usb-schlüssel

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von duda, 6. Dezember 2002.

  1. duda

    duda Gast

    hat jemand von euch diese kleinen usb-schlüssel,
    die 64 - 256mb grossen speicher besitzen?
    was mich interessiert, und der apple-händler nicht
    genau wusste: ob ich den einfach in einen usb-
    stecker reinstecken kann und darauf, ohne zusätzliche
    software-installation, sowohl beim mac, als auch beim
    pc daten daten abspeichern kann. er also von beiden
    systemen als datenspeicher akzeptiert wird.
    hat da jemand erfahrung von euch?
     
  2. valle

    valle New Member

    aufner dose ohne zusätzliche Software? das ist fraglich...
     
  3. cleopatra

    cleopatra New Member

    würde vorsichtshalber den mac ausschalten. weil nämlich der usb-dongle vom xpress geht futsch wenn man ihn bei laufendem mac ein oder aussteckt.
     
  4. valle

    valle New Member

    einstecken dürfte doch kein problem sein?

    und bevor man das ding aussteckt einfach das erkannte volume auf den Papierkorb ziehen... ? müsste doch so klappen ohne den mac auszuschalten...
     
  5. cleopatra

    cleopatra New Member

    wie sehen die denn genau aus? hast du eine webadresse? schlüssel verstehe ich so wie dongle.
     
  6. duda

    duda Gast

    www.freecom.de - link auf "fm1"
    dort steht z.b.:
    ...FM-1 is a the perfect tool to keep your data with you, wherever you go and have it available on any computer, whenever you need.
    The FM-1 is extremely easy to install because there are no drivers needed*. Additionally the device is powered by the USB port!
    *Except for Windows 98 SE"

    dachte bloss, dass vielleicht jemand von euch erfahrungen mit diesem ding hat, was das funktionageln auf pc und mac betrifft (mac sollte eigentlich kein problem sein, ab os 9.1. ob die dose das ding ebenso erkennt, wäre die andere frage).
     
  7. noah666

    noah666 New Member

    Wenn du einen USB Speicherstift meinst, dann kann ich dich beruhigen.

    Die funktionieren am Mac (natürlich) und, wenn sie am Mac auf Dos Exchange formatiert wurden auch auf ner Dose ab Win ME (Win 2k, WinXP) ohne Software, für frühere Versionen gibts Treiber.

    Ich hab so ein Teil von Apacer (128 MB). Auf HFS+ formatiert ist das Teil sogar sehr schnell, bei DOS dauert es eben etwas länger.

    Die Teile sind sehr nützlich, ich kann dir also nur zum Kauf raten.

    mfg Noah
     
  8. duda

    duda Gast

    super. danke!
    ich kenn mich mit den dosen nicht so aus. weisst du, ob "nt" -
    versionen ohne treiber gehen? oder woher krieg ich die treiber?
    danke und grüsse
     
  9. cleopatra

    cleopatra New Member

    danke dir vielmals, duda!
    cleopatra
     
  10. noah666

    noah666 New Member

    Bei Windows NT (ich vermute du meinst das NT4 mit einem Servicepack) sind bis Servicepack 4 Treiber nötig, bei Servicepack 5 sollte es möglich sein den Speicherstift ohne Treiber als Laufwerk zu betreiben.
    Treiber findest du auf der Seite des Herstellers, bzw. werden Treiber auf Diskette oder CD mitgeliefert (bei Apacer war es so, dass auf der Diskette nur die Treiber für Win98/ 98SE waren. Für NT4 gibt es hier meines Wissens keine Treiber)

    In PC Foren wirst du aber sicher den ein oder anderen Hinweis finden, wo man die Entsprechenden Treiber für NT downloaden kann.

    mfg Noah
     
  11. duda

    duda Gast

    hat jemand von euch diese kleinen usb-schlüssel,
    die 64 - 256mb grossen speicher besitzen?
    was mich interessiert, und der apple-händler nicht
    genau wusste: ob ich den einfach in einen usb-
    stecker reinstecken kann und darauf, ohne zusätzliche
    software-installation, sowohl beim mac, als auch beim
    pc daten daten abspeichern kann. er also von beiden
    systemen als datenspeicher akzeptiert wird.
    hat da jemand erfahrung von euch?
     
  12. valle

    valle New Member

    aufner dose ohne zusätzliche Software? das ist fraglich...
     
  13. cleopatra

    cleopatra New Member

    würde vorsichtshalber den mac ausschalten. weil nämlich der usb-dongle vom xpress geht futsch wenn man ihn bei laufendem mac ein oder aussteckt.
     
  14. valle

    valle New Member

    einstecken dürfte doch kein problem sein?

    und bevor man das ding aussteckt einfach das erkannte volume auf den Papierkorb ziehen... ? müsste doch so klappen ohne den mac auszuschalten...
     
  15. cleopatra

    cleopatra New Member

    wie sehen die denn genau aus? hast du eine webadresse? schlüssel verstehe ich so wie dongle.
     
  16. duda

    duda Gast

    www.freecom.de - link auf "fm1"
    dort steht z.b.:
    ...FM-1 is a the perfect tool to keep your data with you, wherever you go and have it available on any computer, whenever you need.
    The FM-1 is extremely easy to install because there are no drivers needed*. Additionally the device is powered by the USB port!
    *Except for Windows 98 SE"

    dachte bloss, dass vielleicht jemand von euch erfahrungen mit diesem ding hat, was das funktionageln auf pc und mac betrifft (mac sollte eigentlich kein problem sein, ab os 9.1. ob die dose das ding ebenso erkennt, wäre die andere frage).
     
  17. noah666

    noah666 New Member

    Wenn du einen USB Speicherstift meinst, dann kann ich dich beruhigen.

    Die funktionieren am Mac (natürlich) und, wenn sie am Mac auf Dos Exchange formatiert wurden auch auf ner Dose ab Win ME (Win 2k, WinXP) ohne Software, für frühere Versionen gibts Treiber.

    Ich hab so ein Teil von Apacer (128 MB). Auf HFS+ formatiert ist das Teil sogar sehr schnell, bei DOS dauert es eben etwas länger.

    Die Teile sind sehr nützlich, ich kann dir also nur zum Kauf raten.

    mfg Noah
     
  18. duda

    duda Gast

    super. danke!
    ich kenn mich mit den dosen nicht so aus. weisst du, ob "nt" -
    versionen ohne treiber gehen? oder woher krieg ich die treiber?
    danke und grüsse
     
  19. cleopatra

    cleopatra New Member

    danke dir vielmals, duda!
    cleopatra
     
  20. noah666

    noah666 New Member

    Bei Windows NT (ich vermute du meinst das NT4 mit einem Servicepack) sind bis Servicepack 4 Treiber nötig, bei Servicepack 5 sollte es möglich sein den Speicherstift ohne Treiber als Laufwerk zu betreiben.
    Treiber findest du auf der Seite des Herstellers, bzw. werden Treiber auf Diskette oder CD mitgeliefert (bei Apacer war es so, dass auf der Diskette nur die Treiber für Win98/ 98SE waren. Für NT4 gibt es hier meines Wissens keine Treiber)

    In PC Foren wirst du aber sicher den ein oder anderen Hinweis finden, wo man die Entsprechenden Treiber für NT downloaden kann.

    mfg Noah
     

Diese Seite empfehlen