USB Festplatte funktioniert nicht auf PB

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nickk., 4. Dezember 2007.

  1. nickk.

    nickk. New Member

    Hallo!
    Ich habe ein Problem. Ich habe mir vor kurzem eine USB 2.0 Festplatte gekauft. Schliesse ich diese an meinem Powerbook G4 1,67 GHz und OS X 10.4.11 versucht sie hochzufahren, bleibt aber haengen und klingt so als waere sie defekt.
    Auf jedem anderen Rechner (neuer iMac, G5 PowerMac, PC) laeuft sie einwandfrei.
    Stromversorgung scheint nicht das Problem zu sein. Formatierung ebenso wenig.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Mir vielleicht einen Tip geben, woran es liegen koennte.

    Danke schonmal im Vorraus.

    Nick.
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Nick,

    ich denke es ist trotzdem die Stromversorgung.

    Wenn ich meine USB-Platte an einen Dell meines Kunden hänge, dann klackt die auch nur. Wenn ich diese zusätzlich mit Strom versorge ist alles OK.

    Gruß

    Volker
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wie wird die denn mit Strom versorgt? Etwa nur über USB? Dann ist das sehr wohl der Grund. Mit Netzteil sollte das gehen.

    USB liefert an 5V nur max. 500mA. Das sind nach Adam Riese nur magere 2,5W. Eine Platte braucht gerade beim Anlauf wesentlich mehr. Und gerade Notebook-USB-Anschlüsse liefern zum Schutz des Akkus nicht mehr und mehr ist außerhalb der Specs.

    Besser ist da FW, denn dort liegt meist mehr als 10W an.
     

Diese Seite empfehlen