Urteil bzgl. Storo. einer BTO-Bestellung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von much75, 2. März 2004.

  1. much75

    much75 New Member

    eine Gerichtsurteil bzgl. Stornierung eines "massgeschneiderten" (BTO) Rechners kann man über mac-kauf.de auf den Seiten von Michael Burat nachlesen.
    »Es ist verboten, gegenüber Verbrauchern in einer Rechnung durch den Hinweis:

    „Die Ware wird speziell für Sie bestellt und kann nicht storniert oder zurückgegeben werden.“

    das Widerrufsrecht nach §§ 312 ff. BGB auszuschließen.

    Das Landgericht Memmingen verbot auf meine wettbewerbsrechtliche Unterlassungsklage hin, Europas größtem Distributer für Apple- und Adobeprodukte eine solche Vorgehensweise.« Zitat der Internetseite von MB.
    Berechtigt die Überlegung von th (mac-kauf.de) ob es denn dann noch BTO-Versionen von Rechnern in Zukunft geben wird...


    Andreas
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    BTO wird es sicherlich auch weiterhin geben. Für die Firmen ist es doch nur ein geringer technischer Aufwand, die verbauten Rechnerteile wieder auseinander zu puzzlen. Und die Stornoquote wird sich vermutlich in Grenzen halten.
     

Diese Seite empfehlen