USB-Stick wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Garviel, 27. August 2009.

  1. Garviel

    Garviel New Member

    Hallo zusammen:)!

    Folgendes Szenario unter Tiger auf einem PowerPC-Mini-Mac: Ein normal laufender USB-Stick wird an einen anderen Mac angeschlossen, ich ziehe eine iTunes-Datei auf den STick, stöpsle ihn (ordnungsgemäß abgemeldet) ab - und seitdem kommt auf beiden Macs beim Einstecken immer nur die Meldung "Die eingelegte CD/DVD konnte von diesem Computer nicht gelesen werden." :angry:und die Wahl zwischen Initialisieren, Ignorieren und Auswerfen. Ich will ihn aber nicht initialisieren, weil einige Daten drauf sind, die ich dringend noch brauche (und nirgendwo anders habe...:cry:). Wer weiß Rat?

    Danke im Voraus!
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Im welchen Format ist denn der Stcik formatiert? Wenn er in HFS formatiert qwurde, könnten Rettungstools wie DiskWarrior das Laufwerk reparieren. Auch Data Rescue könnte helfen, die Daten zu retten, um den Stick dann anschließend neu zu formatieren.

    Ist er im FAT-Format, solltest du die Rettungsversuche an einem PC und entspechender Software machen. Welche Programme da in Frage kommen, solltest du unter PC-Fuzzis klären!
     
  3. Garviel

    Garviel New Member

    Da ich den Stick direkt von einem PC-Händler erhalten habe (war ne Dreingabe bei Gerätekauf...), dürfte er wohl FAT-formatiert sein. Dann such ich mir erstmal nen PC und sehe, was sich machen lässt.

    Danke schon mal für die schnelle Antwort! :)
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Dann sollte der Mac ihn auch lesen und beschreiben können. Ein FAT-Dateiformat ist nicht mehr das Problem, Schreibprobleme gibt es nur (wenn keine entsprechende Hilfssoftware installiert wurde) beim NTFS. Wir haben hier min. 2 Sticks (FAT32), die ständig von Mac zu PC und umgekehrt wandern, ohne stets neu formatiert werden zu müssen.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    TomPo, du hast offensichtlich die Beiträge nicht richtig gelesen! Es geht nicht darum, dass der Mac kein FAT lesen kann, sondern darum, dass der Stick im FAT-Format ist und nun sich nicht mehr mounten lässt. Daher hatte ich empfohlen, den Stick an einem PC (oder Mac mit Windows) und entsprechenden Hilfsprogrammen zu retten. Unter MacOS findet sich kein Programm, das FAT-Volumes rettet.
     

Diese Seite empfehlen