USB-Handydrive 64Mb kein Schreibrecht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xyhiggins, 25. März 2002.

  1. xyhiggins

    xyhiggins New Member

    Hab da mal ein Problem,
    zu Anfangs funktionierte das mit dem praktischen USB-Stick mit 64Mb hervorragend, schreiben und lesen + formatieren, kein Problem.
    Aber urplötzlich konnte dieser Stick nur noch ausgelesen werden, kein Löschen bzw. formatieren möglich.
    Kann mir irgendeiner sagen wodran dieses liegen könnte.
    Dank im voraus.

    Gruß
    AndreX
     
  2. desELend

    desELend New Member

    haben diese teile nicht einen schreibschutz?!
     
  3. xyhiggins

    xyhiggins New Member

    Das schon aber der ist bei mir offen, d.h. ich kann auf einem anderen Mac mit OS X löschen und formatieren, nur bei mir auf dem Rechner funktioniert das nicht.
    Gruß
    und bis denne
     
  4. noah666

    noah666 New Member

    Habe das Selbe Problem mit einem 128 mb Stick. Allerdings glaube ich nicht, dass es an dem Stick selbst liegt, sondern eher an den Allgemeinen Schreibrechten. Ich bekomme nämlich auch keinen Zugang zum Systemordner von OS X.
     
  5. uwe dennerlein

    uwe dennerlein New Member

    Hatte das selbe Problem. Eine Lösung habe ich unter
    www.pendrive.com gefunden. Dort laesst sich ein 500 KB grosser Patch laden und schon hat man wirder Zugriff auf das USB-Drive.
     

Diese Seite empfehlen