USB Stick Problem unter Mac OS 10.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pubsfanfrank, 14. September 2003.

  1. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    Mein Saturn Commodore USB Stick 128MB läuft problemlos unter Mac OS 9.2, jedoch unter Mac OS 10.2 wird er zwar Hardwaremäßig erkannt macht aber kein Diskettensymbol auf dem Desktop und läßt sich somit nicht ansprechen. Da ich damit Daten auch am PC einlesen möchten ist er mit FAT 16 formatiert.
    Der Vrsuch ihn unter Mac OS 10.2 mit HFS oder HFS+ zu formatieren ist zwar erfolgreich, der Stick läßt sich aber trotzdem nicht ansprechen, sodaß ich vermute es ist ein 10.2 Problem.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hast Du mal versucht, den Stick mit Fat 32 zu formatieren? vielleicht bringt das was, denn der PC ist nicht in der Lage, HFS und Konsorten zu verstehen.
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Mein Problem ist so ähnlich, wenn der USB-Stick beim Rechnerstart angeschlossen ist bleibt sein Symbol bis zum Ausschalten auf dem Desktop, wenn ich ihn aber später anschliesse verschwindet er nach ca. 10 minuten von selbst und es kommt eine Fehlermeldung.
    Es ist ein USB-Stick von Medion. Mein System ist ein G3/400 B&W unter MacOS 10.2.6

    maceddy
     
  4. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    ...hmmm, dann scheint das Problem also mit 10.2.6 auch nicht gelöst, kann ich mir also den Download sparen...FAT 32 habe ich schon probiert geht auch unter 10.2 nicht...nach dem was ich gelesen habe scheint es eher ein Problem des mountens von USB Medien unter 10.2 zu sein, da wie gesagt selbst mit dem Apple eigenen Dateiformat das Medium nicht erkannt wird...??? ;(
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  6. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    Mein Saturn Commodore USB Stick 128MB läuft problemlos unter Mac OS 9.2, jedoch unter Mac OS 10.2 wird er zwar Hardwaremäßig erkannt macht aber kein Diskettensymbol auf dem Desktop und läßt sich somit nicht ansprechen. Da ich damit Daten auch am PC einlesen möchten ist er mit FAT 16 formatiert.
    Der Vrsuch ihn unter Mac OS 10.2 mit HFS oder HFS+ zu formatieren ist zwar erfolgreich, der Stick läßt sich aber trotzdem nicht ansprechen, sodaß ich vermute es ist ein 10.2 Problem.
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hast Du mal versucht, den Stick mit Fat 32 zu formatieren? vielleicht bringt das was, denn der PC ist nicht in der Lage, HFS und Konsorten zu verstehen.
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    Mein Problem ist so ähnlich, wenn der USB-Stick beim Rechnerstart angeschlossen ist bleibt sein Symbol bis zum Ausschalten auf dem Desktop, wenn ich ihn aber später anschliesse verschwindet er nach ca. 10 minuten von selbst und es kommt eine Fehlermeldung.
    Es ist ein USB-Stick von Medion. Mein System ist ein G3/400 B&W unter MacOS 10.2.6

    maceddy
     
  9. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    ...hmmm, dann scheint das Problem also mit 10.2.6 auch nicht gelöst, kann ich mir also den Download sparen...FAT 32 habe ich schon probiert geht auch unter 10.2 nicht...nach dem was ich gelesen habe scheint es eher ein Problem des mountens von USB Medien unter 10.2 zu sein, da wie gesagt selbst mit dem Apple eigenen Dateiformat das Medium nicht erkannt wird...??? ;(
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  11. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    Mein Saturn Commodore USB Stick 128MB läuft problemlos unter Mac OS 9.2, jedoch unter Mac OS 10.2 wird er zwar Hardwaremäßig erkannt macht aber kein Diskettensymbol auf dem Desktop und läßt sich somit nicht ansprechen. Da ich damit Daten auch am PC einlesen möchten ist er mit FAT 16 formatiert.
    Der Vrsuch ihn unter Mac OS 10.2 mit HFS oder HFS+ zu formatieren ist zwar erfolgreich, der Stick läßt sich aber trotzdem nicht ansprechen, sodaß ich vermute es ist ein 10.2 Problem.
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hast Du mal versucht, den Stick mit Fat 32 zu formatieren? vielleicht bringt das was, denn der PC ist nicht in der Lage, HFS und Konsorten zu verstehen.
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

    Mein Problem ist so ähnlich, wenn der USB-Stick beim Rechnerstart angeschlossen ist bleibt sein Symbol bis zum Ausschalten auf dem Desktop, wenn ich ihn aber später anschliesse verschwindet er nach ca. 10 minuten von selbst und es kommt eine Fehlermeldung.
    Es ist ein USB-Stick von Medion. Mein System ist ein G3/400 B&W unter MacOS 10.2.6

    maceddy
     
  14. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    ...hmmm, dann scheint das Problem also mit 10.2.6 auch nicht gelöst, kann ich mir also den Download sparen...FAT 32 habe ich schon probiert geht auch unter 10.2 nicht...nach dem was ich gelesen habe scheint es eher ein Problem des mountens von USB Medien unter 10.2 zu sein, da wie gesagt selbst mit dem Apple eigenen Dateiformat das Medium nicht erkannt wird...??? ;(
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  16. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    Mein Saturn Commodore USB Stick 128MB läuft problemlos unter Mac OS 9.2, jedoch unter Mac OS 10.2 wird er zwar Hardwaremäßig erkannt macht aber kein Diskettensymbol auf dem Desktop und läßt sich somit nicht ansprechen. Da ich damit Daten auch am PC einlesen möchten ist er mit FAT 16 formatiert.
    Der Vrsuch ihn unter Mac OS 10.2 mit HFS oder HFS+ zu formatieren ist zwar erfolgreich, der Stick läßt sich aber trotzdem nicht ansprechen, sodaß ich vermute es ist ein 10.2 Problem.
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hast Du mal versucht, den Stick mit Fat 32 zu formatieren? vielleicht bringt das was, denn der PC ist nicht in der Lage, HFS und Konsorten zu verstehen.
     
  18. maceddy

    maceddy New Member

    Mein Problem ist so ähnlich, wenn der USB-Stick beim Rechnerstart angeschlossen ist bleibt sein Symbol bis zum Ausschalten auf dem Desktop, wenn ich ihn aber später anschliesse verschwindet er nach ca. 10 minuten von selbst und es kommt eine Fehlermeldung.
    Es ist ein USB-Stick von Medion. Mein System ist ein G3/400 B&W unter MacOS 10.2.6

    maceddy
     
  19. pubsfanfrank

    pubsfanfrank New Member

    ...hmmm, dann scheint das Problem also mit 10.2.6 auch nicht gelöst, kann ich mir also den Download sparen...FAT 32 habe ich schon probiert geht auch unter 10.2 nicht...nach dem was ich gelesen habe scheint es eher ein Problem des mountens von USB Medien unter 10.2 zu sein, da wie gesagt selbst mit dem Apple eigenen Dateiformat das Medium nicht erkannt wird...??? ;(
     
  20. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

Diese Seite empfehlen