USB 2.0 Brennerproblem mit Toast

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Piranha, 4. Januar 2003.

  1. Piranha

    Piranha New Member

    Moin,

    ich habe folgendes Problem:
    An einen älteren iMac (G3 - 333Mhz mit System 9.2.1) würde ich gerne einen HighFly Brenner (40-fach) mit USB 2.0 Schnittstelle anschliessen.
    Der Brenner wird vom System erkannt und mir auch unter dem SystemProfiler richtig angezeigt - er funktioniert als CD-ROM-Laufwerk einwandfrei. Leider brennt er nur nicht, da mein Toast 5.1.4 ihn nicht erkennt. Toast 5.2 bringt mein System beim starten jedesmal zum Absturz, aber eigentlich solle es doch auch mit 5.1.4 funktionieren - zumindest tut er das an einem anderen Rechner (G4 mit Jaguar).

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte ???

    Gruß,
    Piranha
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    den einen Unterschied hast Du erwähnt ohne ihn erkannt zu haben !
    OS 9.2.1 und Jaguar, aber mit USB bzw. 40x brennen wird das sowieso nichts.

    Hast Du in OS 9 noch den Apple Authoring Support aktiv ? Dann deaktivere ihn mal, gibt es einige Threads zu.

    Joern
     
  3. Zyto

    Zyto New Member

    moin moin

    also abgesehen davon, dass der g3 kein usb 2.0 hat, sollte es eigentlich funktionieren... vielleicht "klemmt" ne sys.erw. wie apple disc burner etc...

    gruß
    zyto

    (update auf 9.22 ist wohl auch mal dran... ;) )
     
  4. Eduard

    Eduard New Member

    Soweit ich mich erinnere muß unter 9 und Toast der von Apple installierte "USB-authoring-support" deaktiviert werden und ein gleichnamiger Fierewire-Support, sonst kommen sich die mit den Toast-Erweiterungen ins Gehege.
    Danach sollte er wenigstens als USB-1-Brenner erkannt werden, hoffentlich!
    USB-2-Geräte am Mac machen noch einigen Kummer!
     
  5. Piranha

    Piranha New Member

    Danke für eure Antworten, leider erkennt Toast den Brenner immer noch nicht, obwohl die genannten Systemerweiterungen deaktiviert sind.... aber ich werde nicht aufgeben ;-)

    Piranha
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    FireWire Authoring Support - aus
    FireWire Enabler - an
    FireWire Support an
    USB Authoring Support - aus

    alle DiscBurner-Erweiterungen - aus

    dann sollte es gehen.

    Möglicherweise liegt es aber einfach an Deiner USB 2.0 Schnittstelle. Die wir vom Mac wohl nicht richtig unterstützt.
     
  7. Piranha

    Piranha New Member

    Hi Maiden,

    genauso habe ich es.... leider ohne Erfolg... so langsam weiß ich auch nicht mehr weiter, werde mich morgen nochmal an den Händler wenden...

    Danke für eure Beiträge

    Piranha
     
  8. Eduard

    Eduard New Member

    Warum nicht gleich einen Firewire-Brenner?
    USB2 mag in der Windows-Welt interessanter werden, aber Firewire klappt doch auf beiden Systemen prima!
    Habe mir LaCie D2 Firewire 48 fach gekauft, läuft an Mac und Windows XP prima.
     
  9. Piranha

    Piranha New Member

    Ich gebe dir vollkommen recht... selber hab ich auch einen FireWire-Brenner und bin hochzufrieden, aber "dieser" imac hat keinen firewire-port ;-)
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also Sonnet Harmony gekauft und schon hat der Mac Firewire und mehr MHz !
     
  11. yourdata

    yourdata New Member

    Guten Tag,

    ich komme mit meinem LaCie-FireWire-Brenner und OS 9.2.2 nicht klar. Der Brenner wird nicht erkannt. Die von Ihnen genannten Einstellungen beziehen sich auf USB oder FireWire. Das wird mir leider aus dem Kontext nicht klar.

    Vielen Dank für Ihre Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen

    frank Ulbrich
     
  12. Singer

    Singer Active Member

    Wird der Brenner denn im Apple System Profiler (befindet sich im Apple Menü) unter "Geräte und Volumes" angezeigt?

    Soll der Brenner mit iTunes zusammenarbeiten, so müssen die Systemerweiterungen "USB Authorin Support" bzw. "FireWire Authoring Support" aktiv sein. Soll der Brenner mit der Brennsoftware "Toast" zusammenarbeiten, so müssen genau diese beiden Systemerweiterungen deaktiviert sein. Das kann man über das Kontrollfeld "Erweiterungen Ein/Aus" überprüfen.

    p.s.: Nachträglich noch: Willkommen im Forum!
     
  13. yourdata

    yourdata New Member

    Hallo,
    vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich werde das im Laufe des Tages ausprobieren und Ihnen dann eine Erfolgsmeldung geben.

    Vielen Dank
    Frank Ulbrich
     

Diese Seite empfehlen