USB-Hub von Arktis, taugt der was?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Blaubeere, 14. September 2001.

  1. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo Leute,

    ich überlege mir,ob ich mir einen USB-Hub bei Arktis kaufen soll (würde dann gleich auch noch die eine oder andere günstige Software mit kaufen). Die bieten da einen Hub für 79 Märker an (nicht den von Macally für den iMac, der kostet 119 Märker), hat den jemand? Taugt der was? (Nicht der Jemand, sondern der Hub :))

    Blaubeere
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Im Grunde sind fast alle USB-Hubs mehr oder weniger gleich. Ausnahmen kenn ich zwei: einmal den 7-Port bei Gravis, der lustigerweise an manchen iMacs einfach den Dienst verweigert (Bei 3 von 5 blueberry, die wir haben und wir habens mit 12 hubs probiert) und der Belkin-Hub. Letzterer ist wohl der absolut kompatibelste Hub, manche user haben wohl Peripherie die Probs an diversen Hub macht, nur nicht an der Busstation von Belkin.

    Ist aber teuer, 170,- Mark für den 7 Port, dieser läßt sich dann schrittweise bis zum 16-Port hochrüsten. (Machts bei 120,- für den 4-Port Upgrade aber auch nicht günstiger)

    Gruß Patrick
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ich verwende einen USB-Hub von Hama für die Dose und lief bisher an einigen Macs ohne Probleme.
    Am Cube betreibe ich die Pro Speaker, das USB-Floppy, das USB-Zip und den Epson Printer dran alles bestens. am iMac war es der Agfa Scanner anstatt der Speaker. Am anderen iMac den iSub.
    Kostete damals als 4 Port nur 79 DM , inzwischen habe ich es schon für 59 DM gesehen.
    Kann ich nur empfehlen, ist im übrigen ein TI Chip laut Systemprofiler verbaut.
    Belkin verwendet den gleichen Chip, ist nur unverschämt im Preis.

    Joern

     
  4. Eisbearli

    Eisbearli New Member

    Ich habe einen USB-Hub vom Gravis Shop. 7 Port-USB-Hub, der bringt mich echt zur Verzweiflung. Ich hab die Maus dranhängen und muß entweder umstöpseln oder meinen Mac soooo lange neu starten bis ich Glück hab und der Hub wird vielleicht mal erkannt. Es ist wie russisches Roulette. Von 30 Neustarts funktionierts ein oder zweimal.
    Der Typ aus dem Gravis-Shop erzählte meinem Mann bei der Reklamation (seltsamerweise funktionierte es bei Mac im Gravis-Shop einwandfrei) wir sollten uns einen neuen Treiber aus dem Net laden.
    Wo muß ich suchen ?? Lohnt sich das überhaupt oder taugt das Teil einfach nur nichts.
    Es nervt mich langsam ganz schön.
    Hab mir aus dem Net mühsam das Update von MacOs 9.1 runtergeladen, hatte gehofft es hilft. Leider wieder nichts.Gestern Abend nach dem Download funktionierte der Hub doch tatsächlich ein einziges Mal für den ganzen Tag ... heute natürlich mal wieder nichts.
    Kann mir jemand helfen ?
    Gibt es wirklich einen Hub der zuverlässig arbeitet und wo kriege ich den ?

    Gruß Heike
     
  5. gizmo

    gizmo New Member

    vielleicht solltest du nach einem treiber fürs hub suchen...
     

Diese Seite empfehlen