Userverwaltung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bathelt, 10. Januar 2002.

  1. Bathelt

    Bathelt New Member

    Hallo!

    Ich möchte bewirken, daß jeder Mac (mit OSX) in meinem Netzwerk von der eigenen Festplatte startet. Die Userberechtigungen sollen am Server (OSX Server) abgelegt werden. Nur wenn der Server offline ist, soll auf die User auf dem Client (in einer allgemeinen Einstellung) zurückgegriffen werden.

    Somit könnte jeder User von jedem Arbeitsplatz aus einsteigen und in "seiner" Umgebung arbeiten.

    Hat jemand eine Idee wie das geht?

    Ciao
    Jörg
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich denke schon, dass das irgendwie gehen sollte - nur ist wahrscheinlich ganz schön heftiges Graben im System angezeigt. Das Grundproblem dürfte sein, dass Deine X Clients sich irgendwie beim Server anmelden müssen, OHNE dass ein user eingeloggt ist. Hast Du dieses Problem gelöst, geht wahrscheinlich alles andere quasi von alleine ;-)
    Ich würde diese Frage mal in einem "echten" Unix-Forum stellen. Hier im Macwelt-Forum sind wir wahrscheinlich alle nur soweit, dass wir gerade genug wissen, um gefährlich zu sein (soll heißen: wir wissen zwar, wie und wo man am System schrauben kann, aber nicht genug, um wirklich alle Folgen beurteilen zu können...).
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    hast du am xserver, den macintoshmanager isntalliert und eingerichtet? mit dem sollte es klappen...

    ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen