USB stick OsX Os9 Win2000

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von twotothree, 5. April 2004.

  1. twotothree

    twotothree New Member

    ich habe hier einen USB stick (DataBar? 256mb) um Daten zwischen verschiedenen Rechnern hin+ herzuschieben. Wenn ich Daten vom PB (OsX) auf das iBook (mit Os 9) bringe sind alle Dateien doppelt. Also der USB stick zeigt auf dem USB stick alle Dateine doppelt an. Warum ist das so?

    Und zum anderen: einzelne Dateien kann ich auf den stick draufkopieren, aber bei Ordnern bekomme ich grundsätzlich eine Fehlermeldung und es geht nicht. Warum ist das so?

    Könnte mir jemand einen Tip geben - vielleicht sollte ich das Ding mal neu formatieren? Aber in welchem Format, damit es auch für Windows lesbar ist ... vielen Dank ...
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dass die Dateinamen doppelt vorkommen, kann ich mir nicht erklären. OSX erzeugt manchmal noch eine Unsichtbare Datei mit gleichem Namen, die hat aber einen "." am Anfang, ist also unter OSX unsichtbar, unter OS9 und Windows jedoch nicht.

    Ich würde den Stick neu formatieren, und zwar an einem Windows-Rechner im Format FAT32 - und nicht FAT und schon gar nicht NTFS. FAT32 kennt sowohl OSX als auch OS9.

    Damit habe ich selber überhaupt keine Probleme, ich kopiere sehr viel in diesem Format zwischen Mac und Win, auch mit x-fach verschachtelten Verzeichnisstrukturen gab es bei mir nie Probleme.

    Gruss
    Andreas
     
  3. twotothree

    twotothree New Member

    Fat32 - o.k. Danke

    Ordner, die ein eigenes Bildchen haben mögen beide USB sticks (versch. Marken) nicht. Da bricht dann der Kopiervorgang ab - muß ich die Dateien also einzeln rüberschieben, oder die Standartdarstellung des Ordners verwenden. Vielleicht kommen die doppelten Dateien auch daher - die haben nämlich nur ca. 3kb und vorweg einen Unterstrich (_datei.pdf) Und zudem mag der eine stick auch überhaupt nicht, wenn er umbenannt wird - dann erkennt W2000 ihn nicht mehr, während das bei dem anderen stick nix macht ... na, ja sind irgendwie schon ziemlich billige Dinger.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die Datei mit Unterstrich ist die Ressource-Datei, die z.B. das Ordnerbildchen enthält.
    Damit kann Windows nix anfangen. Die entspr. Datei ohne Unterstrich kann Windows aber öffnen.
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bist Du sicher, dass die doppelte Datei eine "_" am Anfang hat? Bin fast sicher, dass es ein "." ist. Ansonsten müssten aber USB-Sticks problemlos am Mac laufen. Probleme gibt es bestenfalls mit Modellen, die zusätzlich noch einen MP3-Player mit drauf haben.

    Ich selber habe beim Kauf dieser Sticks jedenfalls noch nie extra auf "Mac-Kompatibilität" geachtet. Ich gehe davon aus, dass die alle laufen.

    Gruss
    Andreas
     
  6. twotothree

    twotothree New Member

    ja, ist tatsächlich ein "_" und die sind auf Os9 sichtbar.

    (aha, resources also , danke Macci, dann tu ich einfach so, als wären sie nicht da)

    Und die Originalen sind natürlich normal zu öffnen.

    Die dateien .trash und die dbf dateien sind unter windows sichtbar, aber das war ja klar.
     

Diese Seite empfehlen