Update-Files von Apple

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tazmandevil, 19. Oktober 2002.

  1. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Also,

    Ich weiss die Softwareaktualisierung per Systemeinstellungen von Apple ja auch zu schätzen. Ziehe aber eigentlich die Downloads zwecks Archivierung zur Späteren Installation vor, da man sich ja inzwischen gewohnt ist, den Jag. hin und wieder mal neu zu installieren, weil irgendwas nicht mehr geht oder so.

    Im UNIX-Bereich ist es allerdings eigentlich üblich, dass die Downloadfiles für Softwareinstallationen, Systemerweiterungen und Updates sehr genaue Dateinamen über ihren Inhalt tragen. So zum Beispiel:
    " apache_1.3.20.tar.gz
    " httpd-2.0.35.tar.gz
    " mod_dav-1.0.2-1.3.6.tar.gz
    Das ist Standard. Bei Apple kommen aber seit etwa OS X.1.5 die Installations-und Updatefiles immer öfters mit nahezu identischen und keine weiteren Information bezüglich Update/Installation hergebenden Bezeichnungen bis hinein in die gemounteten DMG's und die Packages, quasi ohne den Hinweis ob es um Updates oder Neuinstallationen geht wie z.Bsp:
    " QuickTimeInstaller.dmg
    " QuickTimeInstallerjX.dmg.bin
    " QuickTime.dmg
    " QuickTimeInstaller.pkg
    Warum kriegt Apple das nicht auf die Reihe?

    Klar kann ich die Files "selbst" umbenennen! Jedoch muss ich leider davon warnen, die pkg files umzubenennen, die Installer verweigern dann ihren Dienst z.Tl. prompt!
     
  2. kmike

    kmike New Member

    Hi,

    schreib doch einfach mal ne mail an den apple support.

    http://www.apple.com/macosx/feedback/

    Würde mich ja auch mal interessieren was deren Antwort darauf ist. schließlich gings ja früher auch schon.
     
  3. goldfinger

    goldfinger New Member

    dann mach halt einen ordner und nenne den halt so und schiebe das file rein,
    wenns ein problem ist.
     
  4. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    *smile* ;-)
     

Diese Seite empfehlen