USB-Brenner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rehkot, 10. Februar 2001.

  1. rehkot

    rehkot New Member

    Ich würde mir gerne einen USB-Brenner zulegen doch welchen soll ich nehmen?
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    laut macwelt sind da nur 2 zu empfehlen der iomega und der mitsumi. ich selbst weiß aber nicht so recht ob ein usb-brenner was taugt. Beim Test in MW 12/2000 äüßern sich die Redakteure schon etwas kritisch zu UsB Brennern. da ich einen G3 mit Scsi habe, habe ich mir vor kurzem einen scsi-Brenner gekauft (und mich auch mit der Thematik auseinander gesetzt), den ich mir wenn ich mir nen neuen Mac kaufe in ein FW Gehäuse umpflanzen will.

    Wenn du eine FW-Schnittstelle hast würde ich mir einen FW-Brenner (Yamaha Brenner bei Mactrade 599,-) kaufen. Wenn du einen freien PCI-Slot hast kauf dir ne FW-PCI-Karte für ca. 110 - 150 DM.

    I
     
  3. heiki

    heiki New Member

    moin,
    usb ist langsam! wenn man musik oder sprache brennen will, geht das oft nur mit 1x oder maximal 2x. ich hab einen lacie usb brenner (da steckt auch mitsumi drin, glaub ich, zumindest sagt mein toast mir das) an einem 350er imac und bisher keinen einzigen rohling verbrannt und bin mit den ergebnissen (außer der langen wartezeit) zufrieden.
     
  4. Kevin

    Kevin New Member

    Tut mir leid, aber USB ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf. Ich habe auch einen LaCie Brenner und brenne Audio- sowie Daten CD´s mit 4 - facher Geschwindigkeit. Und ich hatte bisher keinen einigen Fehlbrand!!!
    Ich habe den "RAM Cache" in Toast auf 64 MByte heraufgesetzt und alles flutscht.( Warscheinlich auch nur mit 32 MB) Und so sind meine CD´s mit USB schon nach 18 min.( volle CD mit 650 MB !!) fertig.
    FireWire Anhanger und SCSI - Leute werden Lachen, aber es geht gut. Schließlich brenne ich nicht jeden Tag. Und dafür geht´s nun wirklich sehr gut.
     
  5. Thorsten

    Thorsten New Member

    Ich hatte einen Sony Spressa 120 - 4x-USB... bis ich ihne verloren habe... Doch das ist eine andere Geschichte.
    Ich war im Prinzip sehr zufrieden mit dem Ding. Probleme gab es nur beim Brennen von Audio-CDs. Dasging sicher höchsten nur 2-fach. Alles andere ging locker 4-fach, was für meine Bedürfnisse vollkommen ausreichte. Wie oben schon mal jemand geschrieben hatte, soll das ZipCD von Iomega gut getestet worden sein. Soweit ich weiß, ist es bei www.sendamac.de am günstigsten.

    Gruß,
    Thorsten
     
  6. zeko

    zeko New Member

    wie du ihn verloren hast, würd mich schon interessieren...
    ich hab den sony spressa 100 und hatte bei daten ab und zu mal ne verbrannte cd mit 4x.
    aber ich hab jetzt auch den ram des discribe - programms höher eingestellt (ICH DENK DAS IST AUCH SEHR WICHTIG) und konnte letztes mal eine music cd mit 4x brennen. (so gefällt mir das teil wieder, obwohl mir firewire und noch schneller brennen besser gefallen würde)
    was soll ich machen - damals hatte ich noch ein win-notebook (jetzt nur noch eins von der firma) so wollte ich auf beiden plattformen brennen können.
    ps:
    bei mitsumi stellts mir den kamm auf - hab da ein uralten 4x cd-extern laufwerk (kein brenner / aus win 3.11 zeiten) es läuft zwar noch und muss manchmal seinen dienst erfüllen - wie das aber geschieht ist ne andere geschichte...
     
  7. Thorsten

    Thorsten New Member

    O.K., für alle die's interessiert: Verloren ist vielleicht auch das falsche Wort, verschlampt, paßt besser.
    Habe den Brenner einem Komilitonen zum ausprobieren geliehen. Einen Freitag brachter er ihn wieder mit ihn die FH, um ihn mir zurückzugeben. Ich hatte ein Praktikum in einem Labor durchzuführen. Als ich mit dem Praktikum fertig war,ließ ich den Brenner in dem Labor - vergessen...! Ich weiß, ich weiß... Nach mir war nur noch ein anderer Komilitone in dem Labor, und der Labor-Ingenieur. Die sind direkt nach mir gegangen, der Labor-Ingenieur hat den Raum dann abgeschlossen. Am Montag darauf bin ich sofort dorthin, habe mit den Labor-Ingenieur zusammen als erster das Labor betreten, und der Brenner war weg...
    Logisch, meine Schuld... trotzdem traurig! :-(
     
  8. thd

    thd New Member

    na, dann braucht man doch kein detektiv zu sein, um mal mal logisch rauszufinden wer den brenner mitgenommen hat...... :)))))
     
  9. Thorsten

    Thorsten New Member

    Ne, braucht man nicht, aber beweisen kann ich es auch keinem...
     
  10. zeko

    zeko New Member

    sony brenner haben es in sich...
    ich hab ihn zum testen in der firma gehabt. natürlich mit der install-cd.
    irgendwann hab ich die cd gesucht und gesucht, um dann festzustellen, dass ich sie im imac (in der firma) vergessen hab.
    ich hab an alle in der firma geschrieben, die einzige die sich gemeldet hat, wollte mir eine diskette andrehen.
    ich hab dann trotzdem denjenigen gefunden, der sie dann hatte (gut das er sie nicht weggeschmissen hat)
     
  11. Thorsten

    Thorsten New Member

    Tja, und ich habe die ganze FH mit "Vermißt!"-Plakaten gepflastert. Das hat dann den Peinlichkeits-Faktor der ganzen Sache enorm erhöht. Gebracht hat es nichts, aber versuchen mußte ich es jawohl!
     
  12. fahl

    fahl New Member

    Hai!
    Sag mal, wie sieht denn deine Rechner-Konfiguration aus ?
    Ich habe nämlich das Problem, daß mein Sony Spressa 100 an meinem iMac 400 DV reibungslos brennt, in der Firma am 333er zumindest 4fach Daten brennt, am 266er aber kackt er gnadenlos ab - bei 4fachen Daten und gerne auch mal bei 2fach Audio. Obwohl die Kiste unglaublich mit Arbeitsspeicher vollgepfropft ist und nicht am Netz hängt ...irgendwas ist da seltsam, vielleicht hast Du ja in den Tiefen deiner Rechnerumgebung das Geheimnis des 4fachen Audio-CD-brennens gefunden...

    Grüße an die Füße,

    fahl
     
  13. Kevin

    Kevin New Member

    Das mit den Brenneren tut mir leid.

    also ich habe einen iMac DV. Also keinen der älterren iMacs. Diese haben nämlich( glaub ich gelesen zu haben) Nur einen, anstatt wie bei den neueren 2 USB Controller, was der Bandbreite schadet.
    Alo ich hab den Brenner an einem der beiden USB Ports(nicht an der Tastatur) und habe Toast 64 Mbyte RAM Cache spendiert. Das wars. Vielleicht ist es der USB Controller mit der Bandbreite.

    Tschau
     
  14. spock

    spock New Member

    @Don Rene!
    Wir beide hatten das Thema ja schonmal - letzter stand zum Thema Brenner SCSI-Firewire-Umrüstung:
    ein echter SCSI-Brenner (z.B. Yamaha 8824s ) lässt sich NICHT in ein Firewire-Gerät umbauen; die angebotenen Externgehäuse sind nur für IDE-Brenner geiegnet und enthalten eine IDE-FW-Bridge, die mit entspr. Firmware an das Laufwerk angepasst werden muß - SCSI-Laufwerke lassen sich da nicht anschliessen auch wenn der Einbau hardwaretechnisch möglich ist;
    bleibt also nur die Konverterlösung (z.B. Orangelink) oder Verkauf/Neukauf;
    ob es sich lohnt , beim PC-Höker ein Internlaufwerk zu kaufen und dann ein Externgehäuse (ähnlich Formac-Geh.) zum selberbauen zu holen, muß man sich ausrechnen (wenn man es sich technisch zutraut);

    Wir haben uns zum Kauf eines komplett-Gerätes entschieden (auch wg. Garantie), hoffentlich bringt der SCSI-Brenner noch ein paar Mark;

    Gruß, spock

    PS: Cube kaufen ist leider ansteckend, hab mir jetzt doch auch einen bestellt, der Freund von mir (und NeuMacianer) ist übrigens begeistert, wird sicher auch mal im Forum vorbeischauen - z.Zt. poliert er lieber Acrylglas....
     
  15. sternenacht

    sternenacht New Member

    congratulations! der cube ist das teil ueberhaupt.

    gut das posting war offtopic, aber noetig

    ;-)))

    holger
     
  16. germanenkrieger

    germanenkrieger New Member

    IOMEGA ZIP-CD 650. GUT, GUENSTIG, ALLES DABEI !!!!!!!!!!!
     
  17. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Halloo, alter Germanenkrieger!

    Kannst Du einen tollen Tip geben: Wo wie billig gefunden!

    Dank und Gruß

    Boris
     
  18. spock

    spock New Member

    War nicht offtopic, hatte einen Adressaten, der´s verstehen wird!
    Ich wollte nur deshalb keinen neuen Thread aufmachen,
    nix für ungut, spock
     
  19. Istvan

    Istvan New Member

    Hallo!
    Ich ahb mir vor wenigen Wochen den externen Freecom - Brenner bei karstadt gekauft für 450,--DM!! Funktioniert sicher und für USB tut er gute Dienste!!
    Beim Brenner ist ausserdem USB-Kabel, Toast-OEM Version 4.1.1 CD-R und Bedienungsanleitung dabei. Ich glaub für den Preis kann man kaum etwas besseres finden. Hoffe der Tip hilt dir weiter!
    Mfg Istvan
     
  20. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Aber sind die Freecombrenner denn nicht von itunes 1,1 ununterstützt? Damit wollte ch eigentlich zukünftig brennen.

    Gruß

    Boris
     

Diese Seite empfehlen