USB-ISDN-Adapter reaktivieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von P.Ziegler, 30. Dezember 2000.

  1. P.Ziegler

    P.Ziegler New Member

    Mein ISDN-Adapter (Zyxel omni.net LCD plus) hängt an einer USB-Karte in meinem PM 8500. Wenn der Adapter während des Betriebes aus- und wieder eingeschaltet wird, erkennt der Rechner den Adapter nicht mehr. Erst nach dem Booten ist der Adapter wieder benutzbar. Wie kann der USB-Port wieder reaktiviert werden, ohne den Rechner jedesmal neu zu booten?
     
  2. Manfred

    Manfred New Member

    Auf meinem iMac taucht ein ähnliches Problem auf, seit ich das Zyxel omni.net USB besitze. Der Rechner lässt sich zwar einschalten, das System wird jedoch nicht geladen, der Bildschirm bleibt grau. Wenn ich den USB-Anschluss einmal raus- und reinstöpsele und den Apple mit Reset-Knopf neustarte (geht nicht anders), klappt's meistens... allerdings nur bis zum nächsten Einschalten. Ein Dauerzustand kann das nicht sein.

    Gruß Manfred
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi manfred,

    ich kann zwar nicht bei eurem problem helfen,aber ich komme mit diesem modem gar nicht erst ins netz,weil er kein trägersignal findet,kannst du mir helfen?
    wenn nicht,ist auch nicht so schlimm,weil ich noch macdsl habe,aber ich brauche modem noch für mein online banking.
    im voraus danke.

    RALPH
     
  4. Steven

    Steven New Member

    habe das gleiche modem und das gleich problem! bei mir muss ich nur den usb stecker abziehen und wieder anstecken und mein modem wird wieder erkannt. habe es auch schon geschaft mit zyxel direkt zu sprechen woraufhin man mir sagte das es eine neue firmware gibt die dieses problem behebt, aber nur über die ide schnittstelle zu aktuallisieren wäre. ich hätte mit meinem usb anschluß also verloren. ich bin begeistert.

    Habe auch das problem das mein modem sich während internetverbindungen abschießt, dann springen die signallichter von B1 und B2 hin und her, ich muss dann jedesmal das modem aus und wieder einschalten und den usb-stecker wieder abziehen und anstecken langsam nervt es wirklich. habe das modem von tkr, die verweisen mich an zyxel und die: siehe oben. aber wie gut das ich den adapter extra für meine usb schnittstelle gekauft habe.

    gruß
     
  5. Manfred

    Manfred New Member

    Hallo Ralph,

    mit diesen Einstellungen komm ich rein (falls das Modem den USB-Anschluss erkannt hat):
    1. Die üblichen Daten bei TCIP und Remote Access eingeben.
    2. Remote Access /Optionen/Protokoll: PPP, alles Andere deaktivieren
    3. Wichtig: Einstellungen im Fenster Modem (unter Menü Remote Access):
    Verbindung: Zyxel omni.net USB
    Modem: Zyxel omni.net USB PPP 64K

    Mein Zyxel stammt von der Telekom. Unglablich, dass es heutzutage selbst an den einfachsten Dingen immer noch dermaßen hapert. Man könnte grad meinen, Datenfernübertragung sei erst vor 4 Wochen erfunden worden. Auspacken, anschließen, abdrücken und los geht's ... von wegen!!

    Gruß Manfred
     
  6. Friedhelm

    Friedhelm New Member

    Das Problem mit dem Trägersignal liegt wahrscheinlich daran, dass die Kabelbelegung der Telefonanschlussdose einerseits und der Eingangsbuchse des Modems nicht identisch sind; ich vermute mal, dass irgendwo in der Verbindung die 2 äußeren mit den 2 inneren Kontakten vertauscht werden müssen, damit es klappt (normalerweise packen die Firmen doch ein entsprechend konfiguriertes Anschlusskabel dazu?!).
    Friedhelm
     
  7. P.Ziegler

    P.Ziegler New Member

    Hallo Steven,

    vielen Dank für deine Mail. Das mit dem zeitweiligen Ausstieg des Adapters kenne ich auch. Gott sei Dank habe ich auch noch meine gute alte normale serielle Schnittstelle. Ich versuche mal die neue Firmware zu laden, in der Hoffnung, dass es dann funktioniert. Wenn du nicht zu weit von Augsburg weg wohnst, könnte ich die Firmware auch in deinen Adapter laden - vorausgesetzt es funktioniert. Falls ich dir also noch helfen kann, schicke mir einfach eine Mail an peter@ziegler-sat.de.

    Gruß
    Peter
     
  8. Manfred

    Manfred New Member

    Hallo,
    schaden kann es auf keinen Fall, unter
    www.europe.zyxel.com/drivers/driversandfirmware.phtml
    die neueste Treiberversion herunterzuladen. V 1.1.1 (für onmi.net usb)
    Vielleicht hilft's. Zum zweiten Mal hintereinander wurde jetzt das Modem beim Start erkannt. Aber das soll noch nichts bedeuten ...

    Gruß Manfred
     
  9. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Ich benutze das Zyxel ... von der Telekom mit dem neusten Treiber( 1.1.1) und System 9.04 an meinem iMac seit ca.drei Monaten ohne Probleme
    Gruß Raimund
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi wilhelm und friedrich,

    nachdem ich alle verbindungen+einstellungen noch einmal überprüft habe und ich den adapter stecker nochmals rausgezocken und reingesteckt habe,funktioniert es mit dem "connecting"
    also,vielen,vielen dank für eure hilfe,denn jetzt kann ich wieder mit mac giro meine bankgeschäfte erledigen,denn telekom versperrt uns mac-usern mit dsl noch den zutritt zu irgendein gateway!

    RALPH
     
  11. JayJay

    JayJay New Member

    Hallo!

    Habe das Zyxel jetzt gebraucht gekauft.
    Original von TKR. Spielt aber hier keine rolle!
    Rechner b&w G3/450 512MB 9.0.4 und 9.1 frisch installiert
    1 Kanal Verbindungen ok.
    Bei Kanalbündelung friert der Rechner spätestens nach 30 Secs ein.

    Hat jemand eine Idee ?? Soft 1.1.1 zeigt das gleiche Problem

    Grüße
    JayJay
     

Diese Seite empfehlen