Vegetarier - die nervigen Menschen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 13. Februar 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich bin heute mit 3 Arbeitskollegen (2 Frauen, ein Mann) essen gegangen. Die eine Frau ist neu in der Firma.
    Zufällig war ich der einzige , der ein Fleischgericht ( Argent.Rindersteak , extra gross, english-medium :D ).
    Die Neue gab sich als Vegetarierin zu erkennen. Ich dachte : Was soll's , jeder wie er meint. Aber dann kam das Essen und als etwas Blut aus meinem Steak lief , wurde ich auf einmal von der Vegetarierin als Tiermörder beschimpft. :eek: Meine Kollegen (keine Vegetarier) konnten sie auch nicht beruhigen. :crazy: Sie ist dann schimpfend abgehauen. :confused:
    Jeder Versuch nachmittags ein vernünftiges Gespräch mit ihr zu führen , ist gescheitert. Sie wolle nicht mit jemandem reden , der "mitschuld am millionenfachen Tod von Mitgeschöpfen hat". :confused:
    Was geht in solchen Leuten vor? :confused:
     
  2. iStoffel

    iStoffel New Member

    Wie kannst du auch wagen… :biggrin:

    Ignoriere solche Aussagen einfach, Der Mensch ist ein Raubtier und das Zuchtvieh unsere Beute. Wenige Menschen verstehen, das diese Tiere (Rinder, Schweine) extra nur für diese Zwecke gezüchtet werden.

    Sich so da rein steigern… das können nur Frauen. Geht mir auch auf den Sa**.

    Wie viele Tiere müssen denn umsonst sterben? Durch Tierversuche, weil sich Frau … einen Pelzmantel anziehen will, Make up wächst auch nicht im Baum nebenan. So, ich gehe jetzt jagen…
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hier gehts aber rund!
    Titel: "Die nervigen Vegetarier" Völlig nebensächlich natürlich, dass das Plural ist, es aber im Text nur um eine einzige geht. Bild-Zeitung. Und dem iStoffel geht es auf den Sack, dass sich da nur Frauen reinsteigern. Und die tragen Pelzmäntel.
    Genau. So sind sie halt, die Vegetarierinnen. Kein Fleisch fressen, aber Pelzmäntel tragen und sich die Schminke literweise auf die Visage knallen. Gottseidank stehen wir Carnivoren da drüber.
    Manchmal könnte man glauben, dass jedes Gramm verzehrtes Fleisch eine analoge Menge an Gehirnmasse verschwinden lässt …
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich denke ich habe den Titel im Text relativiert. Etwas Lockmittel für die Leser muss erlaubt sein. :teufel:
    Und was Vorurteile und Verallgemeinerungen betrifft, gibts du dir ja auch keine Blösse , nicht wahr. :D
    Wie wäre es mit sachlichen Argumenten zum Geschehenen ? :cool:
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Türken fressen unsere Schafe!
     
  6. iStoffel

    iStoffel New Member

    Ey, macunterstrichheibu ist da. Oh Gott, der über alles schwebt. Und immer Recht hat. Das mir das auf den Sack geht, hast du geschrieben (denkst du auch mal an was anderes?). NEIN, ich habe die Smilies vergessen… jetzt habe ich alles toternst gemeint.

    Glauben heißt nicht wissen.

    Gute Nacht, Deutschland.
     
  7. python

    python New Member

    Esst Biofleisch! Kampf den Großkonzernen! Boykottiert Nestle!
     
  8. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Esst iStoffel, der mit Sa** ganz bestümmt Sauerteig oder Sandkasten gemeint hat.
     
  9. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Ist n bißchen übertrieben, EINE Vegetarierin als (schlechtes) Beispiel für DIE Vegetarier zu nehmen und EINE Nicht-Vegetarierin als (gutes) Beispiel für die andere Seite. Sieht mir nicht gerade repräsentativ aus.

    :rolleyes:

    Michael
     
  10. python

    python New Member

    Jetzt mal sachlich. Ich finde es ätzend, dass so viele gedankenlos billigste Lebensmittel in sich reinstopfen, die weder uns Menschen noch der Erde (eben durch ihre "Herstellung" - dazu zähle ich jetzt auch die Zuchtmethoden etc.) besonders gut tun.
    Unser System ist pervers.
    Kennt jemand den Film "We feed the world"?
     
  11. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Genau deshalb, python, habe ich so sarkastisch reagiert. Eine überdrehte Vegetarierin – und schon fliegen die Fetzen. Billiger gehts nicht …
     
  12. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Das ganze System (man braucht ja nur Tiertransporten zuzusehen) ist schon abartig. Und mein Besuch als Jugendlicher in einem Schlachthof hat mich nicht gerade zum Fleischfanatiker gemacht.

    Für einen eingefleischten Vegetarier :biggrin: ist es aber in der Tat ziemlich heftig, jemanden ein blutiges Steak essen zu sehen.

    Ich bin kein absolut konsequenter Vegetarier aber ich find's auch nicht gerade toll und ekel mich schon vor Carpaccio. Von Mett ganz zu schweigen.

    Michael
     
  13. ich bin auch vegetarier. :rolleyes: :nicken:
     
  14. für alle fleisch(fr)esser.

    anschauen
     

    Anhänge:

  15. *ROFL*

    :moust: :moust: :moust:
     
  16. es gibt allerdings auch sehr seltsame:

    hier
     
  17. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich ja. Aber vermutlich die Meisten hier nicht - oder es lässt sie kalt.

    Hier und vermutlich noch bei anderen DVD-Händlern kann man ihn bestellen.

    Christian
     
  18. python

    python New Member

    ...und wenn man dann noch weiß, dass das Fleisch aus artgerechter Haltung kommt und das Gemüse keine BASF-Produktproben-Sammlung darstellt, schmeckt´s doch zum Längen besser...
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    sag ihr das nächste mal einfach: das Schlimmste was man einem Tier antun kann ist, es nicht richtig zuzubereiten.


    Danach is Ruhe.
     
  20. batrat

    batrat Wolpertinger

    Sehr sachliche Argumente :gaehn: :sleep:

    War es das schon ? :confused:

    Übrigens : Ich kenne auch Vegetarier ohne Missionierungswahn , die mir mein Steak gönnen . :D
     

Diese Seite empfehlen