Velgleich Powerbook 1.25 gegen 1.5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacDude, 16. Juni 2004.

  1. MacDude

    MacDude Gast

    Ich habe heute mein neues Powerbook 1.5 bekommen.
    Nachdem ich letzte Woche meine altes 1.25 zu einem guten
    Preis verkauft habe.
    Ich hatte das 1.25 mit 1 GB Ram ca. 8 Monate, die Trennung
    viel mir nicht leicht :)

    Da ich das neue nun vor mir habe mit 1 GB
    Ram aufgerüstet, Leute ich muß euch sagen ein Traum.
    Best what you can buy for money !!


    Die Batterieleistung ist ca. 10-15 % besser als beim 1.25.
    Ich benutze sowohl in der Arbeit als auch zuhause nur AirportExtrem.
    Mit dem neuen komm ich auf ca 2.40 h mit dem 1.25 auf ca. 2.10 h Batteriedauer, das Display ist auf maximale Leuchtkraft gestellt.

    Harddisk ist nicht hörbar, DVD laufwerk nur kurz beim
    einlesen der DVD aber ansonsten auch absolut leise.

    Verarbeitung top, keien toten Pixel noch sonst welche
    Verarbeitungsfehler.


    Und die Tastatur ist das non plus ultra, es macht süchtig
    auf ihr zu schreiben.

    Also wenn jemand noch überlegt wie ich es auch eine Woche getan habe, Leute ich kann euch sagen das 15 inch
    1.5 Powerbook ist das beste Powerbook was Apple bisher gebaut hat, und es sind spürbare Detailverbesserungen im
    Vergleich zum 1.25 Model.

    Mit tuts um keinen Cent leid den ich dafür ausgegeben habe.

    Ich schlage nun erst wieder zu wenn das G5 Powerbook kommt und da auch erst wenn die zweite Revision auf dem Markt ist, schätze mal so 18 Monate wird das sicher dauern.
     
  2. applecare

    applecare New Member

    danke für den vergleich :)

    allerdings finde ich, dass die hd leicht hörbar ist. ich habe die 5400er eingebaut.

    viel spaß noch
    ac
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Glückwunsch!

    Wenn Dir das schnellere DVD-R Laufwerk welches auch noch etwas ruhiger ist und der Tick mehr Leistung den Aufpreis wert waren - OK.

    Teste den Akku nach 8Mon noch mal....... ob es nun ein paar Minütchen mehr sind - na ja.
    Mein grundsätzlicher und einziger Kritikpunkt an den Alu-Book Akkus ist halt, daß Apple keine 61W-Stunden verwendet - dann sehe die Laufzeit schon besser aus.

    Wenn im nächsten halben oder dreiviertel Jahr ein G5-Powerbook rauskommt dürfte der Unterschied zwischen dem 1,25er und dem 1,5 kaum noch auffallen.

    1GB RAM hätte wohl auch dem 1,25er gut getan :)

    Hoffentlich hast Du die 5400er HD genommen!
    http://barefeats.com/pb12.html

    Viel Spass noch damit.
     
  4. MacDude

    MacDude Gast

    Nein, ich habe nicht die 5400 genommen, hätt ca drei Wochen warten müßen, und das war mir zu lange.

    Für meine Bedürfnise sprich Office,Internet und mal ne DVD rippen ist das Powerbook mit 1.5 Ghz und 1 GB Ram mehr als
    ausreichend.

    Hatte im 1.25 auch 1 GB Ram.

    Die Batterieleistung ist eigentlich das einzige was ich echt ein wenig kritisiere da alles was unter 3 H eigenlich für nicht mehr Zeitgemäß ist.
     
  5. morty

    morty New Member

    ob der unterschied bei den verwendeten FP von apple auch so groß ist ??
    denn dort sind externe FP verwendet worden, oder ?
    und irgendwann muß man dann auch sagen, das man genug geld ausgegeben hat und es nicht unermeßlich noch teurer machen muß, weil irgendwann einfach der nutzen in keinem verhältnis zu den kosten steht und man eben auch mit der nächsten generation über die ganzen aufpreise nur noch lacht und sich selber in den allerwer...n treten mag, weil es viuel zu teuer war

    ich hab das 12" PB und das reicht mir erst einmal völlig aus und in 3 jahren gibts da schon nen g5 ode r... und dann ist das völlig unerheblich alles
    was mich noch interessieren würde wäre,
    was bringt es im 15" PB, wenn man statt 1 GB mal 2 GB hereinstecken würde, ist das wirklich so viel merkbar ?
    preis wäre dann 200€ zu 600€

    ciao, morty
     
  6. MacDude

    MacDude Gast

    Also ich sehe das genauso wie du.
    Die 5400 Festplatte und 128 Grafikkarte sind mir die 100
    Euro und die damit verbundene Wartezeit von ca. 3 Wochen nicht wert.

    Ich muss hinzufügen das ich wohl das neue Powerbook
    nicht gekauft hätte wenn ich das alte 1.25 nicht zu einem
    wirklich guten Preis verkauft hätte, und das neue zu auch
    einem wirklich unschlagbaren Preis bekommen hätte.
    Mein Händler hat mir auch noch die zwei serienmäßig verbauten 256 Ramsteine in Zahlung genommen so das
    ich nur ca. 120 Euro Aufpreis für die zwei 512 Rambausteine bezahlen
    mußte.

    Und ich sehe das so ich habe das neuste Powerbookmodel
    das die Kinderkrankheiten die die erste Aluversion noch hatte ausgemerzt hat (siehe Batterieleistung, die jetzt um einiges besser ist und das trotz höherer Taktung des Prozessers).

    Ich war ja im großen und ganzen mit dem 1.25 auch zufrieden, aber das 1.5 ist einfach besser und ich meine
    jetzt nicht die schnellere Grafikkarte,Prozessor usw.

    Was zwei GB Ram anbegeht so würde ich sagen das dies
    hauptsächlich auf die Anwendungen ankommt die du
    benützt.

    Photoshop kann ja von Ram nichtgenug bekommen,
    FinalCut oder DVDpro dagengen sind nicht in dem Maße
    vom Ram sondern mehr vom Prozessor abhängig.

    Wenn man aber parallel diese Monsteraplikationen laufen läßt, dan nützt dir auf dem Powerbook auch 2 GB Ram nichts weil der Flaschenhals der Bus und die Festplatte sind.

    Also beim jetzigen Mainbord von den aktuellen PBs glaube ich nicht wirklich an einen mehr Gewinn.
    Dazu ist das Design der ganzen Platine einfach nicht mehr auf der höhe der Zeit.

    Da muß dan schon ein G5 her.
    Ein Bekannter von mir hat eien G5 2Ghz Dual und einen
    Xerox Docu 12 mit Ripserver.

    Der bekommt manchmal Files in GB größe, und er hat mir versichert das er keinen nennenswerten unterschied bemerkt hat wenn er mehr als 2 GB Ram in den G5 verbaut.

    Er hat getestet bis 4 GB Ram.
     
  7. morty

    morty New Member

    den unterschied vom PB 1,33 zum Dual 1,8 werde ich demnächst auch mal probieren :)
    und dann auch posten, wieviel das bei meinen anwendungen ist, die leider keinen dualproz unterstützen;( ;( ;(

    also bei allem, was ich bis jetzt mit dem kleinen gemacht habe, wirklich beklagen kann ich mich noch nicht ...

    ciao, Th
     
  8. MacDude

    MacDude Gast

    Ich habe heute mein neues Powerbook 1.5 bekommen.
    Nachdem ich letzte Woche meine altes 1.25 zu einem guten
    Preis verkauft habe.
    Ich hatte das 1.25 mit 1 GB Ram ca. 8 Monate, die Trennung
    viel mir nicht leicht :)

    Da ich das neue nun vor mir habe mit 1 GB
    Ram aufgerüstet, Leute ich muß euch sagen ein Traum.
    Best what you can buy for money !!


    Die Batterieleistung ist ca. 10-15 % besser als beim 1.25.
    Ich benutze sowohl in der Arbeit als auch zuhause nur AirportExtrem.
    Mit dem neuen komm ich auf ca 2.40 h mit dem 1.25 auf ca. 2.10 h Batteriedauer, das Display ist auf maximale Leuchtkraft gestellt.

    Harddisk ist nicht hörbar, DVD laufwerk nur kurz beim
    einlesen der DVD aber ansonsten auch absolut leise.

    Verarbeitung top, keien toten Pixel noch sonst welche
    Verarbeitungsfehler.


    Und die Tastatur ist das non plus ultra, es macht süchtig
    auf ihr zu schreiben.

    Also wenn jemand noch überlegt wie ich es auch eine Woche getan habe, Leute ich kann euch sagen das 15 inch
    1.5 Powerbook ist das beste Powerbook was Apple bisher gebaut hat, und es sind spürbare Detailverbesserungen im
    Vergleich zum 1.25 Model.

    Mit tuts um keinen Cent leid den ich dafür ausgegeben habe.

    Ich schlage nun erst wieder zu wenn das G5 Powerbook kommt und da auch erst wenn die zweite Revision auf dem Markt ist, schätze mal so 18 Monate wird das sicher dauern.
     
  9. applecare

    applecare New Member

    danke für den vergleich :)

    allerdings finde ich, dass die hd leicht hörbar ist. ich habe die 5400er eingebaut.

    viel spaß noch
    ac
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Glückwunsch!

    Wenn Dir das schnellere DVD-R Laufwerk welches auch noch etwas ruhiger ist und der Tick mehr Leistung den Aufpreis wert waren - OK.

    Teste den Akku nach 8Mon noch mal....... ob es nun ein paar Minütchen mehr sind - na ja.
    Mein grundsätzlicher und einziger Kritikpunkt an den Alu-Book Akkus ist halt, daß Apple keine 61W-Stunden verwendet - dann sehe die Laufzeit schon besser aus.

    Wenn im nächsten halben oder dreiviertel Jahr ein G5-Powerbook rauskommt dürfte der Unterschied zwischen dem 1,25er und dem 1,5 kaum noch auffallen.

    1GB RAM hätte wohl auch dem 1,25er gut getan :)

    Hoffentlich hast Du die 5400er HD genommen!
    http://barefeats.com/pb12.html

    Viel Spass noch damit.
     
  11. MacDude

    MacDude Gast

    Nein, ich habe nicht die 5400 genommen, hätt ca drei Wochen warten müßen, und das war mir zu lange.

    Für meine Bedürfnise sprich Office,Internet und mal ne DVD rippen ist das Powerbook mit 1.5 Ghz und 1 GB Ram mehr als
    ausreichend.

    Hatte im 1.25 auch 1 GB Ram.

    Die Batterieleistung ist eigentlich das einzige was ich echt ein wenig kritisiere da alles was unter 3 H eigenlich für nicht mehr Zeitgemäß ist.
     
  12. morty

    morty New Member

    ob der unterschied bei den verwendeten FP von apple auch so groß ist ??
    denn dort sind externe FP verwendet worden, oder ?
    und irgendwann muß man dann auch sagen, das man genug geld ausgegeben hat und es nicht unermeßlich noch teurer machen muß, weil irgendwann einfach der nutzen in keinem verhältnis zu den kosten steht und man eben auch mit der nächsten generation über die ganzen aufpreise nur noch lacht und sich selber in den allerwer...n treten mag, weil es viuel zu teuer war

    ich hab das 12" PB und das reicht mir erst einmal völlig aus und in 3 jahren gibts da schon nen g5 ode r... und dann ist das völlig unerheblich alles
    was mich noch interessieren würde wäre,
    was bringt es im 15" PB, wenn man statt 1 GB mal 2 GB hereinstecken würde, ist das wirklich so viel merkbar ?
    preis wäre dann 200€ zu 600€

    ciao, morty
     
  13. MacDude

    MacDude Gast

    Also ich sehe das genauso wie du.
    Die 5400 Festplatte und 128 Grafikkarte sind mir die 100
    Euro und die damit verbundene Wartezeit von ca. 3 Wochen nicht wert.

    Ich muss hinzufügen das ich wohl das neue Powerbook
    nicht gekauft hätte wenn ich das alte 1.25 nicht zu einem
    wirklich guten Preis verkauft hätte, und das neue zu auch
    einem wirklich unschlagbaren Preis bekommen hätte.
    Mein Händler hat mir auch noch die zwei serienmäßig verbauten 256 Ramsteine in Zahlung genommen so das
    ich nur ca. 120 Euro Aufpreis für die zwei 512 Rambausteine bezahlen
    mußte.

    Und ich sehe das so ich habe das neuste Powerbookmodel
    das die Kinderkrankheiten die die erste Aluversion noch hatte ausgemerzt hat (siehe Batterieleistung, die jetzt um einiges besser ist und das trotz höherer Taktung des Prozessers).

    Ich war ja im großen und ganzen mit dem 1.25 auch zufrieden, aber das 1.5 ist einfach besser und ich meine
    jetzt nicht die schnellere Grafikkarte,Prozessor usw.

    Was zwei GB Ram anbegeht so würde ich sagen das dies
    hauptsächlich auf die Anwendungen ankommt die du
    benützt.

    Photoshop kann ja von Ram nichtgenug bekommen,
    FinalCut oder DVDpro dagengen sind nicht in dem Maße
    vom Ram sondern mehr vom Prozessor abhängig.

    Wenn man aber parallel diese Monsteraplikationen laufen läßt, dan nützt dir auf dem Powerbook auch 2 GB Ram nichts weil der Flaschenhals der Bus und die Festplatte sind.

    Also beim jetzigen Mainbord von den aktuellen PBs glaube ich nicht wirklich an einen mehr Gewinn.
    Dazu ist das Design der ganzen Platine einfach nicht mehr auf der höhe der Zeit.

    Da muß dan schon ein G5 her.
    Ein Bekannter von mir hat eien G5 2Ghz Dual und einen
    Xerox Docu 12 mit Ripserver.

    Der bekommt manchmal Files in GB größe, und er hat mir versichert das er keinen nennenswerten unterschied bemerkt hat wenn er mehr als 2 GB Ram in den G5 verbaut.

    Er hat getestet bis 4 GB Ram.
     
  14. morty

    morty New Member

    den unterschied vom PB 1,33 zum Dual 1,8 werde ich demnächst auch mal probieren :)
    und dann auch posten, wieviel das bei meinen anwendungen ist, die leider keinen dualproz unterstützen;( ;( ;(

    also bei allem, was ich bis jetzt mit dem kleinen gemacht habe, wirklich beklagen kann ich mich noch nicht ...

    ciao, Th
     
  15. MacDude

    MacDude Gast

    Ich habe heute mein neues Powerbook 1.5 bekommen.
    Nachdem ich letzte Woche meine altes 1.25 zu einem guten
    Preis verkauft habe.
    Ich hatte das 1.25 mit 1 GB Ram ca. 8 Monate, die Trennung
    viel mir nicht leicht :)

    Da ich das neue nun vor mir habe mit 1 GB
    Ram aufgerüstet, Leute ich muß euch sagen ein Traum.
    Best what you can buy for money !!


    Die Batterieleistung ist ca. 10-15 % besser als beim 1.25.
    Ich benutze sowohl in der Arbeit als auch zuhause nur AirportExtrem.
    Mit dem neuen komm ich auf ca 2.40 h mit dem 1.25 auf ca. 2.10 h Batteriedauer, das Display ist auf maximale Leuchtkraft gestellt.

    Harddisk ist nicht hörbar, DVD laufwerk nur kurz beim
    einlesen der DVD aber ansonsten auch absolut leise.

    Verarbeitung top, keien toten Pixel noch sonst welche
    Verarbeitungsfehler.


    Und die Tastatur ist das non plus ultra, es macht süchtig
    auf ihr zu schreiben.

    Also wenn jemand noch überlegt wie ich es auch eine Woche getan habe, Leute ich kann euch sagen das 15 inch
    1.5 Powerbook ist das beste Powerbook was Apple bisher gebaut hat, und es sind spürbare Detailverbesserungen im
    Vergleich zum 1.25 Model.

    Mit tuts um keinen Cent leid den ich dafür ausgegeben habe.

    Ich schlage nun erst wieder zu wenn das G5 Powerbook kommt und da auch erst wenn die zweite Revision auf dem Markt ist, schätze mal so 18 Monate wird das sicher dauern.
     
  16. applecare

    applecare New Member

    danke für den vergleich :)

    allerdings finde ich, dass die hd leicht hörbar ist. ich habe die 5400er eingebaut.

    viel spaß noch
    ac
     
  17. mausbiber

    mausbiber New Member

    Glückwunsch!

    Wenn Dir das schnellere DVD-R Laufwerk welches auch noch etwas ruhiger ist und der Tick mehr Leistung den Aufpreis wert waren - OK.

    Teste den Akku nach 8Mon noch mal....... ob es nun ein paar Minütchen mehr sind - na ja.
    Mein grundsätzlicher und einziger Kritikpunkt an den Alu-Book Akkus ist halt, daß Apple keine 61W-Stunden verwendet - dann sehe die Laufzeit schon besser aus.

    Wenn im nächsten halben oder dreiviertel Jahr ein G5-Powerbook rauskommt dürfte der Unterschied zwischen dem 1,25er und dem 1,5 kaum noch auffallen.

    1GB RAM hätte wohl auch dem 1,25er gut getan :)

    Hoffentlich hast Du die 5400er HD genommen!
    http://barefeats.com/pb12.html

    Viel Spass noch damit.
     
  18. MacDude

    MacDude Gast

    Nein, ich habe nicht die 5400 genommen, hätt ca drei Wochen warten müßen, und das war mir zu lange.

    Für meine Bedürfnise sprich Office,Internet und mal ne DVD rippen ist das Powerbook mit 1.5 Ghz und 1 GB Ram mehr als
    ausreichend.

    Hatte im 1.25 auch 1 GB Ram.

    Die Batterieleistung ist eigentlich das einzige was ich echt ein wenig kritisiere da alles was unter 3 H eigenlich für nicht mehr Zeitgemäß ist.
     
  19. morty

    morty New Member

    ob der unterschied bei den verwendeten FP von apple auch so groß ist ??
    denn dort sind externe FP verwendet worden, oder ?
    und irgendwann muß man dann auch sagen, das man genug geld ausgegeben hat und es nicht unermeßlich noch teurer machen muß, weil irgendwann einfach der nutzen in keinem verhältnis zu den kosten steht und man eben auch mit der nächsten generation über die ganzen aufpreise nur noch lacht und sich selber in den allerwer...n treten mag, weil es viuel zu teuer war

    ich hab das 12" PB und das reicht mir erst einmal völlig aus und in 3 jahren gibts da schon nen g5 ode r... und dann ist das völlig unerheblich alles
    was mich noch interessieren würde wäre,
    was bringt es im 15" PB, wenn man statt 1 GB mal 2 GB hereinstecken würde, ist das wirklich so viel merkbar ?
    preis wäre dann 200€ zu 600€

    ciao, morty
     
  20. MacDude

    MacDude Gast

    Also ich sehe das genauso wie du.
    Die 5400 Festplatte und 128 Grafikkarte sind mir die 100
    Euro und die damit verbundene Wartezeit von ca. 3 Wochen nicht wert.

    Ich muss hinzufügen das ich wohl das neue Powerbook
    nicht gekauft hätte wenn ich das alte 1.25 nicht zu einem
    wirklich guten Preis verkauft hätte, und das neue zu auch
    einem wirklich unschlagbaren Preis bekommen hätte.
    Mein Händler hat mir auch noch die zwei serienmäßig verbauten 256 Ramsteine in Zahlung genommen so das
    ich nur ca. 120 Euro Aufpreis für die zwei 512 Rambausteine bezahlen
    mußte.

    Und ich sehe das so ich habe das neuste Powerbookmodel
    das die Kinderkrankheiten die die erste Aluversion noch hatte ausgemerzt hat (siehe Batterieleistung, die jetzt um einiges besser ist und das trotz höherer Taktung des Prozessers).

    Ich war ja im großen und ganzen mit dem 1.25 auch zufrieden, aber das 1.5 ist einfach besser und ich meine
    jetzt nicht die schnellere Grafikkarte,Prozessor usw.

    Was zwei GB Ram anbegeht so würde ich sagen das dies
    hauptsächlich auf die Anwendungen ankommt die du
    benützt.

    Photoshop kann ja von Ram nichtgenug bekommen,
    FinalCut oder DVDpro dagengen sind nicht in dem Maße
    vom Ram sondern mehr vom Prozessor abhängig.

    Wenn man aber parallel diese Monsteraplikationen laufen läßt, dan nützt dir auf dem Powerbook auch 2 GB Ram nichts weil der Flaschenhals der Bus und die Festplatte sind.

    Also beim jetzigen Mainbord von den aktuellen PBs glaube ich nicht wirklich an einen mehr Gewinn.
    Dazu ist das Design der ganzen Platine einfach nicht mehr auf der höhe der Zeit.

    Da muß dan schon ein G5 her.
    Ein Bekannter von mir hat eien G5 2Ghz Dual und einen
    Xerox Docu 12 mit Ripserver.

    Der bekommt manchmal Files in GB größe, und er hat mir versichert das er keinen nennenswerten unterschied bemerkt hat wenn er mehr als 2 GB Ram in den G5 verbaut.

    Er hat getestet bis 4 GB Ram.
     

Diese Seite empfehlen