USB-Sticks auf MAC

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mymilk57, 13. März 2006.

  1. mymilk57

    mymilk57 New Member

    Weiß jemand warum verschiedene USB Sticks und USB Karten Leser auf Mac OSX 10.3/10.4 nicht funktionieren? :teufel:
     
  2. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Und welche USB-Sticks sollen das sein? Bis jetzt haben bei mir alle funktioniert.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Genau, das möchte ich auch mal wissen.

    Was ich mir vorstellen kann, er hat Sticks und Kartenleser an Tastatur angeschlossen. Da aber die meisten Sticks und Kartenleser 500mA brauchen, reicht der Strom am Tastatur-Hub nicht (max 100mA). Auch an USB-Hubs gehen die Flash-Speicher nur dann, wenn man das Netzteil benutzt!
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Kann ich mir fast nicht vorstellen. Woher hast du denn solche?

    Mein kleines USB Ding habe ich zusammen mit einem DELL PC erhalten. Also nicht eigentlich ein Mac Produkt. Funktioniert jedoch am Mac problemlos.


    Gruss GU
     
  5. Nextone

    Nextone New Member

    Mein USB-Stick funktioniert an einem G4 aber nicht an einem G5 iMac.
    Auch mein USB-Hub klappt selbst mit Netzteil am G5 nicht... :angry:
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Ja, OK, mit USB-Hubs und daran angeschlossene Geräte habe ich auch so manche Überraschung gehabt, aber noch nie mit einem USB-Memory-Stick!
     
  7. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Jepp, mit Hubs hatte ich auch schon Probleme, mit USB-Sticks noch nie. Falls mal was nicht funktioniert hat lags am Stick.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Ich denke, dass liegt in erster Linie an der Fertigungstoleranz. Selbst hatte ich weder mit Hubs, noch mit Karten oder Sticks Probleme.

    Man sollte vielleicht nicht immer das billigste nehmen..
     
  9. burger

    burger New Member

    Wenns denn ein Stromproblem wäre, würde er dir das sagen... zumindest macht meiner das wenn ich den usb-stick an die tastatur anschließen will... am studio display gehts z.b. einwandfrei...

    so long...
    burger
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Irrtum, leider! Meine beiden Sticks erscheinen einfach nicht auf dem Desktop, ohne Fehlermeldung, wenn diese an der Tastatur stecken.

    Beim Scanner kam komischerweise eine Fehlermeldung, aber hier hing dieser an einem selfpowered 7-Port Hub. Im Systemprofiler wurde mir angezeigt, dass an allen Ports des Hubs max. 100 mA bereitgestellt werden?! Eigentlich sollten es 500 mA sein...
     
  11. ifroed

    ifroed New Member


    ich weiss dass dir das nicht weiterhilft, aber bei mir geht alles perfekt! wie äußert sich dein problem?

    ifroed

    p.s.: tip: versuch mal den stick statt an der tastatur am rechner selbst anstecken!
     
  12. burger

    burger New Member

    An einem "festen" USB Anschluss sind es 500mA, wenn du da nen passiven HUB dranhängst wirds ja dadurch nicht mehr, der verteilt ja das zeug auch nur auf die vorhandenen Anschlüsse...

    so long...
    burger
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Das ist doch klar. Aber trotz selfpowered, also mit Netzteil (Gegenstück is buspowered, also Strom vom USB-Bus), konnte ich am Hub trotzdem nur 100 mA entnehmen, zuwenig für den Scanner. Musste mir deshalb noch weiteren neuen Hub kaufen, der dann zwar keine 7 Ports, sondern nur 4 hatte, aber an dem endlich alle Geräte funktionieren.
     
  14. Sheelara

    Sheelara New Member

    Hi,

    ich weiß nicht, ob das ok ist, das hier in den Thread reinzuposten, wenn nein, korrigiert mich bitte :)

    Mein Hama Flashpen 256 MB funktioniert fantastisch, ich habe lediglich das Problem, daß nur 32 MB verfügbar sind, die anderen sind benutzt, aber wofür? Wenn ich ihn öffne, erscheinen keinerlei Daten... wie kann ich sie also löschen? Oder kann es sein, daß die Software über 200 MB braucht?

    Ratlos, Sheelara
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Du brauchst doch am Mac keine Software auf dem Stick. Ca. 240 MB müssten frei verfügbar sein!
     
  16. Sheelara

    Sheelara New Member

    Bei "Format" steht was von Mac-PC-Exchange, ich dachte, das könnte eine Software sein? Würde aber nicht viel Sinn machen... egal, wie lösche ich Daten, die ich nicht sehen kann?
     
  17. Macziege

    Macziege New Member

    Am besten mit dem Festplattendienstprogramm neu formatieren, Fat32, damit du auch Daten mit einem PC tauschen kannst.
     
  18. Sheelara

    Sheelara New Member

    Danke dir, das probiere ich heut abend mal aus auf dem PC von meiner Freundin.
     
  19. burger

    burger New Member

    Ich hab festgestellt dass der mac auf usb-sticks Daten kopiert die mit "." beginnen (wahrscheinlich sowas ala SystemVolumeInformation)... die werden im finder offensichtlich nicht von haus aus angezeigt (sind versteckte daten), evtl ist das ja ein Ansatzpunkt für dich...

    \burger
     
  20. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    voller USB-Stick: erste Abhilfe: Papierkorb entleeren!!!

    USB-Stick nicht erkannt: in welchem Format ist er formatiert? Was sagt das Festplattendienst zum USB-Stick? Ggf. als FAT32 formatieren.
     

Diese Seite empfehlen