Update 10.2.2 brauchbar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Eduard, 13. November 2002.

  1. Eduard

    Eduard New Member

    Update lief auf meinem G3 desktop problemlos. Alles wirkt etwas flotter und reibungsloser, drucken aus Acrobat Reader jetzt ziemlich fix. Wenn kein noch unbekanntes Problem auftritt, bisher tadellos.
    Nur IMovie geht bei mir nicht auf seit Jaguar. Geht das nur auf, wenn man Kamera in Fire steckt? Unter 10.1.5 ging es noch auf, konnte in die Programmfunktionen wenigstens schon mal reinsehen. Jetzt hüft es nur kurz im Dock, öffnet aber nicht. Programmpaket ist aber vollständig da.
    Ansonsten null Probleme damit, nur Drucken auf Epson Photo 895 macht Probleme, solange Classic im Hintergrund läuft, ohne druckt er super und schnell.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    iMovie: Hast Du Toast? Wenn ja, solltest Du die VCD-Plugins sowohl aus QuickTime (~/Library/QuickTime/Plugins/) als auch aus dem Plugin-Verzeichnis von iMovie entfernen. Manchmal ist das der Grund, wenn iMovie nicht mehr läuft.

    Ansonsten: 10.2.2 absolut problemloser Update, alles läuft wie vorher, weder schneller noch langsamer.

    Gruss
    Andreas
     
  3. bsb-detti

    bsb-detti New Member

    Hallo,
    iMovie läuft bei mir unter 10.2.2!
    Habe allerdings auch kein Toast.
    Grus
    Detti
     
  4. Hoefo

    Hoefo New Member

    Wiekann ich Jaguar auf meinem grauen Minitower (G3 aufgerüstet auf G4 500 Mhz mit Sonnet-Karte) installieren. Die Installations-CD von Jaguar wird nicht gemounted. Brauche ich irgendwelche Firmware-Updates, wenn ja welche, finde nur solchers Zeugs für die blau-weißen Mac.
    Besten Dank für jeden Tipp.
     
  5. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ist das ein älteres Mac-System oder ein Clone, auf dem auch Mac OS X 10.x (Puma) nicht läuft? Dafür braucht man dann die Zusatzsoftware XPostFacto, die man unter OS 8/9 installiert, um danach Mac OS X draufzusatteln. Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert, es soll aber "Wunder wirken".

    Zu finden - wie immer bei Versiontracker.
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    das sollte eigentliche gehen. versuch doch mal von der jaguar cd zu starten
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Update lief auf meinem G3 desktop problemlos. Alles wirkt etwas flotter und reibungsloser, drucken aus Acrobat Reader jetzt ziemlich fix. Wenn kein noch unbekanntes Problem auftritt, bisher tadellos.
    Nur IMovie geht bei mir nicht auf seit Jaguar. Geht das nur auf, wenn man Kamera in Fire steckt? Unter 10.1.5 ging es noch auf, konnte in die Programmfunktionen wenigstens schon mal reinsehen. Jetzt hüft es nur kurz im Dock, öffnet aber nicht. Programmpaket ist aber vollständig da.
    Ansonsten null Probleme damit, nur Drucken auf Epson Photo 895 macht Probleme, solange Classic im Hintergrund läuft, ohne druckt er super und schnell.
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    iMovie: Hast Du Toast? Wenn ja, solltest Du die VCD-Plugins sowohl aus QuickTime (~/Library/QuickTime/Plugins/) als auch aus dem Plugin-Verzeichnis von iMovie entfernen. Manchmal ist das der Grund, wenn iMovie nicht mehr läuft.

    Ansonsten: 10.2.2 absolut problemloser Update, alles läuft wie vorher, weder schneller noch langsamer.

    Gruss
    Andreas
     
  9. bsb-detti

    bsb-detti New Member

    Hallo,
    iMovie läuft bei mir unter 10.2.2!
    Habe allerdings auch kein Toast.
    Grus
    Detti
     
  10. Hoefo

    Hoefo New Member

    Wiekann ich Jaguar auf meinem grauen Minitower (G3 aufgerüstet auf G4 500 Mhz mit Sonnet-Karte) installieren. Die Installations-CD von Jaguar wird nicht gemounted. Brauche ich irgendwelche Firmware-Updates, wenn ja welche, finde nur solchers Zeugs für die blau-weißen Mac.
    Besten Dank für jeden Tipp.
     
  11. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ist das ein älteres Mac-System oder ein Clone, auf dem auch Mac OS X 10.x (Puma) nicht läuft? Dafür braucht man dann die Zusatzsoftware XPostFacto, die man unter OS 8/9 installiert, um danach Mac OS X draufzusatteln. Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert, es soll aber "Wunder wirken".

    Zu finden - wie immer bei Versiontracker.
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    das sollte eigentliche gehen. versuch doch mal von der jaguar cd zu starten
     
  13. Eduard

    Eduard New Member

    Update lief auf meinem G3 desktop problemlos. Alles wirkt etwas flotter und reibungsloser, drucken aus Acrobat Reader jetzt ziemlich fix. Wenn kein noch unbekanntes Problem auftritt, bisher tadellos.
    Nur IMovie geht bei mir nicht auf seit Jaguar. Geht das nur auf, wenn man Kamera in Fire steckt? Unter 10.1.5 ging es noch auf, konnte in die Programmfunktionen wenigstens schon mal reinsehen. Jetzt hüft es nur kurz im Dock, öffnet aber nicht. Programmpaket ist aber vollständig da.
    Ansonsten null Probleme damit, nur Drucken auf Epson Photo 895 macht Probleme, solange Classic im Hintergrund läuft, ohne druckt er super und schnell.
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    iMovie: Hast Du Toast? Wenn ja, solltest Du die VCD-Plugins sowohl aus QuickTime (~/Library/QuickTime/Plugins/) als auch aus dem Plugin-Verzeichnis von iMovie entfernen. Manchmal ist das der Grund, wenn iMovie nicht mehr läuft.

    Ansonsten: 10.2.2 absolut problemloser Update, alles läuft wie vorher, weder schneller noch langsamer.

    Gruss
    Andreas
     
  15. bsb-detti

    bsb-detti New Member

    Hallo,
    iMovie läuft bei mir unter 10.2.2!
    Habe allerdings auch kein Toast.
    Grus
    Detti
     
  16. Hoefo

    Hoefo New Member

    Wiekann ich Jaguar auf meinem grauen Minitower (G3 aufgerüstet auf G4 500 Mhz mit Sonnet-Karte) installieren. Die Installations-CD von Jaguar wird nicht gemounted. Brauche ich irgendwelche Firmware-Updates, wenn ja welche, finde nur solchers Zeugs für die blau-weißen Mac.
    Besten Dank für jeden Tipp.
     
  17. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ist das ein älteres Mac-System oder ein Clone, auf dem auch Mac OS X 10.x (Puma) nicht läuft? Dafür braucht man dann die Zusatzsoftware XPostFacto, die man unter OS 8/9 installiert, um danach Mac OS X draufzusatteln. Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert, es soll aber "Wunder wirken".

    Zu finden - wie immer bei Versiontracker.
     
  18. DonRene

    DonRene New Member

    das sollte eigentliche gehen. versuch doch mal von der jaguar cd zu starten
     

Diese Seite empfehlen