vcd codierungszeit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von torben_harms, 12. Februar 2003.

  1. torben_harms

    torben_harms New Member

    hallo miteinander,

    ich bräuchter da mal eure hilfe. ich habe einen recht lansamen mac an dem ich auch vcd's herstelle. um genau zu sein, ich habe einen imac dv special edition mit einem g3 500 mhz, 640 mb ram 30 gb große platte und verwende formacs dv studio pro. mein problem ist das das codieren von 60 minuten dv nach mpeg (toast video cd) mit diesem mac
    600 minuten ( also 10 stunden ) dauert. ich hatte zufällig gelegenheit einen film auf einem p4 mit 2,5 ghz zu codieren, dies dauerte ganze 42 minuten.
    nun meine frage, wie schnell sind eure macs beim codieren bzw wie schnell ist so ein imac g4 mit 700/800 mhz oder auch ein emac 700/800 mhz. es soll ja auch bezahlbar sein. leider finde ich nirgends irgendwelche angaben zu solchen geschwindigkeiten.
    bitte helft mir.
    vielen dank im voraus
     
  2. torben_harms

    torben_harms New Member

    hallo miteinander,

    ich bräuchter da mal eure hilfe. ich habe einen recht lansamen mac an dem ich auch vcd's herstelle. um genau zu sein, ich habe einen imac dv special edition mit einem g3 500 mhz, 640 mb ram 30 gb große platte und verwende formacs dv studio pro. mein problem ist das das codieren von 60 minuten dv nach mpeg (toast video cd) mit diesem mac
    600 minuten ( also 10 stunden ) dauert. ich hatte zufällig gelegenheit einen film auf einem p4 mit 2,5 ghz zu codieren, dies dauerte ganze 42 minuten.
    nun meine frage, wie schnell sind eure macs beim codieren bzw wie schnell ist so ein imac g4 mit 700/800 mhz oder auch ein emac 700/800 mhz. es soll ja auch bezahlbar sein. leider finde ich nirgends irgendwelche angaben zu solchen geschwindigkeiten.
    bitte helft mir.
    vielen dank im voraus
     
  3. torben_harms

    torben_harms New Member

    hallo miteinander,

    ich bräuchter da mal eure hilfe. ich habe einen recht lansamen mac an dem ich auch vcd's herstelle. um genau zu sein, ich habe einen imac dv special edition mit einem g3 500 mhz, 640 mb ram 30 gb große platte und verwende formacs dv studio pro. mein problem ist das das codieren von 60 minuten dv nach mpeg (toast video cd) mit diesem mac
    600 minuten ( also 10 stunden ) dauert. ich hatte zufällig gelegenheit einen film auf einem p4 mit 2,5 ghz zu codieren, dies dauerte ganze 42 minuten.
    nun meine frage, wie schnell sind eure macs beim codieren bzw wie schnell ist so ein imac g4 mit 700/800 mhz oder auch ein emac 700/800 mhz. es soll ja auch bezahlbar sein. leider finde ich nirgends irgendwelche angaben zu solchen geschwindigkeiten.
    bitte helft mir.
    vielen dank im voraus
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

  5. deDiak

    deDiak New Member

    Hi,

    ich erstelle keine VCDs, sondern SVCDs an meinem iMac 700 Combo, mit Hilfe von ffmpegX. Die Qualität ist natürlich einiges besser als VCD ? dadurch aber auch mehr Rechenaufwand für die Kiste. Nur mal als Anhaltspunkt: bei ca. 100 min DVD als SVCD rechnet die Kiste etwa 6-6,5 Stunden. Dann hat man aber auch eine Bomben-Qualität und das Filmglotzen macht Spaß!!!!!!

    deDiak
     
  6. torben_harms

    torben_harms New Member

    nun,

    wenn ich das auf 60 min. runterrechne braucht man ca 4 stunden als svcd mit mpeg2 gerechnet. dann müsste sich das ja eigentlich auf mpeg1 umgerechnet ca 2 stunden ergeben. eigentlich auch noch relativ langsam? oder?
     

Diese Seite empfehlen