USB Drucker am Router, wie?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von x-man, 25. Februar 2004.

  1. x-man

    x-man New Member

    Hallo,

    wir haben ein Mac/Win Netzwerk und mein Kollege hat einen USB Laserdrucker Brother MFC 9880 gekauft (ohne Ethernet gekauft) (ja, bitte keine Kommentare dazu...ich kann sie mir schon denken). Wir haben einen Telekom Router mit USB Anschluss, an welchem der Drucker seinen Dienst verrichten soll. Wie bekomme ich ihn dort angesprochen (wenn der Kauf der Etherneteinheit nicht zur Diskussion steht) ?
    verwendetes System OS X 10.3.2

    Ich wäre echt dankbar für eure Hilfe, sonst muss ich immer zu meinem Win- Kollegen gehen und bitten, dass er mir etwas druckt...
     
  2. lemming

    lemming New Member

    Das der USB Anschluss am T-Router für ein anderes Gerät vorgesehen ist als für einen PC oder Mac bezweifle ich. Der ist nur zum konfigurieren des Geräts da.

    Abhilfe würde ein Print-Server bringen. Mal bei ebay schauen oder einen neuen kaufen. Diesen gibts von Allnet schon ab 130 Euro.

    lemming
     
  3. x-man

    x-man New Member

    der USB Anschluss des Routers ist auf jeden Fall für einen Drucker vorgesehen...vom PC aus funktioniert es ja auch
     
  4. lemming

    lemming New Member

    Ok, dann gibt es ja kein Problem. Dann musst du nur noch nach einem Netzwerkdrucker suchen.
     
  5. x-man

    x-man New Member

    schön wäre es...du meinst, ich mache "Drucker hinzufügen", wähle USB oder TCP Ip oder Rendezvous und das wars?! leider nicht. Außerdem hat der Drucker als USB Drucker ja auch keine IP Adresse zugewiesen
     
  6. lemming

    lemming New Member

    Aber wie wurde er am PC installiert? Wo hängt das T teil rum? Der Router hat doch eine IP. Ist der Router dann eine Art PS Drucker? Muss der Drucker PS können?
     
  7. lemming

    lemming New Member

    Ok, mir ist noch was eingefallen. Wenn alle Stricke reissen. Auf dem PC eine Druckerfreigabe machen und dann diesen Drucker übers Netzwerk teilen so das der Mac ihn auch benutzen kann.

    Ok, zugegebenermassen eine schlechte Lösung, aber wie gesagt wenn alle Kabel - äh Stricke reissen.
     
  8. x-man

    x-man New Member

    das geht leider auch nicht, da alle mit Laptops im Büro sind und diese Abends auch mitnehmen, somit kein fester PC stehen bleibt.

    >Aber wie wurde er am PC installiert? Wo hängt das T teil rum?

    Mit welcher Software oder auf welche Art er am PC betrieben wird, kann ich leider nicht sagen. Der Drucker steckt direkt im USB Anschluss des Routers....ach wäre es doch nur eine Airport Extreme Station, dann würde der Drucker schon drucken.

    >Der Router hat doch eine IP. Ist der Router dann eine Art PS >Drucker? Muss der Drucker PS können?

    Der Drucker muss kein PS können. Auch wenn der Router ne IP hat, hilft das noch nicht weiter, da ein USB Drucker meines Wissens nach keine bekommt
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    das müsste so gehen, wie bei einem Drucker am PC, also mit Windows Printer via Samba, nur dass man anstatt der IP des Rechners die IP des Routers eingibt.
     
  10. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Den MFC 9880 mit einem Printserver ins Netz hängen, z.B. den von CNet (günstig bei http://www.newsell.de).
    Er lässt sich unter MacOS 9.x via AppleTalk mit der beiliegenden Software nutzen (vielleicht gibt's inzwischen ein Update für X?).

    Der in diesem Multifunktionscenter eingebaute Laser ist leider kein Postscript-Drucker (also gibt es keine PPD) und ist deshalb nicht mit dem LaserWriter Treiber zu nutzen.

    Die einfachste Lösung wäre ein Rendez-vous-fähiger Brother Laser (ab ca. 500 Euro)
     
  11. x-man

    x-man New Member

    >das müsste so gehen, wie bei einem Drucker am PC, also mit >Windows Printer via Samba, nur dass man anstatt der IP des >Rechners die IP des Routers eingibt.

    Wenn ich im Drucker-Dienstprogramm "windows drucker" auswähle finde ich jedoch keine Möglichkeit im smb:// und die ip des Routers vorzugeben. Oder habe ich das falsch verstanden?

    >Den MFC 9880 mit einem Printserver ins Netz hängen, z.B. >den von CNet (günstig bei http://www.newsell.de).
    >Er lässt sich unter MacOS 9.x via AppleTalk mit der >beiliegenden Software nutzen (vielleicht gibt's inzwischen ein >Update für X?).

    leider gibt es bis jetzt keine OS X Software
     
  12. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Probier's mal mit <TCP/IP> Drucker. Das könnte funktionieren. Mein Canon i865 ließ sich so über einen alten SEH Printserver ansprechen. Und die IP ist die des Printservers. Allerdings musste ich als CUPS-Treiber den Canon S800 wählen.
     
  13. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Probier's mal mit <TCP/IP> Drucker. Das könnte funktionieren. Mein Canon i865 ließ sich so über einen alten SEH Printserver ansprechen. Und die IP ist die des Printservers. Allerdings musste ich als CUPS-Treiber den Canon S800 wählen.
     

Diese Seite empfehlen