Update-Wahn! OS X ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dtab, 11. April 2003.

  1. dtab

    dtab New Member

    Mal ganz ehrlich. Geht jetzt mit 10.2.5 alles besser , schneller oder besser ? Oder lieber gleich auf 10.3 warten. Die Pro- und Contrabeitäge sind zwar recht spannend zu lesen, aber sollte man denn immer jedes Update installieren ? Bin immer noch bei 10.2.3 . ( imac G4 800 17" )

    gruss dtab
     
  2. maccie

    maccie New Member

    Warte auf XI oder so, mein Rechner läuft mit 10.2.5 prima.

    ;-))))))))

    Gruß

    maccie
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    mach ma 10.2.5
    ..bei mir astrein!
     
  4. artes

    artes Gast

    Von der Geschwindigkeit her dürfte kein Unterschied sein und auch sonst nicht.

    10.2.4 hat ein paar bugs von 10.2.3 behoben, aber neue geschaffen. 10.2.5 hat die dann wieder behoben, wohl wieder neue geschaffen usw.

    Schau in der Liste nach, welche Punkte gegenüber 10.2.3 verändert worden sind. Ich behaupte mal, dass es kaum einen User gibt, der die Schwächen von 10.2.3 und 10.2.4 wirklich bemerkt hat. Wenn Du dazugehörst, würde ich 10.2.3 behalten.
     
  5. Dradts

    Dradts New Member

    Bei mir läuft 10.2.5 auch ohne Probs bis jetzt. Habs auf meinem iBook 800 und meinem iMac 500 (G3) installiert. Alles roger soweit!
    Konnte aber auch keine Verbesserungen feststellen. Hatte auch mit 10.2.4 keine Probleme.
     
  6. madame.mim

    madame.mim New Member

    Brennen aus iTunes scheint ein bißchen schneller zu gehen, jedenfalls war ich geradeeben recht überrascht. Die dritte (Audio-)CD schnarchte dann wieder so vor sich hin. hm.
    Keine Ahnung ob das am Update liegt.

    mim
     
  7. Gollum

    Gollum Gast

    hää. die brenngeschwindigkeit kannste doch bei itunes einstellen.
     
  8. madame.mim

    madame.mim New Member

    realtime' war vorhin kleiner...
     
  9. Wolli

    Wolli New Member

    also ich war bisher noch bei jedem update dabei und hatte noch nie ein schwerwiegendes problem!!!!

    G4/733, wolli
     
  10. teorema67

    teorema67 New Member

    Im Prinzip geht mit 10.2.5 alles besser. 10.3 wird Kinderkrankheiten haben wie 10.0, 10.1 und 10.2, die dann wieder durch ca. 5 Serviceupdates teilweise ausgebügelt werden. Ich hatte lange Zeit 10.1.3, das lief hervorragend. Etwa das Gleiche erlebe ich seit 10.2.3, habe trotzdem 10.2.4 und 10.2.5 mitgemacht.

    10.2 habe ich aufgespielt, weil es tatsächlich schneller war als die Vorgängerversion, zum ersten Mal seit OS 7 (alle großen Systemupdates wurden als schneller angepriesen - 7.5, 8.0, 8.5, 9.0... -, bei gleicher Hardware waren sie es aber nie).

    In jedem Fall werde ich nicht 10.3 aufspielen (frühestens vielleicht wenn 10.3.5 da ist), auch weil ich bei der irren Komplexität dieses Unix-Derivats nicht mehr daran glaube, dass es schneller sein wird als 10.2.x.
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Kann mich nikcht beklagen iBook466, Cube und iBook800 laufen unter X.2.5 genauso gut wie unter X.2.4.

    Die einzigen Sorgen mit X.2 hatte ich mit SCSI am G3 (der hat nun wieder X.1.5) und mit X.2.0 mit dem Ruhezustand am Cube.

    Joern
     
  12. granger

    granger New Member

    2 dreiviertel Stunden Ladezeit lang habe ich drüber nachgedacht, ob sich der Aufwand lohnt.
    Heute dann immerhin der erste Neustart ohne KernelPanic seit ...? Wochen jedenfalls.
    Also: für mich hats sich bisher mal gelohnt und Probleme noch keine in Sicht.
    G4 dual, 1 Ghz, von 10.2.4. mit Softwareaktualisierung
     

Diese Seite empfehlen