USB2.0 an Firewire möglich?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von n8falke, 13. Juni 2007.

  1. n8falke

    n8falke New Member

    Hallo,

    ich habe unter anderem einen iMac G4 (700 MHz, "Nachttischlampe"), der über 3x USB1.1 und 2x Firewire 400 verfügt. Ich möchte gerne einen USB-TV-Stick anschliessen, der benötigt jedoch zwingend USB2.0, an den USB1.1-Anschlüssen erlaubt er nicht einmal die Installation. Gibt es eine Art USB2.0-Hub, der über Firewire angeschlossen wird oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit, die beiden Geräte zu verbinden? Ich wäre für jede Info dankbar!
     
  2. morty

    morty New Member

    nö, nicht das ich wüßte

    wenn du nen analoges TV anschließen willst, gibt es elgato eyeTV200 mit firewireanschluß
    (ich habe einen für 180€ zu verkaufen (NP 300€))
    wenn du dvbt haben möchtest, auch auf die alten elgato geräte gehen, gibt es auch noch gebraucht

    firewireTVgeräte werden leider nicht mehr neu gebaut (von elgato)
     
  3. maccie

    maccie New Member

    Sachma morty, is das hier ne Verkaufsveranstaltung?!?!? Was Du alles zu verticken hast… :klimper:
     
  4. morty

    morty New Member

    och, ich hab hier noch wesentlich mehr zeug herumliegen und würde das gerne loswerden ...

    wenn es dann noch an die wirklich suchenden geht, noch besser
    hab keine lust auf ebayeinstellen :biggrin:


    suchst DU evtl auch noch etwas ?
    hab noch nen A0 Plotter
    A2 drucker
    G3 300
    17" und 19" Röhren
    SCSI Kabel
    ....
     
  5. maccie

    maccie New Member

    hmmmmm…

    ATI Graka aus G4
    alte Drucker, HP, Epson und so
    div Trafos für Halogenlampen
    4 alte Wintereifen Golf 3
    Haufen altes Holz
    nochn Haufen Reisig
    gut abgelagerten Kompost, ca. 2 Jahre alt
    …
    …
    :kotz:
     
  6. morty

    morty New Member

    ja
    GK hab icvh auch noch eine mit 32 MB
    holz auch massig
    winterreifen auch, ca 10 jahre alt
    ca 1000 blatt A2 papier
    Espson drucker
    reichlich kabel
    PB netzteil
    .
    .
    .

    sollen wir zusammen den kleinanzeigenmarkt hier mal aufmischen ?
     
  7. n8falke

    n8falke New Member

    Danke für die Antwort, hilft mir leider nicht so viel, da ich das Gerät bereits besitze und hauptsächlich an meinem MacBook verwende. Dann muss eben mein PowerBook G4 mit der Satelco EasyWatch-Karte demnächst als TV-Recorder und Fernseher fungieren. Wundere mich trotzdem, dass es so etwas nicht gibt, es sind doch noch tausende iMacs mit USB1.1 in Betrieb. :confused:

    Klar, Festplatten und Kameras gehen eh per Firewire an den Mac, aber Digicams, W-LAN-Adapter oder eben auch TV-Adapter nutzen (fast) alle USB 2.0.
     
  8. morty

    morty New Member

    ansehen kannst du doch alles auch auf dem iMac

    einfach per netzwerk auf die eyeTV dateien zugreifen und per wlan dann am iMac ansehen, wobei ... der iMac hat glaube ich nur die langsame 11 er karte drin, dann ist es zu lahm

    usb ist für soetwas eigendlich nie gedacht gewesen
    dafür sollte FW sein, leider hat der windosenmarkt usb besser durchgesetzt ... LEIDER !!! :meckert: :meckert:
     
  9. dimoe

    dimoe New Member

    ich habe meine Zweifel, daß Du mit 700 MHZ viel Erfolg haben wirst.

    Mit einem "Terratec Cinergy Hybrid T USB Stick XS DVB-T" am Mac mini (G4 - 1.4 GHZ) sind der digitale Empfang und die Aufnahmen gut, analog kann man aber nur ansehen, die Aufnahmen sind nicht als .mpg möglich (Elgato zeigt an: erfoderliche Rechenleistung nur mit G5 oder Intel Core möglich), die doch möglichen Quicktime Filmchen sind klein und ruckeln dann auch noch.

    Ich bin am überlegen ob ich für analog (vom Satelitenempfänger oder Videorekorder) eine "Elgato EyeTV 250" anschaffe, da hier der Großteil der Rechenleistung übernommen werden soll.

    Wenn Du es trotzdem versuchen wilst, gibt es von Belkin "Hi-Speed USB2.0 + FireWire 6-Port Hub für Apple Mac mini" für ca. 35 €, der müßte auch am G4 iMac funktionieren.
     
  10. Mike-H

    Mike-H New Member

    Der setzt aber auch eine USB 2.0 Port am Computer voraus.
    Das sind quasi 2 Hubs in einem Gehäuse mit zwei Zuleitungen, eine USB 2.0- Zuleitung und eine Firewire-Zuleitung.
    Der konvertiert auch kein USB 2.0 zu Firewire.
    Außerdem könnte die Software sich weigern eine USB2.0 Gerät über einen Firtewire-Port anzusteuern.
    Keine Chance.
     
  11. macguinnie

    macguinnie New Member

  12. Kar98

    Kar98 New Member

    Ich bin mir sicher, daß dies dem Poster durchaus selbst klar ist. Es gibt aber all diese Adapter USB -> serial, PS2, parallel, und weiß der Fuchs was nicht noch alles. Das kann einen schon auf den Gedanken bringen, ob es nicht auch FW -> USB gäbe.
     
  13. Mike-H

    Mike-H New Member

    Technisch gesehen ist USB2.0-Firewire kein Problem.
    Allerdings ist die Anzahl von Computern die mit USB 1.0 und Firewire ausgestattet sind, abseits der Apple-Welt, verschwindent gering, um nicht zu sagen so gut wie garnicht vorhanden.
    Ansonsten lassen sich diese Rechner mit anderen Karten auf USB2.0 aufrüsten.
    Das ist halt einer der Nachteile der iMacs.
    Wir haben bei uns in der Firma externe Raids mit eSata. Dagegen ist Firewire langsam. Nachrüsten der iMacs ? Keine Chance.
     
  14. macguinnie

    macguinnie New Member

    Wie gesagt,es geht aber nicht USB und FireWire miteinander zu verbinden,
    weil hier 2 unterschiedliche Protokolle vorliegen und das eine mit dem anderen nicht kompatibel ist!
     
  15. macguinnie

    macguinnie New Member

  16. Mike-H

    Mike-H New Member

    Verschieden Protokolle mit einander zu verbinden ist ja kein Problem. Seriel-USB, Parallel-USB, IDE-USB, IDE-Firewire und sonstige sind ja auch nichts anders. Aber mal abgesehen von ein paar Besitzern älterer iMacs interesiert sich kein Mensch für USB2.0-Firewire-Adapter und für die Handvoll baut keiner sowas.
     
  17. macguinnie

    macguinnie New Member

    Nochmal ganz langsam zum Mitschreiben: ES GEHT NICHT! Alles Andere ist Großer Unfug!
     
  18. Mike-H

    Mike-H New Member

    Das ist großer Unfug. Es geht, warum sollte es auch nicht gehen ?
    Besitzt du eine externe Festplatte ?
    IDE auf USB2.0 ?
    Oder IDE auf Firewire ?
    Oder Sata auf USB2.0 ?
    Oder Sata auf Firewire ?
    Da wird auch ein Übertragungsprotokoll ( IDE, Sata) in ein anders (USB2.0, Firewire ) umgwandelt (konvertiert).
    Was spricht also dagegen USB2.0 in Firewire umzuwandeln ? Technisch garnichts. Nur treibt niemand den Aufwand so was zu bauen um für ein paar Besitzer von Uralt-iMacs glücklich zu machen.
     
  19. macguinnie

    macguinnie New Member

    http://de.wikipedia.org/wiki/Firewire
    http://de.wikipedia.org/wiki/Usb
    http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewPodcast?id=88666874&s=143443&i=16347236
    Erst lesen,dann Schreiben!
     
  20. Mike-H

    Mike-H New Member

    Wo steht dort das es technisch nicht möglich ist USB in Firewire zu konvertieren ?
    Für DV-Cams: PC-Kabel wandelt Firewire nach USB 2.0
    Wer verstehen kann was er liest ist klar im Vorteil.
    Ansonsten würde ich an deiner Stelle nicht weiter den Schlaumeier raushängen lassen, das bestätigt bloß die Vorurteile von technisch unbedarften Mac-User mit der dicken Brieftasche.
     

Diese Seite empfehlen