USB und der Leopard

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ghostgerd, 5. April 2008.

  1. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    Habe auf Platte 1 den tiger und auf platte 2 den leopard
    beim kopieren einer datei braucht der tiger 6min und der leo 31min
    man solte doch meinen das so was simples wie ne usb schnittstelle funktionieren sollte wo liegt da das problem ?

    überall die aktuelle aktuallisierung
    hat einer ähnliche probleme ?
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Gerd,

    nach meiner Erfahrung ist USB beim Leo eigentlich deutlich schneller geworden.

    Wenn die Platte ursprünglich unterm Tiger verwendet und eingerichtet wurde könnte es sein, daß die Leo-Partition den Spotlight-Index aktualisiert.

    Das könnte die Geschwindigkeit eine zeitlang ganz schön ausbremsen.

    Mach mal während des Kopierens die Aktivitätsanzeige auf und schaue mal nach den Werten.

    Die CPU Auslastung liegt bei mir irgendwo zwischen 5 und 10 % und die Kopiergeschwindigkeit bei ca. 32 MB/s (HD) und 17 MB/s (USB-Stick).

    Gruß

    Volker
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Das ist ja mal ein guter Wert für einen USB-Stick. :nicken: Welches Modell?
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Mathias,

    Kingston 4GB. Genaue Bezeichnung muß ich erst mal schuldig bleiben.

    Übrigens:

    Die kommenden Generationen von Flash-Speichern werden noch viel schneller werden.
    Ich war selbst überrascht, als ich meinen 1GB NoName gegen den Kingston ausgetauscht habe. Vor allem beim Schreiben ein immenser Performance-Unterschied.

    Gruß

    Volker
     

Diese Seite empfehlen