USB 2.0 Platte extern

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hubi, 23. Mai 2004.

  1. hubi

    hubi New Member

    Erstmal ein freundliches Halla an alle,

    als absoluter Mac-Neuling hätte ich mal eine Frage an Euch:
    habe mir eine USB 2.0 Festplatte von TEAC 80 GB (mit eingebauter Samsung-Platte) extern zugelegt und mit gleichen Rechten wie die eingebaute Platte versehen. Nach erfolgreichem Partitionieren (1 Partition Mac-OS Extended) ist es nicht möglich einen komletten Ordner auf die platte zu kopieren oder zu Verschieben; mitten in der Aktion hängt sich
    Mac OS X (10.3.3) komlett auf.
    Was ist zu tun?
     
  2. joerch

    joerch New Member

  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    @joerch

    CCC nützt hier nichts, ausser hubi will eine OSX-Installation auf die Externe klonen. Seinem Posting nach gehe ich aber nicht davon aus, dass er das wollte. Zudem kann der Mac nicht von reinen USB(2)-Festplatten booten. Müsste schon FireWire sein.

    @hubi
    Wie hängt sich OSX auf? Mit einem sich endlos drehenden Farbrad oder mit einer Kernel-Panic (=BlueScreen unter Win)? Hast Du irgendwelche Fremd-Treiber von TEAC installiert? Wenn ja, war das ein Fehler. Es bracht unter OSX nie zusätzliche Treiber für Harddisks. Die sind generell in OSX drin.

    Gruss
    Andreas
     
  4. hubi

    hubi New Member

    @joerch
    ein Plattenproblem schliesse ich eigentlich aus; da Platte 2Tage alt.

    @AndreasG
    das Farbrad dreht sich endlos; keine Aktion mehr möglich.
    Fremdsoftware wurde nicht installiert, lediglich mit Bordmitteln partitioniert und formatiert.
     
  5. macfux

    macfux New Member

    Ist das dein Homeverzeichnis welches du kopieren wolltest?
    Probier mal den CCC (versiontracker.com)
     
  6. hubi

    hubi New Member

    @macfux

    eigentlich wollte ich nur 2 Ordner mit Fotos und MP3s kopieren
    oder verschieben.
     
  7. menz

    menz New Member

    Ich hatte neulich ein ähnliches Problem, als ich 8 GB an Fotos auf das iBook meiner Freundin kopieren wollte. Es funktionierte nachher nur, als ich alles in 1GB Häppchen kopiert habe.
    Die beiden Laptops waren übrigens per Firewire verbunden.

    Woran das liegt, kann ich leider nicht sagen.

    menz
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    …kopieren einer Datenpartition von 18 GB auf externe FW-Platte in einem Ritt hier ohne Probleme.
     
  9. tc-one

    tc-one New Member

    Hat der Mac USB2.0 ?
     
  10. hubi

    hubi New Member

    @tc-one
    hat er.
    Mir ist aber vorhin aufgefallen, daß die Platte am 1.1 USB-Port nicht erkannt wird, obwohl laut Beschreibung abwärtskompatibel.
     
  11. hubi

    hubi New Member

    vilen Dank für die schnellen Antworten; werde mal zum Händler gehen und das Teil umtauschen.
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nimm aber, wenn irgenwie möglich, eine Platte mit USB und FireWire-Schnittstelle. Die FireWire-Schnittstelle mag der Mac irgendwie lieber und zudem kannst Du dann auch von der Platte booten.

    Gruss
    Andreas
     
  13. hubi

    hubi New Member

    hallo alle zusammen,
    habe heute im Laden die Platte gegen eine interne 120 GB S-ATA eingetauscht. Funktioniert einwandfrei.
    Die komplette Serie der USB-Platten hatte laut Verkäufer eine erhebliche Ausfallqote.
    Nochmals vielen Dank für eure promte Antworten.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Und zudem wäre das bei FireWire um einiges schneller, was ja bei Festplatten unter Umständen nicht ganz unerheblich ist ... scheint aber zu spät ;-)
     
  15. menz

    menz New Member

    Hmm, hab ich nicht mal irgendwo gelesen, dass USB 2.0 Platten am Mac minimal schneller als Firewire Platten sind (baugleiche Modelle natürlich) !?

    Bin mir nicht sicher.

    menz
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    Hm, eigentlich in der Praxis und auch technisch wohl unmöglich da USB (selbst USB 2) langsamer als Firewire ist.

    (auch trotz der *theoritsch* schnelleren Bandbreite 480MB/s [USB 2] zu 400Mbit/sek [FireWire] bleibt FW 400 in der Praxis deutlich schneller als USB2 ... mittlerweile gibts dann ja sogar schon FW 800)
     
  17. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Vergiss das mit USB2 am Mac: Harddisk erreichen an G5-Macs und USB2 lächerliche 15MB/s (=120MBit/s = 1/4 der theoretisch möglichen Leistung). Steht in der aktuellen c't. Apple scheint da noch ein gewaltiges Problem mit USB2 zu haben.

    Gruss
    Andreas
     
  18. menz

    menz New Member

    Na, dann hab ich da wohl was falsch in Erinnerung :)

    menz
     
  19. hubi

    hubi New Member

    Erstmal ein freundliches Halla an alle,

    als absoluter Mac-Neuling hätte ich mal eine Frage an Euch:
    habe mir eine USB 2.0 Festplatte von TEAC 80 GB (mit eingebauter Samsung-Platte) extern zugelegt und mit gleichen Rechten wie die eingebaute Platte versehen. Nach erfolgreichem Partitionieren (1 Partition Mac-OS Extended) ist es nicht möglich einen komletten Ordner auf die platte zu kopieren oder zu Verschieben; mitten in der Aktion hängt sich
    Mac OS X (10.3.3) komlett auf.
    Was ist zu tun?
     
  20. joerch

    joerch New Member

Diese Seite empfehlen