Update-Drama trotz Tiger Migrationsassistent

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Moonjoor, 1. Mai 2007.

  1. Moonjoor

    Moonjoor New Member

    Hallo zusammen,

    nach längerer Abwesenheit hier mal eine kleine Krise. Nach 12 Stunden Rumprobieren und auch nicht fündig werden in den alten Beiträgen (jedenfalls nicht was konkret Panther -> Tiger betrifft, kommen hier gleich mehrere Fragen:

    10.3.9 Panther gehabt und mit Carbon Copy Cloner auf zweite Festplatte gesichert.

    Dann auf dem PowerBook G4 400Mhz Festplatte gelöscht und nagelneues Tiger draufgespielt. Sofort alle Updates auf 10.4.9 plus Security Update vorgenommen, dann noch sicherheitshalber direkt VirusScan Testversion runtergeladen und installiert.

    Mit Migrationsassistent, der dafür immerhin weit über eine Stunde gebraucht hat, "Benutzer" und "Dokumente und Ordner" `rübergeholt. Jedenfalls hätte das das Ergebnis sein sollen.

    Ergebnis:

    MAIL hat NIX übernommen, und ich stelle beim Einrichten der Konten fest, daß ich keine zwei Konten für zwei verschiedene POP-Accounts einrichten kann! Nach dem Einrichten des ersten heißt es beim Versuch für den zweiten: "Sie haben bereits einen POP-Account".

    KEINE Postfächer (derer -zig auf dem alten Mail-Programm) wurden übernommen. Der Versuch der "Importieren"-Funktion zeigt den Mac zwar vermeintlich eine Weile mit dem rüberholen von Daten von der zweiten Festplatte beschäftigt, aber resultiert nicht im Erscheinen der Postfächer und Mails im neuen Programm.

    Der Versuch, die Postfächer per Hand aus Library/Mail von der zweiten Festplatte in das entsprechende Fach in den Tiger `rüberzuziehen, resultiert zwar (immerhin nach wiederum Anzeigen von "452MB kopieren" während des Rüberziehens und entsprechender Dauer der Übertragung) in der Anzeige der PostFÄCHER, diese sind aber leer.

    Beim Kalender gibt es eine Importfunktion, aber es stehen zum Import mehrere gleich heißende .cls Dateien zur Verfügung. Deshalb habe ich da noch nichts gemacht, weil ich Angst habe, dann Kalenderdaten durcheinander zu bringen (habe keine Ahnung, was sich dahinter verbirgt, daß es mehrmache Dateien gleichen Namens, nur mit unterschiedlichem Erstellungsdatum gibt?).

    Adressbuch: Ein Ausführen der "Importieren"-Funktion scheitert daran, daß ich beim Auswählen der zu importierenden Adressen aus dem bisherigen Adressbuch (alles Apple-Adressbuch!) nicht weiß, wo diese Dateien liegen...

    Hinsichtlich der sonstigen ja eigentlich zu übertragenen Dokumente sah es so aus:

    Die Umgebungen aus dem Apple-Menü wurden übernommen.

    Bilderordner: Leer, ich habe nach einigem Probieren per Hand die Dateien von der alten Festplatte rübergeholt, die dann auch vom neuen iPhoto erkannt wurden.

    Gähnende Leere auch im "Dokumente"-Ordner, alles wie gesagt trotz angeblicher Übernahme per Migrationsassistent. Hier hat die Verschiebung von Hand dann Abhilfe geschaffen.

    Wer weiß Hilfe?? Ich weiß keinen Rat mehr, außer wieder komplett die alte Version auf´s Powerbook zu klonen...

    Ich danke allen Helfenden im Voraus!
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ganz ehrlich, bei all diesen problemen würde ich das System zurück klonen und mal sehen, ob Du den Tiger einach drüber installieren kannst. Mehr schiefgehen als gerade kann ja wohl kaum. Tut mir leid für Dich!
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Und nimm den Rat eines "kernel panischen" Anwenders: bleib bei 10.4.8 stehen. 10.4.9 ist vom Teufel... :teufel:

    Nach rund 5 kernel panics in den letzten Tagen und Wochen habe ich heute den rollback auf 10.4.8 vollzogen. Mann, tut das gut. Ich wusste auch gar nicht mehr, wie flott Mac Os X sein kann. 10.4.9 war offenbar schon die "Einstiegsdroge" für Leopard, damit man so richtig unter Tiger leiden würde. :meckert:
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member

    Kernel-Panics zwar nicht, aber die Kiste war schon mal snappier ;)
    Warten wir also auf 10.4.10 und .11. Zeit genug ist ja :biggrin:
     
  5. Moonjoor

    Moonjoor New Member

    Danke für die bisherigen Antworten. Das alte System zurückklonen wollte ich vermeiden, denn ich hatte einen W97M/Sat.dam.b Virus, den Virex zwar in Dateien gefunden und entfernt hatte, der aber immer wieder kam, wenn ich ein Word-Dokument öffnete und wieder schloß. Problem ist, daß ich an Mandanten/Geschäftspartner, die auf Windows sind, den ganzen Tag Word-Dokumente schicken muß und die dann dort wegen des Virus´nicht ankamen. Deshalb jetzt die Brutalmethode gestartet, alles Microsoft-haltige runtergeworfen, dann erst geklont als Backup, und dann auf den Computer selbst eine komplette Neuinstallation gemacht.

    Nun, inzwischen habe ich mit trial and error die Mailboxen und -Accounts installieren können und auch die richtigen Calendar files gefunden, die ich importieren konnte. iTunes und iPhoto geht auch. Letzte Frage deshalb jetzt: Wo stecken die Adressdaten für das Adressbuch, wenn ich sie zum Importieren suche? In einem thread hier heißt es, in Library/Application Support, aber da finden sich bei mir nur "Adress Book Plug-ins"? Wo sind die eigentlichen Adressdaten?

    Übrigens zum Thema Kernel-Paniken: Hängengeblieben ist meiner heute auch schon mindestens 4-5mal... Dachte erst, daß das vielleicht an VirusScan liegt, der vielleicht im Zugriffs-Scan etwas zu beherzt an die Sache herangeht. Aber wenn ich Eure Kommentare lese, dann ist das tatsächlich ein 10.4.9-Problem?
     
  6. Kar98

    Kar98 New Member

    Das ist schon mal gut. Übrigens, Pages kann .doc und .rtf Dokumente öffnen und erstellen. Excel-Dateien, nicht so sehr.

    Nicht wirklich. Ich hatte vor einem Jahr mal eine Kernel Panic unter 10.4.4 auf dem G4 mini, und seit dem nicht mehr.
     
  7. Moonjoor

    Moonjoor New Member

    Jetzt bräuchte ich nur noch diese Frage zu klären. Kann jemand helfen?

    P.S.: Danke für den Tip mit Pages, aber ich komme (leider) um Office nicht herum.
     

Diese Seite empfehlen