Unterschied DTS <> AC3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tobio, 11. Dezember 2003.

  1. tobio

    tobio New Member

    will mir eine meiner dvd`s sichern. in dvd2one sehe ich, dass es 2 tonspuren gibt:
    AC3 -> 6ch
    dts -> 6ch

    brauche ja denke ich nur eine (um platz zu sparen)
    wo issn der unterschied? welche 6ch spur ist besser (mein verstärker kann dts)
    dachte immer dts wäre eine ac3?


    tobio
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    DTS ist die bessere Wahl, vorausgesetzt die Geräte können es. Der Mac bliebe stumm wenn nur DTS drauf wäre und man kein externes Audio Teil hätte.
    Auch die vielen alten oder billigen Surround Verstärker können nichts damit anfangen.

    DTS belegt aber auch mehr Platz, es braucht meist so 350-600MB für Audio, währed der "normale" AC3 Ton bei 150MB pro DVD liegt.

    Klanglich ist DTS nicht nur wegen der höheren Auflösung, sondern auch wegen der besseren Kanaltrennung interessant.
     
  3. Micha.G

    Micha.G New Member

    Moin :)

    Als Nochnichtganz,aberbald-Tonmeister hier mal mein Senf dazu:

    .ac3: steht für den Audio-Stream von Dolby Digital. Dieser ist meist 6-kanalig für "echtes" 5.1-Dolby Digital. (kann aber auch nur 2kanalig sein für Dolby Surround. Achtung: Hier ist die Falle: Technisch ist das dann immer noch ein Dolby Digital Stream, rein hörmäßig ist aber nur Dolby Surround (Dolby ProLogic, nenn es wie Du magst) drauf.

    .dts: steht für den Audio-Stream von DTS (Digital Theater Systems). DTS ist qualitativ um einiges hochwertiger als Dolby Digital (alleine schon durch die höhere Bitrate.)

    Achtung: Nach den DVD-Spezifikationen MUSS auf jeder DVD ein ac3 Stream vorhanden sein!
    Eine DVD NUR mit .dts-Stream geht entgegen sämtlicher Normen. (Funktionieren wird sie wohl *g*)

    Bei weiteren Fragen dazu gerne Mail an mich... Ich schlage mich schliesslich den lieben langen Tag mit diesem Zeug herum :)))

    Grüße !
    Micha
     
  4. tobio

    tobio New Member

    danke euch für die info



    tobio
     
  5. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    stimmt nicht ganz.
    es gibt bislang nur wenige filme die wirklich besser in dts klingen als in dolby digital 5.1. der unterschied ist meißt marginal, wenn überhaupt erkennbar. echte mehrwert für dts bringt z.b. saving private ryan (us dvd), bad boys (superbit), gladiator (us dvd mit dts es 6.1).


    stimmt nicht ganz die 2.
    korrect wäre 550-900mb, wobei es darauf ankommt ob der dts track mit fullrate (ca. 1500kb) oder nur hallrate (ca. 764kb) aufgenommen wurde. die größe von dolby digital kommt in etwa hin (real 200-500mb), variert aber auch, jenachdem welche datenrate gewählt wurde und wieviele audiokanäle der stream enthält


    jetzt gibt's eine schelle ;) es ist völlig egal ob man dolby digital oder dts einsetzt, aber wenn die es sich beim audiotrack um diskreten mehrkanal ton handelt, dann ist er auch diskret. kurzum die kanaltrennung ist bei beiden gleich. wenn aber die tonmeister bei der konvertierung in das eine oder andere format mist bauen, ist das eine andere geschichte.
     
  6. tobio

    tobio New Member

    will mir eine meiner dvd`s sichern. in dvd2one sehe ich, dass es 2 tonspuren gibt:
    AC3 -> 6ch
    dts -> 6ch

    brauche ja denke ich nur eine (um platz zu sparen)
    wo issn der unterschied? welche 6ch spur ist besser (mein verstärker kann dts)
    dachte immer dts wäre eine ac3?


    tobio
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    DTS ist die bessere Wahl, vorausgesetzt die Geräte können es. Der Mac bliebe stumm wenn nur DTS drauf wäre und man kein externes Audio Teil hätte.
    Auch die vielen alten oder billigen Surround Verstärker können nichts damit anfangen.

    DTS belegt aber auch mehr Platz, es braucht meist so 350-600MB für Audio, währed der "normale" AC3 Ton bei 150MB pro DVD liegt.

    Klanglich ist DTS nicht nur wegen der höheren Auflösung, sondern auch wegen der besseren Kanaltrennung interessant.
     
  8. Micha.G

    Micha.G New Member

    Moin :)

    Als Nochnichtganz,aberbald-Tonmeister hier mal mein Senf dazu:

    .ac3: steht für den Audio-Stream von Dolby Digital. Dieser ist meist 6-kanalig für "echtes" 5.1-Dolby Digital. (kann aber auch nur 2kanalig sein für Dolby Surround. Achtung: Hier ist die Falle: Technisch ist das dann immer noch ein Dolby Digital Stream, rein hörmäßig ist aber nur Dolby Surround (Dolby ProLogic, nenn es wie Du magst) drauf.

    .dts: steht für den Audio-Stream von DTS (Digital Theater Systems). DTS ist qualitativ um einiges hochwertiger als Dolby Digital (alleine schon durch die höhere Bitrate.)

    Achtung: Nach den DVD-Spezifikationen MUSS auf jeder DVD ein ac3 Stream vorhanden sein!
    Eine DVD NUR mit .dts-Stream geht entgegen sämtlicher Normen. (Funktionieren wird sie wohl *g*)

    Bei weiteren Fragen dazu gerne Mail an mich... Ich schlage mich schliesslich den lieben langen Tag mit diesem Zeug herum :)))

    Grüße !
    Micha
     
  9. tobio

    tobio New Member

    danke euch für die info



    tobio
     
  10. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    stimmt nicht ganz.
    es gibt bislang nur wenige filme die wirklich besser in dts klingen als in dolby digital 5.1. der unterschied ist meißt marginal, wenn überhaupt erkennbar. echte mehrwert für dts bringt z.b. saving private ryan (us dvd), bad boys (superbit), gladiator (us dvd mit dts es 6.1).


    stimmt nicht ganz die 2.
    korrect wäre 550-900mb, wobei es darauf ankommt ob der dts track mit fullrate (ca. 1500kb) oder nur hallrate (ca. 764kb) aufgenommen wurde. die größe von dolby digital kommt in etwa hin (real 200-500mb), variert aber auch, jenachdem welche datenrate gewählt wurde und wieviele audiokanäle der stream enthält


    jetzt gibt's eine schelle ;) es ist völlig egal ob man dolby digital oder dts einsetzt, aber wenn die es sich beim audiotrack um diskreten mehrkanal ton handelt, dann ist er auch diskret. kurzum die kanaltrennung ist bei beiden gleich. wenn aber die tonmeister bei der konvertierung in das eine oder andere format mist bauen, ist das eine andere geschichte.
     

Diese Seite empfehlen