sind und bleiben sollen, damit wichtige Dateien da bleiben wo sie hingehören und man nicht durch ihre Anwesenheit gestört wird.

    Warum nur wollen so viele Leute ins System um da drin herumzukramen, womöglich etwas zu löschen, was sie als "überflüssig" ansehen, bloss um sich hinterher zu beschweren, dass X so mies funktioniert? Hm?

    Forscherdrang ist ja gut, aber wenn ich dir deine "überflüssige" linke Niere wegnehmen wollte würdest du das auch "intelligent" finden?

    Fazit: Angucken und herausfinden was wozu gut ist, schön, aber wegschmeissen, ändern und herumfiddeln, dusselig ohne Ahnung. Ja?
     

Diese Seite empfehlen