Unterschied Pioneer 107 und A07?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Umsteiger, 10. April 2004.

  1. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo zusammen!

    Frage: Wenn ich einen DVD-Brenner in einen G4 1,25GHz nachträglich einbauen und aus iDVD/iTunes/iMovie brennen möchte, sollte man ja einen Pioneer nehmen, um nicht mit einem Patch arbeiten zu müssen. Aber was ist der Unterschied zwischen dem Pioneer 107 und dem Pioneer A07?!
    Harmonieren beide Brenner mit der Apple-Hardware, oder nur einer von beiden?!

    Wie sieht das aus, wenn man an das ältere Modell 106 bzw A06 kommt?

    Danke im Voraus und ein schönes Osterfest!

    Umsteiger
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >Wie sieht das aus, wenn man an das ältere Modell 106 bzw A06 kommt?

    Dann hat man noch mal Glück gehabt. Denn die sind, bis auf Restbestände, ausgelaufen.

    >Unterschied zwischen dem Pioneer 107 und dem Pioneer A07

    Der 107er ist eine interne, der A07 eine externe Lösung. Gleiches gilt/galt für die Vorgängerversion 106.
     
  3. Apfel

    Apfel New Member

    "der eine ist intern, der andere ist extern"

    Das ist falsch, die eine Version ist eine Bulk, die andere eine Retailversion. Beide Brenner sind gleich und unterscheiden sich nur im Lieferumfang.

    Michael
     
  4. mausbiber

    mausbiber New Member

    Es gibt technisch KEINEN Unterschied.

    Beim A07 kriegst Du noch eine nette Schachtel und irgendwelche Windowssoftware die niemand braucht dazu - vielleicht ist auch noch ein Kabel dabei....

    Die Modellreihe A0.../DVR-10... sind identisch. Lediglich beim a04 hatte Apple mal noch ne eigene Firmware drauf - das DVR-104 läuft aber trotzdem genau so gut.

    Noch ein Tipp: der Toshiba 5112 wär auch ne Alternative zum DVR-106.
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    ... manche Fragen werden hier wirklich 1.000x und mehr gestellt ....

    Trotzdem: A07 und 107 sind ähnlich, aber NICHT identisch !

    „Die RETAIL-Varianten (DVR-A07) weisen eine stabilisierende Wabenstruktur in den Gehäusewänden auf, wodurch sich Vibrationen und Laufgeräusche verringern“
    (Quelle: c´t 5/2004, S. 138)
     
  6. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Vielen Dabk für Eure Antworten!

    Jetzt bin ich im Bilde! :klimper:

    @mausbiber
    Und der Toshiba wird genauso behandelt, wie Apple-Hardware?! Also einwandfreies Arbeiten unter der Systemsoftware (z.B. iDVD) möglich?!
    Wird der von Apple selbst verbaut, ja?

    Umsteiger
     
  7. mausbiber

    mausbiber New Member

    @Umsteiger

    JA, der Toshiba SD-5112 wird von Apple NATIV unterstützt - d.h. ALLE iAPPs incl. iDVD werden unterstützt.
    Von Apple selbst wird dies in einer Datei aufgeführt.
    Hab ich hier schon mal gepostet...
    http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=26268&hilite=toshiba#220378

    Ich finde das Gerät ist für den Preis - über Ebay um die 70-80 Euro eine sehr gute Alternative zum DVR-106/a06.

    Hier hat jemand so ein Laufwerk in seinen eMac eingebaut - und es funktioniert.
    http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=22824&hilite=toshiba#190932
     
  8. mac-ralf

    mac-ralf New Member

    Ich hab in einen G4 1 GHz den Pioneer A06 und in einen G4 1,25 GHz den A07 eingebaut und musste unter Jaguar 10.2.8 bei beiden Rechnern den Patch ausführen, um den Brenner ohne Toast zum laufen zu bringen.
    gruss mac-ralf
     
  9. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    @mac-ralf

    Aber ich habe auch schon gehört, dass jemand einen Pioneer-Brenner (A05 oder A06) nachträglich in einen G4 933MHz eingebaut hat und der sich im Profiler "von Apple geliefert" meldet. Soll auch einwandfrei funktionieren.

    Dann würde ja nur der Toshiba ohne Patch funktionieren, oder wie?! Aber wieso nicht der Pioneer, obwohl Apple in selbst verbaut? Spielen die da eine eigene Firmware drauf?! :confused: :confused: :confused:

    Umsteiger
     
  10. mac-ralf

    mac-ralf New Member

    wüsste ich auch gerne
    aber scheu dich nicht vor dem patch
    es sind nur wenige Mausklicks und ein Neustart
    gruss mac-ralf
     
  11. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    @mac-ralf

    ...habe ich schon mit einem Brenner von BTC probiert. Der Patch bewirkt auch die entsprechenden Eintragungen im Profiler, allerdings funktioniert das Ding nur sporadisch. Wenn er die DVD (z.B. Diashow) brennt, wird die DVD nicht von dem Player im Wohnzimmer (Pioneer DV-444) erkannt. allerdings spielt der DVD-Player unter Apple die DVD ohne Probleme ab. Aber manchmal funktioniert es auf einmal auch. Keiner weiß, warum er das so macht. Das Problem ist aber nicht nur aus iDVD, sondern auch unter Toast.

    Umsteiger

    PS: Ich habe mal einen DVD+RW Rohling gelöscht. Der sah vielleicht auf der Unterseite danach aus...! Abgestufte Rillen waren dort zu sehen, der Rohling nicht mehr zu gebrauchen.
     
  12. mausbiber

    mausbiber New Member

    Es gibt zu dem Thema Firmware der neuen 8-fach Brenner noch eine nicht ganz unwichtige Anmerkung - sie war oder ist immer noch teilweise noch sehr buggy - und zwar auch am PC.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/44873

    Wie weit diese Bugs nun beseitigt sind weiss ich nicht.

    Ein DVR-106 oder ein Toshiba SD-5112 sind da möglicherweise etwas ausgereifter.

    Mit OSX3.3 sollte es keine Probleme mehr mit dem DVR-106/a06 mehr geben.

    Für iDVD genügt im Grunde ein von Toast erkannter Brenner UND http://forum.rpc1.org/viewtopic.php?t=23370
    einfach die Dateien H... und P... in den User-Ordner legen.
    Unter iDVD bei "Brennen" ctrl gedrückt halten - schon wird auf Wunsch ein Image auf der HD erzeugt welches einen VIDEO_TS und einen AUDIO_TS Ordner enthält - Diese dann einfach mit Toast als UDF brennen - Fertig.
    Und das geht sowohl mit externen als auch internen Brennern.
     
  13. happy-switcher

    happy-switcher New Member

  14. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

  15. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    @mausbiber

    Danke für Deine Tipps. Das mit den Dateien werde ich mal ausprobieren. Allerdings macht er ja die Probleme auch unter Toast, und nicht nur unter iDVD. Somit nutzt die Erstellung eines Images nicht viel...!

    Es ist ein 4fach Brenner, der sollte eigentlich funktionieren. Im PC tat er das auch. Ich vermute einfach, dass dieser BTC Brenner nicht richtig angesprochen wird, anders kann ich mir sonst die beschriebenen Phönomene nicht erklären. :angry:

    Umsteiger
     

Diese Seite empfehlen