Ursprung von "Karfreitag"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 2. April 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Der Begriff kommt aus dem Mittelhochdeutschen 'harvrītac' bzw. dem Althochdeutschen 'chara' und bedeutet so viel wie 'Trauer' , 'Buße'. (Quelle: Brockhaus)

    Die Kirchen, allen voran die katholische, täten gut daran, sich mal ihrer Sünden bewusst zu werden, in sich zu gehen, Buße für ihre Missetaten tun, anstatt immer nur die "böse moderne Welt" für alles verantwortlich zu machen.
     
  2. batrat

    batrat Wolpertinger

    Sehr passend hierzu Heribert Prantl:

    http://www.sueddeutsche.de/,tt2m1/politik/449/507606/text/

    "Die katholische Kirche steht vor Ostern in der moralischen Insolvenz: Die Missbrauchsskandale haben ein Grundvertrauen in ein Grundmisstrauen verwandelt - sie sind die Dornen in der Dornenkrone. Das lässt sich mit Beten nicht ändern"
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Ich erkläre mir die Herkunft von "Karfreitag" lieber als Verballhornung von "carne + Freitag", womit ich es rechtfertigen kann, an diesem Tage ganz besonders gerne Fleisch zu essen.
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Fleisch esse ich einfach keines, auch nicht aus Protest am Karfreitag. Dafür habe ich nach einem Nachmittag Gartenarbeit (wahrscheinlich dem Nachmittag Gartenarbeit in 2010) gerade mit einem Salvator gesündigt. Eines habe ich noch, das wird auch nicht mehr alt...

    [​IMG]
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Oh, Wohlsein!
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    So viel ich weiß, hat das mit Karstadt zu tun. :augenring
     
  7. Macmolle

    Macmolle Member

Diese Seite empfehlen