VCD mit Toast 6

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von marc12353, 15. Juli 2004.

  1. marc12353

    marc12353 New Member

    Habe eine 690 .mpg File hier und wollte daraus eine VCD brennen. Jedoch sagt er mir das nicht genügend Sektoren vorhanden sind (700 MB Rohling).

    Er braucht angeblich 900 Mb für ein 690 MB File?

    Wer weiß Rat?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    wenn das mpg bereits ein vcd konfomes mpg ist, dann nimm VCDBuilder ... erstelle daraus ein image und brenne das dann in Toast.
     
  3. faustino18

    faustino18 New Member

    KAWI erhält hiermit die güldene Video-Anstecknadel am Band für nimmermüde, kompetente Hilfe auf allen Ebenen, Bereichen und zu allen Zeiten. ;)

    Bye
    Patrick
     
  4. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member


    Dafür
     
  5. marc12353

    marc12353 New Member

    Super, Danke:D

    Werde gucken ob ich das so einfach hinkriege.

    P.S. Die Anstecknadel kann ich nur befürworten.
     
  6. marc12353

    marc12353 New Member

    LOL :D

    Scheiße, mein mpg Film ist nicht VCD kompatibel. Sagt auf jeden Fall VCD Builder 1.3.

    Nächste Frage: Wie mache ich Ihn VCD kompatibel.

    P.S. Bitte nicht ffmpegx oder wie das heißt. Damit komme ich nicht klar bzw. dieses Programm macht nie etwas.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    das erklärt wieso Toast in auf 900 MB hochrechnet. denn Toast übernimmt in diesem Falle die Arbeit des VCD kompatibel machens.

    Hm, das wäre meine standard antwort gewesen.
    Zeigt doch das es sich auch mal lohnt sich eine stunde mit ffmpegX auseinanderzusetzen ... diese stunde zahlt sich in so vielen Möglichkeiten zurück
    - mpeg files vcd/svcd kompatibel konvertieren
    - vcd images erstellen
    - mpeg files demuxxen
    - muxxen
    - DVD konforme VIDEO_TS erstellen
    - in avi / divx rechnen
    - mpegs splitten
    - zusammenführen
    etc ...

    okay ich hör ja schon auf. :)

    das allerdings das programm bei dir nie was macht ist merkwürdig. hast du auch die dazugehörigen Sachen installiert ? da gibts ja noch nen extra installer für die binaries von mpeg2enc für mpeg2 encoding und mencoder für mpeg4 encoding.
    dann bedarf es doch jeweils nur 4-5 klicks und schon gehts los ...
     
  8. TMT

    TMT New Member

  9. marc12353

    marc12353 New Member

    @kawi

    Ja, ich weiß ich sollte mich mal mit beschäftigen, trotz alle dem wähle ich immer irgendwelchen Einstellungen aus und klicke dann auf Start. Und nach einer Sekunde sagt er finished. Muss man das Tool kaufen, damit es was macht?

    Mit den Engines muss ich mal gucken, meines Erachtens habe ich eine Anleitung aus diesem Forum befolgt und irgendwelche pakete installiert. Ist aber schon einige Zeit her.

    @TMT

    Ok, mal gucken. Aber erst nachdem ich das hier mal mit iVCD probiert habe, Zur Zeit läuft die Kodierung oder was auch immer. Vieleicht gehts ja mit diesem Tool. :klimper:


    Thx to all
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    es hängt auch immer vom ausgangsmaterial ab. auch hier kann ich nicht alle files damit umwandeln die ich gern in nem anderen format hätte.
    aber mit mpegs als ausgangsmaterial hatte ich selten/nie probleme

    Nein, ich nutze das tool so wie es ist im demo modus. Die bezahlvariante hat nur 2-3 Optionen mehr was DVD Konvertierung betrifft
     

Diese Seite empfehlen