Verbindungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SaschaStroh, 13. Februar 2002.

  1. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Mein Mac geht seit ein paar Tagen über AirPort > Dosen-Netzwerk > DSL ins Internet. Seit dem kann ich mit "Mail" keine Post mehr empfangen. Außerdem funktioniert "Software-Aktualisierung" nicht mehr. Es kann keine Verbindung zum Server aufbauen. Per Browser läuft es wunderbar. Wer hat ne Ahnung?

    OS X 10.1.2, die Proxys sind alle auf unseren Netzwerk-Proxy gesetzt.
     
  2. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Haaallooo! Keiner da? :-(
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Doch, aber Dein Problem ist nicht so einfach zu lösen, ohne, dass Du noch einige Info hinterherschiebst. ;-)

    Wie hast Du denn die Airport Base Station konfiguriert?
    Ist der DSL Anschluss geroutet (geh' ich mal von aus)?
    Sitzt der Proxy im DSL/Router oder woanders?
    Ist der Proxy vielleicht in Wirklichkeit eine Firewall?
    Wenn ja, welche Ports sind da offen, auch die SMTP und POP3 verwendet?
    Hat euer LAN einen eigenen DNS Server?
     
  4. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Also, die Airport-Basis ist mit den Standard-Einstellungen konfiguriert, also DCHP verwenden, IP Sharing usw. Der DSL-Anschluß versorgt ein Ethernet-Netzwerk, an das ich mein AirPort gesteckt habe.

    Wo der Proxy genau sitzt und ob er eine Firewall ist, weiß ich nicht so genau. Jedenfalls sollte ich laut Admin die selbe IP-Nummer als DNS-Server und Proxy einsetzen. Ich hab ihn für sämtliche Proxy-Varianten eingesetzt, mit einem Port.

    Es gibt also im Prinzip nur eine Nummer für den Router/Server/Proxy und eine für die Airport-Basis. Einmal hat das Software-Update jetzt übrigens funktioniert, automatisch nach nem Neustart und Einstellung "täglich aktualisieren". Die neueste Airport-Software ist auch drauf.
     
  5. Kate

    Kate New Member

    In diesem Falle mach mal folgendes:
    SystemPreferences starten, Netzwerk anwählen, Umgebung auf automatisch setzen, unter "zeigen" Aktive-Netzwerkanschlüsse" wählen, den Eintrag Airport mit der Maus an die erste Stelle der Liste ziehen. SystemPreferences schliessen. Du kannst auch eine eigene Umgebung anlegen, die extra für Airport und diese Reihenfolge gilt.
    Wenn es wieder nicht funktionieren will, dann mal das Netzwerk-Dienstprogramm aus den Utilities starten, Ethernet Schnittstelle (en1) wählen, das ist Airport, und mal gucken, ob unter Verbindungsstatus AKTIV steht.
    Vielleicht klappt es ja jetzt besser.
     
  6. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Hmm, ich habe eine Extra-Umgebung für Airport, alles andere ist deaktiviert. Daran kann's wohl nicht liegen. Das Netzwerk-Utility erkennt die Airport-Verbindung auch ohne Probleme, die Internetverbindung klappt ja auch!? Mir ist aufgefallen, daß sämtliche Systemeinstellungen, wie z.B. "Internet", außer "Netzwerk" selbst sehr lange zum starten brauchen.

    Aber vielen Dank schonmal!
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Hm,grummelmurmel, vielleicht ein Problem mit NetInfo, bzw. lookupd.

    Um das Problem einzukreisen solltest Du Deinen Mac mal über Ethernet direkt an das LAN anschliessen. Da umgehst Du dann Airport. Wenn das Problem bleibt kann es dennoch der DNS oder der Router sein. Wenn es verschwindet kann es nur Airport sein. Probiere das mal.

    Ach, ja, schaue mal im Log der Konsole nach, ob dort Fehlermeldungen bezüglich lokkupd, NetInfo, DNS oder so drinstehen. Wäre interessant zu wissen wie die aussehen.
     
  8. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Mein Mac geht seit ein paar Tagen über AirPort > Dosen-Netzwerk > DSL ins Internet. Seit dem kann ich mit "Mail" keine Post mehr empfangen. Außerdem funktioniert "Software-Aktualisierung" nicht mehr. Es kann keine Verbindung zum Server aufbauen. Per Browser läuft es wunderbar. Wer hat ne Ahnung?

    OS X 10.1.2, die Proxys sind alle auf unseren Netzwerk-Proxy gesetzt.
     
  9. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Haaallooo! Keiner da? :-(
     
  10. Kate

    Kate New Member

    Doch, aber Dein Problem ist nicht so einfach zu lösen, ohne, dass Du noch einige Info hinterherschiebst. ;-)

    Wie hast Du denn die Airport Base Station konfiguriert?
    Ist der DSL Anschluss geroutet (geh' ich mal von aus)?
    Sitzt der Proxy im DSL/Router oder woanders?
    Ist der Proxy vielleicht in Wirklichkeit eine Firewall?
    Wenn ja, welche Ports sind da offen, auch die SMTP und POP3 verwendet?
    Hat euer LAN einen eigenen DNS Server?
     
  11. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Also, die Airport-Basis ist mit den Standard-Einstellungen konfiguriert, also DCHP verwenden, IP Sharing usw. Der DSL-Anschluß versorgt ein Ethernet-Netzwerk, an das ich mein AirPort gesteckt habe.

    Wo der Proxy genau sitzt und ob er eine Firewall ist, weiß ich nicht so genau. Jedenfalls sollte ich laut Admin die selbe IP-Nummer als DNS-Server und Proxy einsetzen. Ich hab ihn für sämtliche Proxy-Varianten eingesetzt, mit einem Port.

    Es gibt also im Prinzip nur eine Nummer für den Router/Server/Proxy und eine für die Airport-Basis. Einmal hat das Software-Update jetzt übrigens funktioniert, automatisch nach nem Neustart und Einstellung "täglich aktualisieren". Die neueste Airport-Software ist auch drauf.
     
  12. Kate

    Kate New Member

    In diesem Falle mach mal folgendes:
    SystemPreferences starten, Netzwerk anwählen, Umgebung auf automatisch setzen, unter "zeigen" Aktive-Netzwerkanschlüsse" wählen, den Eintrag Airport mit der Maus an die erste Stelle der Liste ziehen. SystemPreferences schliessen. Du kannst auch eine eigene Umgebung anlegen, die extra für Airport und diese Reihenfolge gilt.
    Wenn es wieder nicht funktionieren will, dann mal das Netzwerk-Dienstprogramm aus den Utilities starten, Ethernet Schnittstelle (en1) wählen, das ist Airport, und mal gucken, ob unter Verbindungsstatus AKTIV steht.
    Vielleicht klappt es ja jetzt besser.
     
  13. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Hmm, ich habe eine Extra-Umgebung für Airport, alles andere ist deaktiviert. Daran kann's wohl nicht liegen. Das Netzwerk-Utility erkennt die Airport-Verbindung auch ohne Probleme, die Internetverbindung klappt ja auch!? Mir ist aufgefallen, daß sämtliche Systemeinstellungen, wie z.B. "Internet", außer "Netzwerk" selbst sehr lange zum starten brauchen.

    Aber vielen Dank schonmal!
     
  14. Kate

    Kate New Member

    Hm,grummelmurmel, vielleicht ein Problem mit NetInfo, bzw. lookupd.

    Um das Problem einzukreisen solltest Du Deinen Mac mal über Ethernet direkt an das LAN anschliessen. Da umgehst Du dann Airport. Wenn das Problem bleibt kann es dennoch der DNS oder der Router sein. Wenn es verschwindet kann es nur Airport sein. Probiere das mal.

    Ach, ja, schaue mal im Log der Konsole nach, ob dort Fehlermeldungen bezüglich lokkupd, NetInfo, DNS oder so drinstehen. Wäre interessant zu wissen wie die aussehen.
     
  15. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Mein Mac geht seit ein paar Tagen über AirPort > Dosen-Netzwerk > DSL ins Internet. Seit dem kann ich mit "Mail" keine Post mehr empfangen. Außerdem funktioniert "Software-Aktualisierung" nicht mehr. Es kann keine Verbindung zum Server aufbauen. Per Browser läuft es wunderbar. Wer hat ne Ahnung?

    OS X 10.1.2, die Proxys sind alle auf unseren Netzwerk-Proxy gesetzt.
     
  16. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Haaallooo! Keiner da? :-(
     
  17. Kate

    Kate New Member

    Doch, aber Dein Problem ist nicht so einfach zu lösen, ohne, dass Du noch einige Info hinterherschiebst. ;-)

    Wie hast Du denn die Airport Base Station konfiguriert?
    Ist der DSL Anschluss geroutet (geh' ich mal von aus)?
    Sitzt der Proxy im DSL/Router oder woanders?
    Ist der Proxy vielleicht in Wirklichkeit eine Firewall?
    Wenn ja, welche Ports sind da offen, auch die SMTP und POP3 verwendet?
    Hat euer LAN einen eigenen DNS Server?
     
  18. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Also, die Airport-Basis ist mit den Standard-Einstellungen konfiguriert, also DCHP verwenden, IP Sharing usw. Der DSL-Anschluß versorgt ein Ethernet-Netzwerk, an das ich mein AirPort gesteckt habe.

    Wo der Proxy genau sitzt und ob er eine Firewall ist, weiß ich nicht so genau. Jedenfalls sollte ich laut Admin die selbe IP-Nummer als DNS-Server und Proxy einsetzen. Ich hab ihn für sämtliche Proxy-Varianten eingesetzt, mit einem Port.

    Es gibt also im Prinzip nur eine Nummer für den Router/Server/Proxy und eine für die Airport-Basis. Einmal hat das Software-Update jetzt übrigens funktioniert, automatisch nach nem Neustart und Einstellung "täglich aktualisieren". Die neueste Airport-Software ist auch drauf.
     
  19. Kate

    Kate New Member

    In diesem Falle mach mal folgendes:
    SystemPreferences starten, Netzwerk anwählen, Umgebung auf automatisch setzen, unter "zeigen" Aktive-Netzwerkanschlüsse" wählen, den Eintrag Airport mit der Maus an die erste Stelle der Liste ziehen. SystemPreferences schliessen. Du kannst auch eine eigene Umgebung anlegen, die extra für Airport und diese Reihenfolge gilt.
    Wenn es wieder nicht funktionieren will, dann mal das Netzwerk-Dienstprogramm aus den Utilities starten, Ethernet Schnittstelle (en1) wählen, das ist Airport, und mal gucken, ob unter Verbindungsstatus AKTIV steht.
    Vielleicht klappt es ja jetzt besser.
     
  20. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    Hmm, ich habe eine Extra-Umgebung für Airport, alles andere ist deaktiviert. Daran kann's wohl nicht liegen. Das Netzwerk-Utility erkennt die Airport-Verbindung auch ohne Probleme, die Internetverbindung klappt ja auch!? Mir ist aufgefallen, daß sämtliche Systemeinstellungen, wie z.B. "Internet", außer "Netzwerk" selbst sehr lange zum starten brauchen.

    Aber vielen Dank schonmal!
     

Diese Seite empfehlen