Upload einer Homepage bei t-online

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kevin, 27. Mai 2001.

  1. Kevin

    Kevin New Member

    Mahlzeit.
    Ich habe heute mal gedacht, jetzt machst du auch mal ne´ Homepage.
    Ich habe diese im Netscape Composer fertig editiert und möchte diese nun uploaden ( Man muss ja mal anfangen ).

    Meine angebliche Adresse soll sein: http://Korben.bei.t-online.de
    Nun gut. Es hat, mit meinen Versuchen die Seite auf den Server zu stellen, nicht geklappt.
    ich verwendete, um die Site auf den Server zu laden, die upload Funktion im Composer. Ich gab´ die oben genannte Adresse ein. Irgendwie hat´s nicht geklappt :-|
    Als ich dann auf der "T-Online Seite" nach einer Lösung gesucht habe, gab es nur ein Windows- Programm sowie kryptische Anaben bezüglich einer ftp:// Adresse.

    Hier gibt´s doch sicherlich ne´ Menge Webmaster, die mir Jungfräulichen, armen MacMann helfen wollen, oder ???
    Ich pack auch ein "Made with a Macintosh" Logo drauf ;-)
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    deine adresse ist falsch, da du ja über ftp deinen upload machen musst.
    bei t-online musst du folgendes beachten:
    1) du musst dich über die leitung und die kennung einloggen, auf der die homepage sein soll.
    2) bei dem ftp-programm fetch musst du vor dem upload nur bei -host- folgenden eintrag eingeben: home-up.t-online.de/
    alles andere bleibt leer!
    3) bei netscape composer müsste es eigentlich genauso wie bei 2) funktionieren. wenn das nicht geht, versuche es mit dem hier: ftp://home-up.t-online.de/

    hoffe das hilft
    grüße
    peter

    PS: bei t-online kann es nach dem upload einige zeit dauern bevor die seiten über den browser abgerufen werden können. also mal mindestens 5 minuten warten!
     
  3. Kevin

    Kevin New Member

    So ein Mist!
    Jetzt gab ich also im Composer die ftp:// Adresse ein versehen mit meinen geforderten Zugangsdaten. Die Zugangsdaten sollte ich, im Fenster zum Publizieren (Composer), mit ausfüllen.

    Leider hängt der Composer sich trotzdem u.a. an den Dateibezeichnungen auf, die ungefähr lauten: "MacHD20%desktop20%..."
    usw.
    Er weisst mich auf die Dateinamen hin und sagt dann, er könne es nicht publizieren.
    Verdammt !
     
  4. Kevin

    Kevin New Member

    Nun habe ich einen Fehler entdeckt.
    leider macht er´s immer noch nicht. Er bricht kurz vorher ab und sagt etwas von Benutzerrechten, die nicht gegeben seien.

    Hat einer vielleicht einn alternatives Programm für mich ?
     
  5. Bernd Kettel

    Bernd Kettel New Member

    Hallo Kevin,
    ich habe schon mal eine Website bei T-Online geladen, allerdings nur mit einem Windows-Rechner. Ich denke aber, die Vorgehensweise ist die gleiche, wenn du für den MAC ein FTP-Programm hast.
    Zunächst ist zu beachten, dass
    - T-Online keine Frames unterstützt
    - die Startdatei INDEX.HTM heißen muss
    - die Dateinamen dürfen die Länge 8.3 nicht überschreiten
    - die Endung der HTML-Datei muss HTM lauten
    Nun zum Upload:
    - Du musst über die Benutzerdaten online gehen, für die die Homepage eingerichtet werden soll
    - Wenn dein FTP-Programm nach Host Name / Adress fragt, so gib folgende Daten ein: home.up.t-online.de
    - für Host Type wählst du Automatic detect
    - User-ID ist anonymous
    - Passwort ist deine T-Online eMail-Adresse ohne @t-online.de, also zum Beispiel kevin.kostner

    Wenn du alle Daten richtig eingegeben hast, erscheint beim FTP-Programm im einen Fenster der T-Online-Server, im anderen Fenster dein MAC und du kannst die Daten transportieren.
    Ich weiß nicht, welches FTP-Programm für den MAC gut ist, bei Windows gibt es zum Beispiel WS_FTP, das ganz hervorragend funktioniert. Vielleicht gibt's davon auch eine MAC-Version?
    Gutes Gelingen!
    Bernd
     
  6. Bernd Kettel

    Bernd Kettel New Member

    Du hast Recht, mein letzter Kontakt mit T-Online liegt schon ein paar Jahre zurück. Ich habe deshalb auf der einschlägigen Seite bei T-Online nachgesehen (http://home.t-online.de/home/hp-faq) und gemerkt, dass sich da viel verändert hat.
    - Das mit den langen Dateinamen ist nicht ganz falsch. Wenn man ein 16-Bit Programm wie zum Beispiel den Homepage Administrator von T-Online für den Upload verwendet, werden lange Dateinamen auf 8.3 verkürzt, was dann dazu führt, dass die Datei nicht gefunden wird - ich kenne Fetch nicht, ist das ein 16-Bit 0der 32-Bit-Programm? Unterverzeichnisse haben bei T-Online übrigens den selben Effekt: Dateien werden dort nicht gefunden.
    - Zu User-ID und Passwort: man kann laut T-Online bei Fetch tatsächlich die entsprechenden Felder leer lassen, dann setzt das Programm automatisch anonymous und die eMail-Adresse ein. Ich habe das mal bei dem Windows-Programm WS-FTP probiert, da geht es nicht ohne. Ich denke, es ist nicht verkehrt, wenn man weiß, dass die beiden Angaben eigentlich dazugehören, denn nicht alle Programme arbeiten wie Fetch.
     
  7. Kevin

    Kevin New Member

    Vielen Dank Herr Vogel und Herr Kettel !!!

    Nun, das erstellen einer Internet - Seite für mich völlig neu ist, gab es im Nachhinein mehr als "nur" upload Probleme per ftp - Protokoll.
    Diese habe ich aus dem Weg, dank Ihrer Hilfe, geräumt und habe die Seite erfolgreich uploaden können. Ich benutzte das ebenfalls Programm Fetch.

    Nun, die Seite ist ein absoluter Prototyp, mehr an die Anfänge des Internets errinernd. Es gibt ein wenig Text und eine Grafik. Eben zum Üben. Aber ich wollte bewusst klein Anfangen um mich nicht zu verhackstücken. Ich werde noch eine ganz Andere Seite erstellen, wenn ich über das nötige "Know-How" verfüge :)

    Ein paar Grafikfehler hat Sie noch, aber trotz vergeblicher Außmertz- Versuche, kann ich mich hier nun blamieren:

    http://korben.bei.t-online.de/
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    da sind leider ein paar aussagen völlig falsch(vielleicht war das bei t-online vor 5 jahren mal so):

    -quote "t-online unterstützt keine frames" ist völliger quatsch. ein browser muss frames unterstützen, damit sie dargestellt werden können. auf welchem serversystem eine datei liegt ist völlig irrelevant.
    -die startdatei kann entweder INDEX oder HOME heissen!
    -die dateinamen können länger als 8+3 sein.
    -die endung der html datei kann HTM oder auch HTML heissen.
    -man braucht beim einloggen über ftp bei t-online kein passwort und keine user id

    so das wärs der richtigkeit halber ohne jemandem zu nahe treten zu wollen
    grüße
    peter
     
  9. Bernd Kettel

    Bernd Kettel New Member

    Hallo Kevin,
    freut mich, dass es geklappt hat. Wenn du die Homepage bei T-Online weiter ausbauen willst, findest du bei folgender Adresse alles Wissenswerte über T-Online Homepages:
    http://home.t-online.de/home/hp-faq
    Deine Homepage habe ich aufgerufen - schönes Bild von euch! Viel Erfolg bei der weiteren Arbeit.
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    hallo bernd,

    mit dem ftp einloggen hast du wohl recht. ich benutze halt nur fetch and da geht es ohne.
    unterverzeichnisse sollten laut t-online jetzt ja auch funktionieren. geprüft habe ich das auf funktionstüchtigkeit noch nicht, da ich meine hauptsite mit unterverzeichnissen nicht auf t-online liegen habe.
    aber kevin ist ja jetzt drin!
    grüße
    peter
     
  11. Kevin

    Kevin New Member

    Oh ja, die habe ich auch gefunden und sie hat doch auch geholfen.

    Ach ja, beim Mac hat alles 32 bit. Ma´ kukn´ wenn alle auf 64 umsteigen wollen...
     
  12. Kevin

    Kevin New Member

    Mahlzeit.
    Ich habe heute mal gedacht, jetzt machst du auch mal ne´ Homepage.
    Ich habe diese im Netscape Composer fertig editiert und möchte diese nun uploaden ( Man muss ja mal anfangen ).

    Meine angebliche Adresse soll sein: http://Korben.bei.t-online.de
    Nun gut. Es hat, mit meinen Versuchen die Seite auf den Server zu stellen, nicht geklappt.
    ich verwendete, um die Site auf den Server zu laden, die upload Funktion im Composer. Ich gab´ die oben genannte Adresse ein. Irgendwie hat´s nicht geklappt :-|
    Als ich dann auf der "T-Online Seite" nach einer Lösung gesucht habe, gab es nur ein Windows- Programm sowie kryptische Anaben bezüglich einer ftp:// Adresse.

    Hier gibt´s doch sicherlich ne´ Menge Webmaster, die mir Jungfräulichen, armen MacMann helfen wollen, oder ???
    Ich pack auch ein "Made with a Macintosh" Logo drauf ;-)
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    deine adresse ist falsch, da du ja über ftp deinen upload machen musst.
    bei t-online musst du folgendes beachten:
    1) du musst dich über die leitung und die kennung einloggen, auf der die homepage sein soll.
    2) bei dem ftp-programm fetch musst du vor dem upload nur bei -host- folgenden eintrag eingeben: home-up.t-online.de/
    alles andere bleibt leer!
    3) bei netscape composer müsste es eigentlich genauso wie bei 2) funktionieren. wenn das nicht geht, versuche es mit dem hier: ftp://home-up.t-online.de/

    hoffe das hilft
    grüße
    peter

    PS: bei t-online kann es nach dem upload einige zeit dauern bevor die seiten über den browser abgerufen werden können. also mal mindestens 5 minuten warten!
     
  14. Kevin

    Kevin New Member

    So ein Mist!
    Jetzt gab ich also im Composer die ftp:// Adresse ein versehen mit meinen geforderten Zugangsdaten. Die Zugangsdaten sollte ich, im Fenster zum Publizieren (Composer), mit ausfüllen.

    Leider hängt der Composer sich trotzdem u.a. an den Dateibezeichnungen auf, die ungefähr lauten: "MacHD20%desktop20%..."
    usw.
    Er weisst mich auf die Dateinamen hin und sagt dann, er könne es nicht publizieren.
    Verdammt !
     
  15. Kevin

    Kevin New Member

    Nun habe ich einen Fehler entdeckt.
    leider macht er´s immer noch nicht. Er bricht kurz vorher ab und sagt etwas von Benutzerrechten, die nicht gegeben seien.

    Hat einer vielleicht einn alternatives Programm für mich ?
     
  16. Bernd Kettel

    Bernd Kettel New Member

    Hallo Kevin,
    ich habe schon mal eine Website bei T-Online geladen, allerdings nur mit einem Windows-Rechner. Ich denke aber, die Vorgehensweise ist die gleiche, wenn du für den MAC ein FTP-Programm hast.
    Zunächst ist zu beachten, dass
    - T-Online keine Frames unterstützt
    - die Startdatei INDEX.HTM heißen muss
    - die Dateinamen dürfen die Länge 8.3 nicht überschreiten
    - die Endung der HTML-Datei muss HTM lauten
    Nun zum Upload:
    - Du musst über die Benutzerdaten online gehen, für die die Homepage eingerichtet werden soll
    - Wenn dein FTP-Programm nach Host Name / Adress fragt, so gib folgende Daten ein: home.up.t-online.de
    - für Host Type wählst du Automatic detect
    - User-ID ist anonymous
    - Passwort ist deine T-Online eMail-Adresse ohne @t-online.de, also zum Beispiel kevin.kostner

    Wenn du alle Daten richtig eingegeben hast, erscheint beim FTP-Programm im einen Fenster der T-Online-Server, im anderen Fenster dein MAC und du kannst die Daten transportieren.
    Ich weiß nicht, welches FTP-Programm für den MAC gut ist, bei Windows gibt es zum Beispiel WS_FTP, das ganz hervorragend funktioniert. Vielleicht gibt's davon auch eine MAC-Version?
    Gutes Gelingen!
    Bernd
     
  17. Bernd Kettel

    Bernd Kettel New Member

    Du hast Recht, mein letzter Kontakt mit T-Online liegt schon ein paar Jahre zurück. Ich habe deshalb auf der einschlägigen Seite bei T-Online nachgesehen (http://home.t-online.de/home/hp-faq) und gemerkt, dass sich da viel verändert hat.
    - Das mit den langen Dateinamen ist nicht ganz falsch. Wenn man ein 16-Bit Programm wie zum Beispiel den Homepage Administrator von T-Online für den Upload verwendet, werden lange Dateinamen auf 8.3 verkürzt, was dann dazu führt, dass die Datei nicht gefunden wird - ich kenne Fetch nicht, ist das ein 16-Bit 0der 32-Bit-Programm? Unterverzeichnisse haben bei T-Online übrigens den selben Effekt: Dateien werden dort nicht gefunden.
    - Zu User-ID und Passwort: man kann laut T-Online bei Fetch tatsächlich die entsprechenden Felder leer lassen, dann setzt das Programm automatisch anonymous und die eMail-Adresse ein. Ich habe das mal bei dem Windows-Programm WS-FTP probiert, da geht es nicht ohne. Ich denke, es ist nicht verkehrt, wenn man weiß, dass die beiden Angaben eigentlich dazugehören, denn nicht alle Programme arbeiten wie Fetch.
     
  18. Kevin

    Kevin New Member

    Vielen Dank Herr Vogel und Herr Kettel !!!

    Nun, das erstellen einer Internet - Seite für mich völlig neu ist, gab es im Nachhinein mehr als "nur" upload Probleme per ftp - Protokoll.
    Diese habe ich aus dem Weg, dank Ihrer Hilfe, geräumt und habe die Seite erfolgreich uploaden können. Ich benutzte das ebenfalls Programm Fetch.

    Nun, die Seite ist ein absoluter Prototyp, mehr an die Anfänge des Internets errinernd. Es gibt ein wenig Text und eine Grafik. Eben zum Üben. Aber ich wollte bewusst klein Anfangen um mich nicht zu verhackstücken. Ich werde noch eine ganz Andere Seite erstellen, wenn ich über das nötige "Know-How" verfüge :)

    Ein paar Grafikfehler hat Sie noch, aber trotz vergeblicher Außmertz- Versuche, kann ich mich hier nun blamieren:

    http://korben.bei.t-online.de/
     
  19. petervogel

    petervogel Active Member

    da sind leider ein paar aussagen völlig falsch(vielleicht war das bei t-online vor 5 jahren mal so):

    -quote "t-online unterstützt keine frames" ist völliger quatsch. ein browser muss frames unterstützen, damit sie dargestellt werden können. auf welchem serversystem eine datei liegt ist völlig irrelevant.
    -die startdatei kann entweder INDEX oder HOME heissen!
    -die dateinamen können länger als 8+3 sein.
    -die endung der html datei kann HTM oder auch HTML heissen.
    -man braucht beim einloggen über ftp bei t-online kein passwort und keine user id

    so das wärs der richtigkeit halber ohne jemandem zu nahe treten zu wollen
    grüße
    peter
     
  20. Bernd Kettel

    Bernd Kettel New Member

    Hallo Kevin,
    freut mich, dass es geklappt hat. Wenn du die Homepage bei T-Online weiter ausbauen willst, findest du bei folgender Adresse alles Wissenswerte über T-Online Homepages:
    http://home.t-online.de/home/hp-faq
    Deine Homepage habe ich aufgerufen - schönes Bild von euch! Viel Erfolg bei der weiteren Arbeit.
     

Diese Seite empfehlen