Verbesserungstipp für Apples Lüfteraustausch-Kit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fafhnir2000, 8. Mai 2003.

  1. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Hallo Kommune.

    Auch ich gehöre zu den leidgeprüften G4 mdd- Usern, die niemals ohne OROPAX am Mac saßen - jedenfalls bis das Lüfteraustauschset von Apple eintraf.

    Ich das Ding eingebaut. Als Ingenieur kein Problem und dank der Anleitung von Mac-TV auch gut nach zu vollziehen.

    Rechner wieder zu (keine Schrauben mehr übrig?) und angeschaltet - TADA! Der Mac war leiser - jedenfalls ein bisschen. Nach mehreren Tagen der Arbeit am Mac (der steht im Wohnzimmer) und im Vergleich mit diversen anderen Rechnern fand ich meinen Apfel (übrigens ein Dual 867) dann doch noch zu laut.

    Das kann doch nicht alles gewesen sein, oder Apple?

    Auf www.G4noise.com fand ich dann einen interessanten hinweis von einem gewissen D.Clark, der mich neugierig machte. Ich also gemäss seiner Anleitung (ist krudes Englisch, also vorsicht) das Gehäuse untersucht und siehe da, hinter dem Schlitten für die optischen Laufwerke befinden sich Lüftungslöcher in der Seitenwand des Gehäuses (sieht man von aussen wegen der Blende mit dem Apple-Logo aber nicht).

    Ausserdem fällt mir auf, dass das Netzteil, dessen Lüfter für 80% des Lärms verantwortlich zeichnen, nur warme Luft aus dem Gehäuseinneren zum ansaugen haben und so mit warmer Luft ein heisses Netzteil kühlen müssen - nur mit hoher Drehzahl zu machen. Da hilft auch keine Temperaturregelung. Wenn die Luft vorne warm ist gilt immer: volle Pulle!

    Die Lösung: Ich nutze die Lüftungslöcher hinter dem Laufwerksschlitten und leite sie mit Hilfe einer Pappe und etwas Schaumstoff zum abdichten direkt zum Lüfter des Netzteils, welches ich so von der Luft im inneren des Gehäuses quasi abschotte.

    Der Effekt ist PHÄNOMENAL, ehrlich. Ich hätte nie gedacht, dass das so viel ausmacht. Zum ersten mal höhre ich die festplatte beim arbeiten klackern. Ich würde sagen, dass mein Powermac jetzt nur etwas lauter ist als mein iMac und auf jeden Fall mit jedem PC mithalten kann.

    Vorteile hat diese Lösung aber nicht nur auf der Lautstärkeseite - Die Lüfter im Netzteil haben durch den Luftkanal jetzt kühle Umgebungsluft zum kühlen des Netzteiles zur Verfügung und müssen ergo nicht mit voller Kraft ackern. Man merkt das gut daran, dass die Luft, die hinten aus dem Netzteil geblasen wird merklch Kühler ist als vorher. das schont sowohl Lüfter als auch Netzteil.

    Hier der link zur Seite von g4noise.com:

    http://www.g4noise.com/mods/DClark/index.htm

    Arbeitet euch in den text ein - es lohnt sich!!!


    Viele grüsse, fafhnir!

    PS: Für Fragen stehe ich selbsterständlich zur Verfügung.
     
  2. happy-switcher

    happy-switcher New Member

    kannst du eventuell mal ein bild von deiner konstruktion ins netz stellen, kann mir das irgenwie nicht so richtig vorstellen.
     
  3. famp

    famp New Member

    Hmmm... interssante Idee. Aber war es von Apple nicht auch so gedacht, dass das Netzteil dadurch einen Teil der warmen Luft, besonders die der PCI-Steckkarten, nach draussen befördert...!?

    Da sollte man dann aber unbedingt vorher und hinterher die Temparatur im Gehäuse messen, nicht dass eine zu hohe Innentemperatur (gerade jetzt im Sommer) die Lebensdauer der HDDs sinkt und der Wärmetausch mit dem Prozessorkühler beeinträchtigt wird.


    Gute Grüsse,
    /me
     
  4. uerland

    uerland New Member

    Jo nen Bild wär nich schlecht. Ich kann mir nämlich nicht richtig vorstellen, wie man einen "Luftweg" zwischen Netzteillüftern und den Luftlöchern, die direkt hinter dem Laufwerkschlitten liegen, hinbekommt.

    Aber Danke für den Tip :)
     
  5. TimP

    TimP New Member

    Würde das eigentlich bei der neusten Generation der PowerMacs auch was bringen? (auch, wenn ich eigentlich relativ zufrieden mit der lautstärke bin)
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Danke fafhnir2000 für den Tip. Werde es ausprobieren. Frage: Sind denn die Netzteillüfter jetzt beim neuen Netzteil auch geregelt? Das war vorher ja nicht so. Da sind sie immer volle Pulle gelaufen.
     
  7. TimP

    TimP New Member

    Würde das eigentlich bei der neusten Generation der PowerMacs auch was bringen? (auch, wenn ich eigentlich relativ zufrieden mit der lautstärke bin)
     
  8. TimP

    TimP New Member

    Würde das eigentlich bei der neusten Generation der PowerMacs auch was bringen? (auch, wenn ich eigentlich relativ zufrieden mit der lautstärke bin)
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Danke fafhnir2000 für den Tip. Werde es ausprobieren. Frage: Sind denn die Netzteillüfter jetzt beim neuen Netzteil auch geregelt? Das war vorher ja nicht so. Da sind sie immer volle Pulle gelaufen.
     

Diese Seite empfehlen