Update 10.3.6: doppelte Programme? Sonderbar ...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arte, 8. November 2004.

  1. arte

    arte New Member

    Hallo!

    Eigentlich ist mein Update (Combo, auf Desktop G4/400 und PB 12" 867) ja problemlos verlaufen, jedenfalls habe ich bislang nichts nachteiliges feststellen können. (Vorteile allerdings auch noch nicht ;))

    Sonderbar war nur, daß auf beiden Rechnern im Anschluß einige Programme im "Applications"-Ordner lagen, die zum einen ohnehin bereits in verschiedenen Unterordnern lagen, zum anderen über keine Icons verfügten, sondern lediglich über das weiße (transparente?) Rechteck mit dem A-förmigen Werkzeug-/Applications- oder Wasauchimmer-Symbol.
    Ich bin nicht mehr ganz sicher, welche Programme es im einzelnen waren, aber ich meine "Digitale Bilder" (allerdings mit englischer Bezeichnung), "Stickies", "Mail", "Vorschau", "FontBook", "InternetConnect" ... hm, und evtl. noch ein weiteres.
    Wurden diese Versionen aufgespielt, weil die bereits vorhandenen Versionen nicht direkt im Ordner "Applications", sondern darin auf Unterordner verteilt waren? Oder hat's für mehrere Programme, als z.B. Safari, Miniupdates gegeben?
    Weiß jemand, ob irgendwo (bei Apple?) zu finden ist, welche Programme in welcher Version in 10.3.6 enthalten sein müssen?
    Ich habe die überflüssigen Albinos einfach gelöscht, da sie m.E. über identische Versionsnummern verfügten, wie die vorhandenen.

    Aber ich grübele dennoch ein wenig ...

    Beste Grüße
    :confused:
     
  2. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Die Teile von Programmen, die geupdatet werden, werden einfach in den Programme-Ordner geworfen. Wenn Du also das Programm vorher verschoben hast, gibt es ein Durcheinander. Du müsstest also den neuen Kram aus dem Programme-Ordner in Deine Unterordner werfen (was nicht so ohne weiteres geht, da OS X die Dateien in schon bestehende Unterordner nicht zufügt sondern nur den ganzen Ordner ersetzen kann) oder (besser) die verschobenen Programme zurück in den Programme-Ordner legen und das Update nochmal installieren.
     
  3. arte

    arte New Member

    Also wirklich das 10.3.6-Combo erneut über das eigentlich doch schon fertige 10.3.6 "drüber"spielen?
    Werden dann eigentlich nur die Programme geändert, oder werden tatsächlich sämtliche neuen Systembestandteile erneut eingespielt? Zwar eigentlich nebensächlich, aber fiel mir grad so ein ...
    :confused:
     
  4. oli

    oli New Member

    zwei dinge, möchte ich hierzu anmerken.
    a-tens: warum verschiebt man programme, gerade panther eigene, in einen anderen ordner? schon seit der ersten x-version ist bekannt, dass das system und installer programme einfach bestimmte komponenten an bestimmten stellen erwarten.
    b-tens: die meisten programme unter x sind zu packeten zusammengefasst. das sind im grunde ordner mit der endung ".app" darin sind verschiedene sachen enthalten. z. b. das eigentliche programm, programmicons und resourcen. der installer sucht also nach dem packet, dass er im programme ordner erwartet, findet es nicht und knallt die dateien halt so rein.
     
  5. arte

    arte New Member

    es einfach praktisch ist, den "Applications"-Ordner in verschieden Unterordner zu unterteilen.
    Bei mir sind das Büro-Standard, Büro-branchenspezifisch, Internet, Utilities (ist der nicht eh eingerichtet?), Online-Foto-Clienten, Multimedia, Bildbearbeitung/-archivierung, ...
    Klar, die täglichen Dinge liegen im Dock, aber wenn ich mal irgendwas suche, was ich mal eben ausnahmsweise brauche, ist es nicht angenehm, Programm XY zwischen 85 anderen zu suchen.
    Und bei bisherigen Updates gab's im übrigen nie Probleme.

    Nun denne, wenn's aber hilft ...
    ;)
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … dass Programme auf der obersten Ebene des Applikations-Ordners liegen sollen, betrifft imho nur die Apple-Apps.
    (eigentlich auch logisch, so sie denn aktualisiert werden sollen)
     
  7. Taipan

    Taipan New Member

    Ja, einfach drüber ist ok. Dabei wird alles neu eingespielt, ist daher manchmal hilfreich, wenn Probleme mit dem System auftauchen.
     

Diese Seite empfehlen