Verbatim Rohling will nicht!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Grannysmith, 4. Februar 2005.

  1. Grannysmith

    Grannysmith New Member

    Jetzt hab' ich gerade den zweiten Verbatim DVD-Rohling zerschossen, nachdem ich denselben Film eben noch problemlos auf einen EMTEC-Rohling gebrutzelt habe. Die Geschwindigkeit wird's wohl nicht sein, mein SD im PB brennt nur 2-fach. Beim Prüfen kommt dann "Sektor sowienoch nicht lesbar". An was kann's liegen? Bis jetzt war Verbatim immer die erste Wahl. Ach ja Toast 5.2.3!

    Dankeeee!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Welche Systemversion ?
    Was genau fürn rechner ?
    Schonmal 1fach gebrannt ?
     
  3. BlauAufmBau

    BlauAufmBau New Member

    Hmm - ich brenne auch gerne auf Verbatim, außer denen nutze ich eigentlich nur noch TDK.

    Leider ist es so, dass viele alte 4x-Brenner (unter anderem auch Pioneer) mit den neuen 8x-Rohlingen auch bei niedriger Brenngeschwindigkeit nur Müll produzieren...

    :angry:
     
  4. G.Auer

    G.Auer Member

    Ich hatte versuchsweise Lazer DVD+R vom media markt gekauft. Ergebnis: auf dem LG brenner 2x Schrott; auf dem Apple / Pioner 106 auch Schrott. Dann Firmware Update für den Pioneer eingespielt und siehe da es geht.

    MfG
    G.Auer
     
  5. BlauAufmBau

    BlauAufmBau New Member

    Ich würde fast sagen, dass die trotzdem schrott(reif) sind, spätestens in nem Jahr.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich habe bisher mit Verbatim DVD-R keine Probleme mit meinem Superdrive des G5 gehabt.

    Aber mit den paar spärlichen Angaben von dir kann ich dir nur raten weiterhin die EMTEC-Rohling zu verwenden. Mit denen hast du ja anscheinend keine Probleme.

    Gruss GU
     
  7. Grannysmith

    Grannysmith New Member

    Tja GHOSTUSER, never change winning Team.

    Aber wir fragen ja immer nach dem "Wieso" und "Warum"!

    Ausserdem sind die EMTEC-Rohlinge nicht bedruckbar und seit ich meinen PIXMA 4000 habe will ich natürlich "schöne" DVDs machen.

    Nochmals zu den Details: Powerbook Alu 1,25GHz, 60GB HD, 1GB RAM, Superdrive 2x (MATSHITA DVD-R UJ-816), OSX.3.7, Toast 5.2.3.

    Die Datei ist ein mit der Standardeinstellung von DVD2OneX V1.3 auf 4472 MB geschrumpfter Film.

    Die bei der Prüfung monierten Sektoren waren einmal 1981680 und das zweite Mal 2067824.

    Ein anderes Mal meldete TOAST vor dem Brennen
    "Sense key = MEDIUM ERROR
    Sense code = 0x73, 0x03

    Genauer kann ich das Problem jetzt echt nicht schildern.
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Welcher Brenner in deinem PowerBook steckt, konnte Ghostuser sicherlich schon über die Apple specs herausfinden, falls er es nicht sowieso schon wusste.
    Viel wichtiger wäre eine genauere Angabe darüber um welche Verbatim Rohlinge es sich handelt.

    micha
     
  9. Grannysmith

    Grannysmith New Member

    Also es sind VERBATIM DataLifePlus, Photo Printable DVD-R, 8x certified, Advanced AZO, 4,7GB/120min
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Genau darin liegt das Problem.
    Die Firmware deines Superdrives kennt keine 8fach-Rohlinge. Du solltest es mal mit 4fach versuchen, könnte aber auch sein, dass die auch nicht vernünftig funzen.

    micha
     
  11. Grannysmith

    Grannysmith New Member

    Hallo micha,

    das scheint dann aber auch nur so ein "Manchmal-Problem" zu sein, ich hab' auf den Dingern schon ne einwandfreie DVD gebrutzelt, die war allerdings unter 4GB.

    Die zerschossenen DVDs kann man auch anschauen bis sie halt bei den o.a. Sektoren hängenbleiben. Gibts's denn überhaupt noch 2fache Rohlinge zum kaufen, bedruckbare? Muss mal schaun.
     
  12. turik

    turik New Member

    Und was haltet ihr von den "8xmultispeed"-Rohlingen? (von Plextor)
    Ich habe auf'm iMac G5 damit iDVD-Filme gebrannt. Ob dieses Multispeed auch langsameren Laufwerken bekommt, weiss ich nicht.
     
  13. Tham

    Tham New Member

    Also bei meinem G5 funktionieren die Verbatim mit iDVD etc. ohne Probleme.
    Die allerbesten Erfahrungen habe ich bisher mit den Apple DVD gemacht.
    Nur es scheint manchmal wo auch bei den Rohlingen in der Produktion unterschiedliche Qualitäten zu geben.

    Das nächste ich einfach das System selber.
    Beispiel: Beim G5 spielte ich damals iLife von einer externen CD auf, und nach nicht das Org.-CD zur Wiederherstellung. Obwohl alles so aussah das es gleich war, lief nach der Herstellung über die Org. CD und danach dem Update alles. Auch davor brachte kein Löschen oder andere Tipps ein Stückchen weiter.

    Es sind oftmals die Tipps mit den Rohlingen mehr ein Lottospiel, und auch mit den Empfehlungen auch.
     
  14. Grannysmith

    Grannysmith New Member

    So…

    hab mir heute mal auf Verdacht ne grüne Packung Intenso-Rohlinge gekauft, auch printable (1x–8x) und problemlos 3 Stück hintereinander gebrannt. Die haben leider nur ein größeres nicht bedruckbares "Loch" in der Mitte als die Verbatims, allerdings kommen mir die Farben satter vor.
     

Diese Seite empfehlen