update 10.3.x

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 23. Februar 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das „Security Update 2004-02-23“ enthält mehrere Sicherheitsverbesserungen und wird allen Macintosh Benutzern empfohlen. Das Update enthält folgende Komponenten:


    DiskArbitration
    IPSec
    Point-to-Point-Protocol
    tcpdump
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Offenbar nur für 10.3.2. Ich bin bei 10.3.1 geblieben und benötige es dann wohl nicht.... (In SA ist es nicht zu sehen).
     
  3. hm

    hm New Member

    ...bei mir schon:rolleyes:

    Grüsse Heinz
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist ein Bugfix-Update, getarnt als "Security Update", totsicher! Das wievielte ist das eigentlich schon seit 10.3.0 ?
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ui, der Zeigefinger weiß es wieder ganz genau ... muß ja auch ein BugFix-Update sein, damit man wieder was zu nörgeln hat ;)

    Schonmal bei anderen Systemen in die Update-Liste geschaut?

    :rolleyes:
     
  6. hm

    hm New Member

    Wetten !!!, - Sandretto findet wieder welche:D

    Grüsse Heinz
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mein neues Desktopbild vom neuen Alfa GT hat jetzt eine Wegfahrsperre angehängt bekommen.

    -
    Weshalb kann Apple so flott darauf reagieren?
     
  8. frankwatch

    frankwatch Gast

    @ jane.de.boy

    erkläre mal den inhalt des updates und beschreibe mal, was da gebugfixed worden ist, wenn du kannst (ich weiß es nicht, egal, ich bleibe bei 10.3.1, aber interessieren würde es mich doch)

    ;)
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Zum Thema "Tarnen":
    Ein Security-Update beseitigt eine Sicherheitslücke, die es gibt, weil sich ein Programmierer vertan hat. Ein Bug-Fix beseitigt einen Fehler, den es gibt, weil sich ein Programmierer vertan hat.
    Eine Sicherheitslücke ist der schwerer wiegende Fehler, weil darüber Fremde auf den eigenen Rechner zugreifen und beliebigen Schaden anrichten können. Bei einem Bug hingegen kann nur das Programm crashen.
    Folglich ist es nicht logisch, ein Bug-Fix als Security-Update zu tarnen, eher das Umgekehrte ist denkbar.
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Eine genaue Erklärung was geändert oder sicherer gemacht wurde gibt es nicht.
    Ich habe schon auf die Securityseite von A geschaut.
    Dort ist noch keine Veröffentlichung zum gegenwärtigen Update gemacht worden.
     
  11. QNX

    QNX New Member


    so sehe ich das auch und die 3 oder 4 Sicherheitsupdates die ich bis jetzt laden musste macht die Maus nicht fett.
    Da gibt es unter Windows mehr und selbst unter LINUX sind es auch nicht weniger Sicherheitsupdates als unter MacOSX


    :cool: QNX
     
  12. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Details zu Security-Updates wird Apple nie nennen, weil dann ein paar Hacker dieses Wissen nutzen könnten, um Rechner anzugreifen, die nicht upgedated sind.
    Kann natürlich auch sein, dass die Hacker das selbst rausfinden. Ist also sehr riskant, ein Security-Update zu ignorieren.
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  15. frankwatch

    frankwatch Gast

    @ jane.de.boy

    welches "zweite posting" ? ( bla, bla, bla)
     
  16. frankwatch

    frankwatch Gast

    ok, pitbull

    trotzdem:

    bla, bla, bla

    sag: reitest du auch wellen in lacaneau mit dem hund? ;)
     
  17. apoc7

    apoc7 New Member

    Wer ein Security-Update verschmäht hat keine Ahnung und sollte sich hinter dem Stein verkriechen, von der er unwissen und mit voller Ignoranz die Gesellschaft nervt. Ihr Pfeifen habt wohl noch nie ein Stück Software geschrieben und jammern hier rum als ob sie die Kings-Of-Code seien...

    ... und nochmal: haltet das Maul wenn ihr keine Ahnung habt und seit froh, dass sich Apple um eure Sicherheit bemüht und die Löcher stopft - oder wollt ihr Viren wie bei Windows?!?!

    Achja: Weiterjammern kann jeder, der eine Applikation geschrieben hat, die min. 3 Stunden zum kompilieren braucht - auf einem G5 (und damit meine ich nicht den Programmstart - ihr Nasen).
     
  18. sandretto

    sandretto Gast

    Du hast wohl die Weisheit mit dem ganz grossen Löffel gefressen, dummerweise hat der aber ein noch grösseres Loch gehabt, und der ganze Grips hat sich wieder schnell "verflüchtigt".

    Lese mal richtig, hier hat kein Einziger das Update "verschmäht". Ignorant ist vor allem Apple, und die Gesellschaft wird vor allem von solchen King-Of-Codes wie du genervt, die glauben wenn sie ein paar Webseiten programmiert haben, hier wie eine Flasche leer, rumpfeifen können.
    Die kümmern sich vor allem um "unseren" Geldbeutel.
     
  19. frankwatch

    frankwatch Gast

    kapier ich immer noch net mit "dem zweiten posting", na ja, egal,

    zu welcher jahreszeit und wie hoch sind die waves in hossegor?
     
  20. frankwatch

    frankwatch Gast

    ja, langgezogene sind super, aber ein bißchen höhe sollten sie schon haben,

    teneriffa (playa bollulu bei el rincon)

    fuerteventura (corralejo)

    korfu (mirtiotissa beach und agios georgios)

    und der knaller war hawaii (north shore), da bin ich aber nicht rein ins wasser, 15 m waren mir zu hoch, nur was für profis, aber klasse mit anzuschauen,

    am 9.4. gehts über ostern 10 tage nach gran canaria, sardina del norte, mal checken ;)

    aber laß mal gut sein, ist ja ein software-brett :D
     

Diese Seite empfehlen