Usb-wlan einrichten ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von TheblackDave, 27. August 2008.

  1. TheblackDave

    TheblackDave New Member

    Habe mir mac vom pc entfernt
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2008
  2. MacS

    MacS Active Member

    Aha, kein Mac, also nach den Lizenzbestimmungen illegal!
    Ganz schlecht! USB-WLAN-Adapter werden von MacOS kaum unterstützt! Es gibt nur eine handvoll (z.B. bei tkr.de), die einigermaßen klappen, wenn auch meist nicht so zuverlässig, wie die org. Airpiort-Karte, die heute in jedem Mac schon steckt! Darüber hinaus gibt's noch die Karten von Sonnet, die zuverlässig laufen, nur halt USB nicht und Siemens hat noch nie Treiber für MacOS entwickelt...
     
  3. TheblackDave

    TheblackDave New Member

    warum illigal,
    ist doch mac os x leopard
    muss ich mir das jetzt deinstallen?

    du hast geschrieben das es siemens treiber gibt und mein usb wlan ist doch von siemens, aber bei dem link den ich oben angegeben habe kann ich keinen mac treiber finden
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    MacOS darf nur auf einem Mac zum Einsatz kommen... Alles Andere wird auch nicht supportet!

    Sorry, sollte heißen, Siemens hat noch nie Mac-Treiber für ihre Hardware bereitgestellt...
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Wie MacS richtig bemerkt hat, wird die Verwendung von MacOSX auf einem PC von Apple nicht supportet bzw. sogar strikt untersagt. Derzeit läuft sogar ein Rechtsstreit seitens Apple gegen einen Klonhersteller, der nicht authorisiertes MacOS in seinen Produkten verwendet. Sicherlich gibt es Reengeneering-Lösungen (Bastellösungen), mit denen dem MacOS beim PC anstelle des dort verwendeten BIOS das vom Mac verwendete Extensible Firmware Interface (EFI) vorgegaukelt wird. Wie wenig stabil das auf Dauer läuft, kannst du dir sicher vorstellen. Wahrscheinlich wird das irgendwann besser, wenn Vista oder sein Nachfolger endlich auch auf EFI umgestellt wird. Bis dahin bist du mit XP auf deinem PC besser bedient.

    Gruß
    MACaerer
     
  6. flyproductions

    flyproductions New Member

    Dann scheinen diese Herrschaften hier ja durch die Bank einen ausgeprägten Hang zur Selbstkasteiung zu haben.

    Hier gibt's dann vielleicht sogar Ratschläge zu Deinem Problem anstatt halbwahre Schulmeistereien.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nun ja, dass Apple etwas gegen die Verwendung seines Os auf Nicht-Macs hat ist wohl eher ganzwahr als wie halbwahr. Sonst würden sie auch nicht gegen Pystar gerichtlich vorgehen. Ebenso die fehlende Unterstützung seitens Apple, die spätestens beim nächsten Update zu Problemen führen dürfte. Wenn du die Erwähnung dieser Tatsachen als schulmeisterlich empfindest: auch gut, ist ja deine Meinung.:gaehn:

    Gruß
    MACaerer
     
  8. flyproductions

    flyproductions New Member

    Mit "halbwahr" meinte ich eher die Mutmaßung, dass das Mac OS auf nicht Apple Hardware nicht zuverlässig und Alltags-tauglich funktionieren kann oder, dass "die meisten" WLAN-Sticks nicht AirPort-tauglich sind.

    Na sie hilft dem Thread-Starter zumindest nur sehr bedingt bei seinem Problem weiter. Oder siehst du das anders? :sleep:

    "Apple neu kaufen, dann klappt's schon", so würde ich mal vermuten, ist nicht zwingend die Art Power-User-Tip, die er hören wollte.
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    In der Tat hat es mich in den Fingern gejuckt, das zu schreiben. Ich habe es mir aber doch verkniffen, weil TheblackDave das ganze nur zum austesten installiert hat, wie er schreibt. Das entscheidende Plus des Systems Apple ist nun mal, dass Hard- und Systemsoftware von einem Hersteller kommt und damit in der Regel besser zusammenspielt als z. B. Windows und PC. Ich denke, ich kann das beurteilen, da ich nur privat mit Macs arbeite. Beruflich bin ich Windows-User und betreibe nebenher einen (minimalen) Support dafür in meiner Abteilung. Genau dieser Vorteil ist dahin, wenn man MacOs auf einem PC installiert. Das könnte zu Enttäuschungen führen, für die das System nichts kann. Wie gut oder schlecht WLAN-Sticks auf Apple funktionieren weiß ich nicht, daher habe ich dazu auch auch keinen Kommentar abgegeben.

    Gruß
    MACaerer
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Aber ich! In der Tat gibt es nur ganz wenige USB-Sticks, die am Mac laufen. Wie schon geschrieben, bietet TKR einen solchen an. Bei anderen Sticks ist das Problem, dass von Charge zu Charge auch mal der Chipsatz wechselt und der dann der eine Stick klappt, der andere nicht, obwohl es der gleiche Hersteller auf dem Gehäuse steht. Und viele klagen über unzuverlässige Verbindungen, wenn sie dann mal funktionieren.

    Hinzu kommt, dass eigentlich alle aktuelle Macs bereits serienmäßig mit WLAN ausgestattet sind. Wieder ein Grund der Zuberhörhersteller, keine Treiber für den Mac anzubieten. Wozu auch, wenn doch jeder Mac schon Airport hat...

    MACaerer, da gebe ich dir vollends Recht. Wer auf einem PC MacOS installiert, dem sei es gegönnt, wenn's läuft, aber wirklich Freude kommt u.U. gar nicht auf, weil Hardware nicht voll unterstützt wird oder gar instabil läuft. Das Ausprobieren kann also schnell zu Frust und gar Ablehnung führen. Sollte sich dadurch der ein oder andere dann doch dazu entschließen, einen Mac zu kaufen, dann war die Idee gut, aber ich fürchte auch, dass Vorurteile dadurch auch vestärkt werden könnten!
     
  11. flyproductions

    flyproductions New Member

    Muss eigentlich jede Frage zu einem technischen Problem immer in der ermüdenden, hundertmal durchgekauten Philosophie-Diskussion enden? Ich frage mich bei solchen Replys generell, ob der Sinn des Forums darin besteht, dass wir uns gegenseitig unsere brav auswendig gelernten License Agreements und Apple ADs vorbeten oder darin, dass wir Erfahrungen über Dinge, die wir etwas abseits des ausgetretenen Pfads ausprobiert haben, austauschen. Mir erscheint da die zweite Möglichkeit doch "geringfügig" interessanter.

    Wenn es also USB-Wlan Sticks gibt, die laufen, dann hätte TheblackDave vielleicht mehr interessiert, WELCHE das genau sind, als die (halbwahre) Binsenweisheit, dass es mit einer "original AirPort-Karte" (die genausowenig "original Apple" ist, wie ein "original Apple" DVD-Drive) auf jeden Fall funktioniert. Oder, wo man fundierte Erfahrungsberichte hierzu im Netz findet. Z.B. bei Insanely Mac.

    Was "unzuverlässige Verbindungen" angeht, so kann ich dergleichen ebenfalls von der "original Apple AirPort" Karte (die nichts anderes ist, als eine Orinoco Silver mit geringfügig modifizierter Firmware) in meinem Cube berichten. Mal geht sie prima. Mal geht sie garnicht. Es kommt immer sehr darauf an, wo der Router steht, wie dick die Wände sind, wieviel Metall darin ist, wieviel Störeinflüsse durch Nachbarnetzte es gibt etc. etc.. Hier kann wohl nur ein Vergleich unter identischen Bedingungen zu wirklich vergleichbaren Ergebnissen führen.
     
  12. TheblackDave

    TheblackDave New Member

    warum so ein humbuck ich deinstlierre es einfach ende gut ist.

    war sowieso nur test, wusste ja nicht das es illigal sei
     

Diese Seite empfehlen