USB 2.0 Hi-Speed-Scanner an USB 1.1-Rechner?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hey-ho!, 10. Oktober 2005.

  1. hey-ho!

    hey-ho! New Member

    Hallo liebes Forum. Nachdem ich schon eine zeitlang als Gast mitgelesen habe, möchte ich mich jetzt auch mal beteiligen. Leider gleich mit eine Frage, wie das halt so usus ist - sorry.

    Mein Problem ist folgendes: Ich habe einen betagten Scanner von Agfa an meinem betagten (aber sehr geschätzten) G3 hängen. Der Scanner ist über SCSI mit dem G3 verbunden. Jetzt neigt sich die Zeit des Agfa-Scanners doch langsam dem Ende (Aussetzer, Systemabstürze, Photoshop friert ein) und ich muss mich langsam um ein neues Gerät kümmern.

    Am geeignetsten scheint mir ein Epson 3170 (weil für knapp 200 Euro alles dabei ist, was ich brauche). Nur hat der als Schnittstelle USB 2.0, und das noch als Hi-Speed ausgezeichnet, kann also die volle Geschwindigkeit von USB 2.0 ausnutzen. Mein aktuellster Rechner (G4/800, OS X 10.4.1, an dem soll der Scanner dann auch hängen) verfügt allerdings nur über einen USB-1.1-Anschluss.

    Jetzt: was soll ich tun - wie seht ihr das? Funktioniert das, ein USB 2.0 Hi-Speed-Scanner an einem USB 1.1-Rechner. Das er läuft ist nicht die Frage, von wegen USB ist abwärts kompatibel und so - das ist klar. Nur: macht das dann auch Sinn einen (um ca. das 50-fache) schnelleren Scanner an einen langsameren Rechner zu hängen. Oder gibt´s da noch andere Alternativen, die ich im Moment nicht erkennen kann?

    btw
    alle anderen vergleichbaren Scanner haben auch nur USB 2.0 (meistens Hi-Speed) als Schnittstelle ...

    Danke schon mal vorab!
     
  2. user0815

    user0815 New Member

    In der Arbeit haben wir auch einen USB 2.0 Scanner. Je nachdem wie viel man zu scannen hat reicht die Übertragungsgeschwindigkeit unter USB 1 aber aus.

    Außerdem hätte man dann einen Scanner, der an einem neuen Rechner dann schon "ordentlich" läuft.

    Ansonsten lässt sich entweder der Rechner mit einer USB-2.0-Karte ausstatten oder einfach einen vergleichbaren (gebrauchten) SCSI-Scanner kaufen - ich hätte noch einen 1236 S loszuwerden, weil der ja nur unter 9 läuft ... ;-)

    Grüße Werner
     
  3. hey-ho!

    hey-ho! New Member

    Danke, Werner für das Angebot mit dem SCSI-Rechner. Aber, ich denke, das ist jetzt passe für mich. Der alte SCSI-Agfa am G3 war okay, aber jetzt will ich was aktuelleres, was "für die Zukunft". Zumal der G4 keinen SCSI-Anschluss mehr hat und wer weiß, wie lang der G3 dann noch liefe.

    Insofern hast du natürlich auch Recht mit dem neuen Rechner - irgendwann, so Mitte 2006 muss ich mal wieder rechner-technisch updaten. Dann wäre jetzt vielleicht ein USB 2.0-Scanner auch goldrichtig. Bin mir nur so unschlüssig, wegen der Geschwindigkeit (diesbezüglich hilft mir natürlich deine Erfahrung auf der Arbeitsstelle mit USB-2.0-und-USB-1.1 ein wenig).

    Ciao Oliver
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Willkommen im Forum!

    Eine Lösung wäre, eine USB2-Karte in deinen Rechner zu stecken, das könnte doch das Problem lösen!
     
  5. hey-ho!

    hey-ho! New Member

    Danke für die Begrüßung, Macziege.

    An die USB-2-Karte hatte ich ganz kurz mal gedacht. Aber wenn ich das richtig sehe wird die ja nicht nur in einen Slot gesteckt, sondern da muss auch noch die alte ausgetauscht werden, mit schrauben und so. Oder seh ich das falsch?

    Hatte vor einer Weile im G4 schon mal den CD-ROM-Brenner gegen einen DVD-Brenner ausgetauscht. Das war ein Himmelfahrtskommando (obwohl alle Freunde und Kollegen meinten, das ist ganz easy - nur nicht unbedingt für mich)!
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Ich habe von PCI-Cards gehört, wäre ja auch logisch. Vielleicht suchst du mal über google.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Kauf auf alle Fälle eine PCI-USB2-Karte! Mein Canon USB2-Scanner arbeitet am USB1.1-Hub unerträglich langsam und verschluckt sich dann auch noch, sodass die DINA4-Seite nur etwa 2/3 der ursprünglichen Größe hatte. Also unbrauchbar!

    Eine PCI-Karte wirst du wohl in den Slot setzten können. OK, um das Slotblech herauszunehmen, musst du erst die Schraube lösen und wenn die Karte im Slot hängt, das Slotblech wieder anschrauben. Das wirst du doch wohl hinkriegen. Sonst geh zum Händler, kostet was, aber könnte deinen Adrenalin-Spiegel deutlich senken, falls du panisch auf Worte wie Schraubendrehen und Schrauben lösen reagierst!
     
  8. hey-ho!

    hey-ho! New Member

    "Kauf auf alle Fälle eine PCI-USB2-Karte! Mein Canon USB2-Scanner arbeitet am USB1.1-Hub unerträglich langsam und verschluckt sich dann auch noch, sodass die DINA4-Seite nur etwa 2/3 der ursprünglichen Größe hatte. Also unbrauchbar!"

    Okay, das klingt so, wie ich es befürchtet hatte. Habe mich in der Zwischenzeit auch schon mal nach PCI-USB2-Karten umgesehen. Da gibt es ja schon ein paar. Auf was muss man denn achten oder habt ihr Empfehlungen? Muss ja wahrscheinlich keine Karte explizit für den Mac sein, da USB plattformunabhängig ... ?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Da würde ich dir mal die Suchfunktion des Forums ans Herz legen! :D :D :D
    Es geht nämlich darum, dass die Karte 1. im Mac laufen sollte, und 2. auch den Ruhezustand des Macs zulässt, was nicht alle tun!

    Da ich bislang keine solche Karte kaufen musste, aber weiss, dass es dazu Diskussionen im Forum gab, solltest du mal suchen...
     

Diese Seite empfehlen