USB-Brenner an MacOS X 10.2.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mheinz, 9. Februar 2004.

  1. mheinz

    mheinz New Member

    Mein Freecom-USB-Brenner funktioniert am iBook problemlos unter MacOs Classic und Toast, wird jedoch unter MacOS X nicht erkannt. Auch Patch Burn findet den Brenner nicht.
    Was kann ich noch tun, damit der Brenner am USB gefunden wird?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Könntest du noch was genaueres zum Typ des Brenners sagen?
    Unter www.freecom.de findest du unter Support auch aktuelle Treiber und Patches, schonmal danach gesucht?
     
  3. dogo.mac

    dogo.mac New Member

  4. carlo

    carlo New Member

    Mein externer freecom-portable ii (nec nr 7700A, usb 1 extern mit usb 2 kabel) war unter x.2 auch nicht bzw nur mit toast (5.x) zur arbeit zu bewegen.
    Seit panther und patch burn ii klappt alles!

    Hab ich dich richtig verstanden, dass dein freecom auch mit toast (version?) nicht unter x.2 läuft?
     
  5. mheinz

    mheinz New Member

    Ja, er läuft auch unter Toast Titanium 5.0 nicht unter MacOs X 10.2.8.
    Es handelt sich übrigens um einen Teac CD-W85 E mit Firmware 1.0 .
    PatchBurn I findet diesen Brenner überhaupt nicht, so daß auch kein Alternativtreiber erzeugt werden kann.
     
  6. Eduard

    Eduard New Member

    Du solltest für Toast ein Update herunterladen, 5.0 kannte viele Brenner nicht.
     
  7. MacOstsee

    MacOstsee New Member

    Ich habe mit meinem USB Mitsumi-Brenner das gleiche Problem.
    Auch Toast 6 hat nicht geholfen.
    Patch-Burn sagt der Treiber ist vorhanden, aber die angezeigte Modellnummer unterscheidet sich von der Beschriftung auf dem Brenner???
     

Diese Seite empfehlen