unsichtbare neue Dateien

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Steffen.Leinburger, 17. Oktober 2007.

  1. Steffen.Leinburger

    Steffen.Leinburger New Member

    hallo!
    seit kurzem habe ich einen 24" iMac zu hause bei dem leider kleine probleme auftreten, vielleicht kann mir ja jemand dabei helfen:

    - starte ich unter windoof den rechner habe ich manchmal grafikfehler die sich über den ganzen bildschirm ziehen und grob aussehen wie ein filter in ps. starte ich den rechner neu ist wieder alles ok.

    - egal welche datei ich egal wo speichere, ob eps, tiff, jpg usw, ich kann sie nicht sehen. es ist als wäre die datei nicht da, geh ich aber übers öffnen-menü im programm bekomme ich die datei im öffnendialogfenster angezeigt und kann sie ganz normal öffnen. danach sehe ich sie auch zb auf dem desktop liegen. strange....

    - entleere ich meinen papierkorb sind die eigentlich gelöschten dateien weiterhin "optisch" darin, er wird auch nicht als entleert angezeigt. wähle ich eine der dateien aus verschwindet sie aus dem papierkorb...

    und dann noch was anderes - als ich mir die windowspartition angelegt hab hab ich leider keinen diskriminierenden namen eingegeben, da steht jetzt "untitled". kann ich das im nachhinein noch ändern? das icon einfach auswählen und den namen ändern wie bei einem normalen ordner geht leider nicht....

    vielen dank schonmal für die hilfe
    steffen
     
  2. MacBookUser92

    MacBookUser92 New Member

    gleiches problem hab ich auch das liegt warscheinlich daran dass wir windows auf dem rechner haben da buggt mac manchmal rum ^^
     
  3. DominoXML

    DominoXML New Member

    Ist wohl ein Treiberproblem. Die Boot Camp - Final bringt neue Treiber mit.
    Vermutlich mußt Du bis zum 26.10 warten.

    Wirklich strange. Nur bräuchte ich eine Aussage, ob das unter Windows oder OSX so ist und wo Du die Dateien hingespeichert hast. Schau mal unter Datei-Eigenschaften bzw. Datei-Informationen.
    Zumindest unter OSX würde mich das verhalten nicht wundern, wenn du in Verzeichnisse schreibst, in denen sie nichts zu suchen haben (ausserhalb deines persöhnlichen Ordners). OSX vergibt entsprechende Rechte und die Dateien sind dann nicht im Finder sichtbar.

    Die Umbenennung erfolgt unter Windows:

    Arbeitsplatz-Laufwerk-Eigenschaften -> Namen vergeben

    Gruß

    Volker
     
  4. MacBookUser92

    MacBookUser92 New Member

    ich mach die dateien immer sichtbar indem ich eine andere datei an den "eigentlichen platz" von der datei schiebe und diese taucht dann darunter oder darüber auf^^
     
  5. Steffen.Leinburger

    Steffen.Leinburger New Member

    hey
    die dateien speichere ich unter osx. außerhalb meines persönlichen ordners? ich habs bei uns im büro aber nie erlebt das dateien die ich auf den desktop speichere nicht sichtbar sind. :confused:

    danke für den tipp mit der umbenennung, hat funktioniert.
    gruß
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    der Desktop sollte eigentlich keine Probleme machen.
    Ausserdem liegt auch der in deinem Home-Ordner.
    Ich habe das bei mir mal ausprobiert - ging natürlich.

    Jetzt kommt mal wieder der "sagenumwobene" Tip mit dem Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte zu reparieren.

    Wenn Du im Finder auf deinen Accountnamen gehst und dann den Schreibtisch aufmachst, sind die Dateien dann da?

    Gruß

    Volker
     
  7. Steffen.Leinburger

    Steffen.Leinburger New Member

    hab grad nachgeschaut. nein, sind sie leider nciht....
     
  8. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    das erklärt schon mal warum du sie nicht auf dem Desktop/Schreibtisch siehst.

    Jetzt müsstest Du mal eine Datei öffnen und nachschauen was in den Dateiinformationen als Speichertort steht.

    Vielleicht sagt uns das dann wo sie liegen bzw. warum Sie nicht sichtbar sind.

    Gruß

    Volker
     
  9. Steffen.Leinburger

    Steffen.Leinburger New Member

    hm, vorführeffekt. hab grad ne ps-datei auf den desktop gespeichert - sie war sofort sichtbar. ist allerdings weiterhin die ausnahmen. nach rechnerneustart sehe ich die dateien ebenfalls wieder. kann das alles echt damit zusammenhängen das bei mri auch windoof installiert ist? auch mein default folder ist manchmal scheinbar nicht aktiv obwohl es aktiviert ist, nach neustart geht alles. meinen papierkorb kann cih aber weiterhin nicht netleeren, muß immer noch alle dateien darin einzeln anwählen..... :(
     
  10. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    wenn ich mit meinem Mac's bisher ein Problem hatte war meistens Windows die Ursache. :rolleyes:

    Soll aber nicht heissen, daß das in deinem Fall zwingend so ist.

    Tatsache ist, daß die von Dir beschriebenen Phänomene auf eine Zugriffsrechte-Problematik hinweisen.

    Hast Du das Problem auch wenn kein Win im Spiel ist bzw. wie wird Windows von Dir genutzt?

    Wenn Du z.B. von Parallels aus etwas direkt in den Home-Ordner, Desktop, Papierkorb schreibst, könnte es ja nach Konfiguration die beschriebenen Probleme nach sich ziehen.

    Vielleicht testest Du das mal kurz aus.

    Gruß

    Volker
     

Diese Seite empfehlen