USB-Ports und OS 10.3.7 - Probleme bekannt?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Badekapp, 2. Januar 2005.

  1. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei,

    habe es schon im Hardware-Forum gepostet. Da ich aber immer mehr den Verdacht habe, dass das Update auf 10.3.7 verantwortlich ist, wollte ich mal hören, ob noch mehr ein Problem seit 10.3.7 haben?

    Mein vorderer USB-Port am PB G 4 12 Zoll funktioniert nicht mehr. Habe schon PRAM gelöscht, Zugriffsrechte repariert. Aber nix hat geholfen. Seit dem Update verschwindet nach Ruhezustand immer mal wieder der Cursor. Muss dann neustarten und dann funktioniert es wieder.

    Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, wann der vordere Port das letzte Mal funktioniert hat. Hatte gestern ein Problem mit meinem Hub und habe es dabei festgestellt.

    Wer hat die selben Probleme oder ähnliche? Wer hat eine Lösung gefunden?

    Oder ist mein Port einfach kaputt?
     
  2. jser

    jser New Member

    Hallo erstmal

    Traurig zu sagen aber endlich ein Leidensgenosse gefunden.
    Bei mir wars allerdings die externe USB-HD an einem G4 PowerMac und Problem besteht seit Update von 10.3.5 auf 10.3.6

    Habe schon xig Foren besucht, Mac angeschrieben, Festplatten Herstellen angeschriebe, welcher mich an Apple verwies.

    Im Moment kann ich nur auf 10.3.8 warten oder eine andere externe HD kaufen.

    Greetz
    Jser
     
  3. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei,

    ich habe mittlerweile mit Apple telefoniert. Übernächste Woche bin ich beim Händler und lasse die Hardware testen. Kann schon sein, dass mein vorderer USB-Port hin ist. Der hintere funktioniert einwandfrei.

    Dennoch bin ich auch der Meinung das 10.3.8 dringend notwendig ist. Seit 10.3.7 friert mir nach einem Ruhezustand der Cursor ein bzw. ist garnicht mehr zu sehen. Da hilft dann nur noch ein Neustart und eine Reparatur der Zugriffsrechte.

    Da scheint echt der Wurm drin zu sein. Und es ist definitiv seit dem Update auf 10.3.7 erst so.

    Mal sehen, was der Händlerbesuch bringt. Habe aber gemerkt, dass die USB-Ports generell ziemlich labil sind. Mein alter Hub hat einen Mega-Wackelkontakt. Jetzt habe ich einen neuen und wenigstens kann ich alle Peripherie dranhängen.

    Na - bis denne
     
  4. jser

    jser New Member

    Hallöle

    Schön wenn es dein USB Anschluss ist der Zicken macht.
    Dann hast Du wenigstens einen Lösungsansatz.
    Mein MAC erkennt die Platte im SysProfil. Aber mounten tut sie sich nicht.
    Ich weiss, das man das auch manuell anstossen kann. Bloss nicht wie.
    Mein Problem hat mit 10.3.6 angefangen.

    Grüsse

    Jser
     
  5. Katharina

    Katharina New Member

    Ich hab auch meine Probleme mit 10.3.7. Nach dem Ruhezustand muss ich immer einen Neustart machen, da er eingefroren ist. Hat jemand dazu vielleicht n' Tip oder muss ich einfach auf das Update warten?
     
  6. hm

    hm New Member

    hi Leute....

    Wenn eure Mac zicken macht, dann stöpselt zunächst einmal alles ausser der Tastatur und Maus von euren Rechnern ab und bügelt anschliesend das >Combo Update< nochmals über das System. Oft werden Konflikte einfach dadurch gelöst das die durch Fremdtreiber ausgelösten Probleme durch das ersetzen vermutlich defekter Systemdateien durch neue beseitigt werden. Wichtig ist aber das Combo Update, weil es umfangreicher die Dateien im System austauscht und die Warscheinlichkeit eines Erfolges somit vergrössert.
    Viel Glück

    Grüsse Heinz
     
  7. jser

    jser New Member

    Hat leider auch nichts gebracht.

    Nun der Grund ist so wie mir scheint, dass bei der Adressierung von dieser USB-HD und meinem Superdrive Unstimmigkeiten herrschen und sich die Adressen wie überschneiden. Die USB-HD wird generell erkannt aber nicht gemounted.
    Auch die App "USB-Monitor" erkennt die HD. Einfach mounten tut sie nicht.
    Für mich bin ich nun mit meinem Latein am Ende.
    Hab alles ausprobiert was allgemein und ein bischen tiefer bekannt ist.
    Nun will ich aber einfach mal wieder arbeiten und nicht Systempflegen. Aus irgend einem Grund bin ich ja geswitcht.
    Das Problem hängt nun am Nagel und wartet brav bis ein Update kommt.
    Vielen Dank allen, die mir helfen wollten.

    Viele Grüsse

    Jser


    If the problem is a nail, the hammer is the solution
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Was sagt denn das Festplatten-Dienstprogramm zu deiner HD?
    Steht da evtl. Mount-Point nicht aktiviert? Dann solltest du mal in der Forums-Suche stöbern, da gab's so einige Fälle bei denen die HD nicht gemountet wurde.

    micha
     

Diese Seite empfehlen