Urlaub

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macci, 10. August 2004.

  1. Macci

    Macci ausgewandert.

    •war schön!!!
    •Dank nochmal an Pit und Dagmar für den freundlichsten Urlaubsanfang, den es je gab!!!
    •Sonnenbrand ist langsam am Abklingen :embar:

    ...und...äh...achso:

    Klick...

    (sind aber nur Urlaubsfotos, also nicht auf mich eindreschen...;) )
     
  2. dasPixel

    dasPixel New Member

    hertslitsch willkommen zuruck!
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    welcome back ..... sehr schöne fotos hast du uns mitgebracht :)
     
  4. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    schöne bilder,
    bist du die ardeche auch mit dem kanu runtergefahren?
    hab ich 2001 mit meinen kindern gemacht, war voll wie auf der autobahn.
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    In der Woche siehts so aus wie auf den Bildern, genau das aber war der Grund, weswegen meine eigene Kanutour ausfallen musste - es war mittlerweile Freitag und die Autobahn wollte ich mir nicht antun - die Autoschlangen am Samstag haben gereicht ;)

    Okay, ich nehm den Kies aus der Eröffnungsseite - war wohl doch zu schnell gestrickt :eek:
    Also ist exakt die Strecke Bern-Aubenas-Gorges du Ardeche-Mondragon-Orange-Lyon...
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke für die Bilder, Sachse.

    *inerinnerungenschwelg*
     
  7. turik

    turik New Member

    Schöne Fotos! Danke!

    Ääähmmmh..., das runde Ding hinten im Kajak:
    Der Zusatztank für den Booster?
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.


    Nö, die Tobleronetransportbox. Gibts für Ossis und Bernbesucher gratis dazu.
     
  9. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    endlich ;) ;) endlich mal schöne urlaubsfotos :D

    toll .....
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    auch von hier ein willkommen zurück, aus dem (quasi) Entwicklungsland Österreich - zurück in den blühenden Landschaften Sachsens, dem Land der hochmodernen Glasfaserleitungen ...
     
  11. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Sollte das nicht in diesen Tagen "Hartzlichst willkommen zurück" heissen?
     
  12. printecki

    printecki Schumi-Fan

    Sei gegrüßt, du heimgekehrter Sachse. Aber mal ehrlich, haste nich wirklich selbst für den Stau gesorgt :confused:
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Quatsch! So übten unsere Ossis damals die Wende. :cool:

    @ Leipzscher
    Schöööne Bilder! :)
     
  14. printecki

    printecki Schumi-Fan

    Sach ich doch: (W)Ende gut, alles gut...

    Beobachtungsprotokoll Gründungsversammlung des "Rates der Kinder" am 23.1.1990 beim Rat des Stadtbezirks Prenzlauer Berg
    Eingeladen waren alle Kinder des Stadtbezirks, sie brauchten nur den Zetteln mit dem Gründungsaufruf nachzulaufen und landeten im ... Ratssaal des Bezirksamtes.
    Anwesend: 25 Vertretergruppen von 41 Schulen des Stadtbezirks.

    Man kann aber keine kleinen Kinder mit Politik belasten, aber jeder hat mit Umweltproblemen zu tun, deshalb ganz praktische Sachen machen, zum Umgang mit Müll oder gegen Schmierereien und nicht sagen: "Wir sind gut und die bösen Westler, wie in der Politik ..."
    Junge

    Das finde ich wichtig - wir haben ja die Umweltkatastrophe schon und deshalb kein Stabü mehr, sondern eine Umweltstunde.
    Junge

    Bloß keine Politik im Kindergarten, sondern z. B. um Arbeitsgemeinschafts-Möglichkeiten und neue kulturelle Einrichtungen für Kinder kümmern.
    Junge

    Hetze gegen die Kapitalisten darf nie wieder vorkommen - die Umwelt müssen alle schützen.
    Mädchen

    Die Fußballplätze müßten für alle Kinder zugänglich sein.
    Junge

    Man muß sich seine eigene Meinung bilden können - nicht einfach irgendwo drin sein, nichts vorgeben.
    Junge

    Kaputte Spielplätze machen die Freude am Spielen auch kaputt - zu viele Hunde sind auf dem Rasen, alles ist dreckig.
    Junge

    Bei uns sind die Schulessenszeiten ganz ungerecht verteilt, wenn wir Schluß haben, ist alles kalt.
    Mädchen

    Es gibt zu viele dreckige Höfe, man muß ein bißchen was anpflanzen.
    Mädchen

    Die Wandertage sollte man nicht aufheben, sondern gleich auswandern, außerdem Russisch abschaffen.
    Junge

    ... oder fakultativ! (Zwischenruf)
    Mädchen

    Englisch muß Hauptfach werden.
    Junge

    Und bei PA (Produktive Arbeit) woanders einsetzen, da, wo man was Vernünftiges herstellt. Ich bin für besseres Schulessen, das schmeckt wie Moppelkotze.
    Junge

    ... in der Pionierorganisation


    Ich sehe das so:
    Mir gefallen nicht die Pionierblusen. Ab jetzt muß anders gehandelt werden: Daß Pioniere keine Altstoffe mitbringen, aber sie können mit zum Wandertag. Bei uns in der Klasse muß jeder im Monat 2 Mark für die Klassenkasse abgeben. Die Meldungen sollen nicht so streng durchgeführt werden. Das kann nicht sein, daß sich Kinder auf die Straße stellen und rumschreien "Schulfrei für alle" und die Schule demolieren.
    Björn M., Klasse 4


    Ich finde, daß die Pionierkleidung nicht so streng sein müßte. Es könnte z. B. ein Sweatshirt mit einem besonderen Merkmal sein oder so etwas ähnliches. Meine Meinung ist wie auch die der anderen. Es muß ein neues Statut her! Keinem Kind muß vorgeschrieben werden, daß es seine Eltern zu lieben hat oder, daß wir den Körper sauberhalten, eigentlich ist das selbstverständlich. Jedes Kind in der 1. und 4. Klasse müßte gefragt werden, ob es Pionier werden will oder nicht.
    Nicole B., Klasse 4a, Halle


    Wir sind Pioniere der Klasse 4b der 33. OS in R. Gemeinsam haben wir uns Gedanken darüber gemacht, welche Veränderungen wir uns als Pioniere in unserer Organisation und an der Schule wünschen.


    Viel Spaß bereiteten uns bisher Sport- und Spielnachmittage. Aber einiges gefällt uns auch nicht an der Pionierarbeit. Hier unsere Vorstellungen für Veränderungen:
    - Statt der bisherigen Pionierkleidung - lustige Sweatshirts oder nur ein Abzeichen
    - Der Pionierausweis ohne das Bild von Erich Honecker
    - Keinen Gruppenrat mehr, alle Pioniere der Gruppe sollen gemeinsam entscheiden
    - Nur noch wenige Appelle, dann sollte jeder einmal die Meldung vornehmen, keine langen Reden mehr auf den Appellen
    - Mehr Arbeits- und Interessengemeinschaften sowie Beschäftigungsmaterial an der Schule oder im Kinderfreizeitzentrum, das es in jedem Wohngebiet geben sollte
    - Einrichtung eines großen Spielzimmers, in welches nicht nur Hortkinder dürfen, sondern das von allen Schülern nachmittags genutzt werden kann.
    Auch über unseren Schulalltag haben wir gesprochen.
    Das wünschen wir uns:
    - Mehr Sportunterricht
    - einen Hofspielplatz auf dem Schulhof
    - Hofpausen mit Musik
    - Fußballplatz unmittelbar vor der Schule
    - moderne Ausgestaltung der Unterrichtsräume
    - freie Wahl der Schulmilch nach Geschmack (man müßte sich selber aussuchen können, ob man Kakao oder Fruchtmilch möchte).
     
  15. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    «Die Wandertage sollte man nicht aufheben, sondern gleich auswandern,»

    :D


    Nicht, dass Maccis Urlaubsthread jetzt auch noch eine jähe Wende nimmt ... ;)
     
  16. printecki

    printecki Schumi-Fan

    OK, also zurück zu maccis Urlaubsthread
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Die Wende haben die Leipziger übrigens bei den Eskimos erlernt. :bart:

    Eskimotieren
     
  18. christiane

    christiane Active Member

    *auchinerinnerungschwelg*

    Das war schön vor 7 Jahren. Immer noch so viele Sportiv Rapids dort? Und dort in der Ardéche habe ich meinen Fotoaparat versenkt. Hm.

    Wir haben das in zwei Tagen gemacht, ihr auch? Oder seid ihr in einem Tag runtergefahren? Am Anfang war es bei uns auch voll, aber am Nachmittag und am Morgen des nächsten Tages war es schön ruhig, wir die einzigen auf dem Fluss. *schwärm*
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    Mannomann, was das wieder bewirkt, wenn man euch ein paar Urlaubsfotos zeigt...:D

    Also ich hab definitiv die Wasserlinie der Ardeche gemieden, lediglich versucht, Frau und Tochter zu wässern...(gelungen!).
    Im Tal selbst zwei Tage zugebracht, mit der (Auto-) Fahrt nochmal einen Tag über die wunderschöne Panoramastraße. Leider hat die russische Panoramakamera einen Lichteinfall gehabt, sonst gäbs davon noch mehr zu sehen.
    Fazit: Macci trocken geblieben (bis auf den abendlichen Roten ;) ), Maccine und Juniormaccine patschnaß, aber glücklich 7 km weiter gestrandet und insgesamt sehr erholsame und schöne Tage verbracht.
    Ohne Wende, Eskimos und Pionierhemden, dafür mit Toblerone satt und Schweizer Eiern (fragt Pit :tongue: )
     
  20. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Wunderbare bilder – wunderbare landschaft... und: you got the eye, mate!!
    trotzdem: schön dass du wieder zurück bist. wie du anhand der posts hier siehst: wir haben dich vermisst!!!
     

Diese Seite empfehlen